Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Hohe Wert Nachts!!!!!!!!

Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 04 Mai 2012 08:05 #68467

  • Janett
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallihallo,

wir schlagen uns seit 4 Wochen mit immer den selben Problem rum. :( ..., tagsüber gute Werte und nachts ab 22 Uhr hohe Werte zwischen 15 und 20. Essen 18.00 zu Abend spritzen NOVO 1IE pro 1BE , da sind die Werte normal, dann das Langzeitinsulin Levemir um 20.00 Uhr 7,5 IE. Um mit überhaupt mit einen Wert von 10 morgens rauszukommen, spritzen wir 2 mal nach.

Wäre schön, wenn jemand ähnlichen Problemen mir Tipps geben könnte. Will heute zum Abendessen mal weniger spritzen um zusehen, ob es mit einem UZ zusammenhängt. Kontrollieren aber 20.00 Uhr sowieso schon mal. Ich weiß mir keine Rat. Das es in den Morgenstunden mal hoch sein kann wegen dem Wachstumsschub ist mir klar, aber wir haben das Problem wirklich nachts.

Vielen Dank im Voraus

Janett mit Ihrer Miri (10)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 04 Mai 2012 08:22 #68469

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Janett,

kannst du den Zeitraum, in denen die Werte ansteigen, zeitlich begrenzen? Ansonsten bleibt dir wohl nichts anderes übrig als das mal zu messen. Markus hat z. B. das sog. "Dawn-Syndrom" soll heissen er stieg in den frühen Morgenstunden so ab drei Uhr, sodass ich dort immer ansetzen musste und korrigierte; mit der Pumpe jetzt geht es ihm viel besser. Wir haben das immer so gemessen: Ganz normales Abendbrot und gespritzt wie immer und dann in der 1. Nachht im Zwei-Stunden-Takt gemessen, als0 20.00 Uhr, 22.00 Uhr, 0.00 Uhr, zwei Uhr, vier Uhr, sechs Uhr und in der 2. Nacht: 21.00 Uhr, 23.00 Uhr, 1.00 Uhr, drei Uhr, fünf Uhr. Mit diesen Werten konnten wir dann am Basal-Insulin etwas ändern und anpassen. Das allerdings habe ich am Anfang immer mit der Praxis abgesprochen. Wenn du sagst, dass die Werte erst nachst anfangen zu steigen, ihr kein besonders reichhaltiges Abendbrot hatte, also Pizza, Döner ect., dann wirds wohl eher am Basal-Insulin als an den BE-Faktoren liegen.

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 04 Mai 2012 11:37 #68472

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Janett,

habt Ihr schon versucht, das Levemir später zu spritzen, so gegen 23 h? Oder aber die Dosis schrittweise erhöhen. Das könnte den Wirkzeitraum erhöhen.

Sind Unterzuckerungen mit Gegenregulation nachts ausgeschlossen?

Ich spritze das Protaphane etwa um die Zeit, das gibt nachts eigentlich gute Werte und meine Tochter kommt morgens mal höher und mal niedriger raus.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 04 Mai 2012 12:42 #68474

  • tessa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 331

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich kenne mich mit Levemir nicht aus. Aber als meine Tochter noch gespritzt hat (Protaphane und Novorapid), musste sie 3 mal täglich Protaphane spritzen: morgens um 7.00, mittags um 14.00 Uhr und abends so gegen 20.00 Uhr. Das hat zumindest teilweise die hohen Nachtwerte regulieren können. Kurz danach kam aber die Pumpe, so dass die hohen Morgenwerte nun der Vergangenheit angehören - zu 90 % wenigstens.

Gruß

Teresa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 04 Mai 2012 20:05 #68484

  • Janett
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

also Levemir soll 12 Stunden und die Wirkung setzt ungefähr nach 3 Stunden ein. Abendessen ganz normal ohne fettreiche Kost. 18.00 Uhr Wert top 6,2 - 3 BE gegessen - 2 IE gespritzt (1 weniger als sonst) Wert um 20:00 Uhr gemessen 6,4 - haben noch 0,5 BE gegeben, damit Sie nicht so tief ist + 7,5 IE Levemir (Langzeitinsulin) - Jetzt gerade gemessen 22:00 Uhr und wieder 16? :(

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass Miri in Moment ganz schön an Juckreiz leidet, Sie hat eine Neurotherm. im Moment wieder mal ganz schön schlimm, vorallendingen im Bereich der Füsse und Knöchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Janett.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 05 Mai 2012 09:55 #68491

  • Joa
  • User
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1130

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Janett,

Janett schrieb: Jetzt gerade gemessen 22:00 Uhr und wieder 16? :(

hmmm, na ja, das sieht wohl deutlich nach einem basalen Insulinmangel in der Auslaufphase der Tagesdosis vom Levemir und dem Einsatz Wirkung der Abenddosis aus?

Hinsichtlich der Insulindefinitionen und hinsichtlich Einschlafphase, Wachstumshormone und Insulinbedarf solltet ihr vielleicht mal wieder intensiver mit eurem Diab-Team sprechen?

Gruß
Joa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

*1953 D:1985, CSII seit 1988, z.Z. Paradigm Veo, Apidra

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 05 Mai 2012 12:03 #68494

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Janett,

wenn der Wert um 22 Uhr so hoch ist, müsstet Ihr wahrscheinlich die Novo-Dosis zum Abendessen anheben.

Vielleicht hältst Du mal Rücksprache mit Eurem Diabetologen.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 06 Mai 2012 17:46 #68519

  • Janett
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 13

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Joa,

genau wie du die Sache beschreibst so sehe ich es auch, wir waren bei der Ärztin, Sie hat mir noch zu ein paar Sache geraden, wenn´s nächste Woche nich besser wird. Denke fahren wir ins Krankenhaus... und dann einstellen.

Danke
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 06 Mai 2012 19:03 #68520

  • DianaT
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 492

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Lili schrieb: Hallo Janett,

wenn der Wert um 22 Uhr so hoch ist, müsstet Ihr wahrscheinlich die Novo-Dosis zum Abendessen anheben.

Vielleicht hältst Du mal Rücksprache mit Eurem Diabetologen.


LG Lili

2 Stunden nach dem Essen war ihre Tochter doch im Zielbereich... :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Aw: Hohe Wert Nachts!!!!!!!! 06 Mai 2012 20:21 #68522

  • Joa
  • User
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1130

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi Janett,

Janett schrieb: genau wie du die Sache beschreibst so sehe ich es auch

Yep, sieht so aus, als wenn das auf der Hand läge.

wir waren bei der Ärztin, Sie hat mir noch zu ein paar Sache geraten

Ich vermute, dass nicht nur ich ein wenig neugierig bin, was Frau Doktor da an guten Tipps parat hatte?

wenn´s nächste Woche nich besser wird. Denke fahren wir ins Krankenhaus... und dann einstellen.

Na ja. So wie es ausschaut, gibt es wohl im Moment nur die eine, umrissene Problemzone am Abend? Die Wertverläufe danach sind dann ja erst mal bis in den Morgen rein von dem Einschalfanstieg resistenzgeprägt.
Die werden sich wohl erst dann sinnvoll weiterbewerten lassen, wenn das Startproblem beseitigt worden ist?

Wie Du es geschildert hast, macht sich das Problem ja quasi ab dem Einschlafen bemerkbar.

Da wäre aus meiner Sicht der Gedanke naheliegend, es dort auch erst einmal ganz gezielt anzugehen. Es kommt natürlich bei mir, auch wenn Egon und andere vermutlich direkt wieder ihre Bedenken äußern werden, die Idee an das Einschlafinsulin als bewährte Strategie zur Insulinierung des Einschlafens, bzw. der darauf beginnenden Ausschüttung des resistenzverursachenden Wachstumshormons, und bei Euch zur Überbrückung einer Basallücke auf.

Das heißt nahe zum Einschlafzeitpunkt einen Bolus von Kurzzeitinsulin zu geben.
Messen tust Du - so wie so - hernach. Jedenfalls sollten die Messergebnisse weitere Überlegungen fundieren können.

Hier mal zwei Links zu Diskussionen in Sachen Einschlafinsulin, bzw. Basalbedarf am Abend bei Kindern. Das ist vielleicht etwas schwierig zu durchsteigen, sollte aber doch (hoffentlich) teilweise verstehbar sein:

Einschlafinsulin 1
Einschlafinsulin 2

Gruß
Joa

Nachtrag: Selbstvertändlich darfst Du eine Änderung an der Therapie nicht ohne vorgehende Konsultation eurer Ärztin oder Diabetesberaterin machen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Janett, Elyas2007

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

*1953 D:1985, CSII seit 1988, z.Z. Paradigm Veo, Apidra
Letzte Änderung: von Joa. Begründung: Nachtrag angefügt
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.180 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login