Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 3 verschiedene insuline

3 verschiedene insuline 22 Jan 2012 20:35 #64324

  • Sabbel2810
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
kann mir jemand sagen ob das normal ist am tag 3 verschiedene insuline zu spritzen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 22 Jan 2012 20:42 #64325

  • Ignatia
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 487

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hatten wir am Anfang auch gehabt.

Wir hatten ein Normalinsulin für morgens dass die Schulzeit noch abgedeckt war.

Dann gab es ein Analoginsulin für den rest vom tag.

Natürlich dann noch das Basalinsulin!

LG sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 23 Jan 2012 04:04 #64327

  • Famgaja
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 317

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo !
Genau wie Sandra schreibt ,haben wir das auch .
Basalinsulin , Normalinsulin und ein schnelles Analoginsulin.
Wir spritzen auch ja nachdem was und wie er isst .
LG Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Christopher 10.10.02 , DM 07.06 ,Pumpe seit 10.12 (Veo)

Aw: 3 verschiedene insuline 23 Jan 2012 06:10 #64328

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
*sandraundmaikeanschliess*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 23 Jan 2012 12:17 #64336

  • annkatrin
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 102

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
*sandraundmaikeundmarianneanschliess* :silly:

Wir hatten zunächst Protaphane und Actrapid. Später haben wir Novorapid dazugenommen um zum einen zeitnah hohe Werte korrigieren zu können und zum anderen das Abendessen damit abzudecken. Bei Actrapid zum Abendessen hätten wir unser Kind für eine Spätmahlzeit wecken müssen und das wäre Quälerei gewesen.

Viele Grüße
Martina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Martina mit Ann-Katrin (*11/1998, DM seit 07/2001, derzeit MiniMed 640G)

Aw: 3 verschiedene insuline 23 Jan 2012 15:21 #64346

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hatten wir unter ICT auch :-) Als Basal Levemir, zum Essen NovoRapid und als Lanzeitinsulin hatten wir InsumanRapid, eben je nachdem was Markus essen wollte :-)

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 23 Jan 2012 21:22 #64355

  • iffi27
  • User
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 285

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

ich schließe mich den Vorschreibern an: Drei Insuline, je nach Situation. Als Basal nutzt unser Sohn Protaphane (2 x täglich), morgens wird Actrapid - ein Normalinsulin - gespritzt, dass auch die erste Pause in der Schule abdeckt und ansonsten, jederzeit, schnellwirkendes Analoginsulin Novorapid.

Warum fragst du danach? Ist es euch mit drei Pens zu umständlich?

Liebe Grüße
Steffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 24 Jan 2012 08:24 #64359

  • AndreaH
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 220

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Ich hebe auch mal den Finger. Von Anfang an drei Stück.

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: 3 verschiedene insuline 24 Jan 2012 13:06 #64372

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 921

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Oh Frage!

Hallo :)

Da kommt doch direkt eine Frage auf: Wir benutzen von Anfang an nur zwei Insuline, das InsumanBasal und für die Mahlzeiten Actrapid.

Insulinanaloga haben gegenüber den Normalinsulinen doch "nur" eine schnellere Wirkzeit, oder? Demnach muss man vermutlich auch aufpassen, wann man Analoga einsetzt, damit es mit der Verdauungszeit passt oder entsprechend später erst spritzen?

Wie genau kann man denn sagen, wann man welches Insulin benutzt? Ich stelle mir das so vor: Bei Novorapid z.B. sind Pommes aus der Fritteuse oder Pizza eher doof, da bei Sina sehr lange Verdauungszeit, da würde das Novorapid viel schneller wirken, als die Pizza verdaut ist. Wobei nutzt ihr dann beispielsweise Novorapid? Geht es hier nur darum, dass man den BZ möglichst nicht hochschnellen lässt bzw. ihn eine oder zwei Stunden auf einem hohen Level lässt, bevor dann das Actrapid zuschlägt?

Wir haben ja oft Problemchen, dass der BZ bis 3 Stunden nach dem Essen so richtig hoch ist ~300mg/dl und dann innerhalb kürzester Zeit auf den unteren Dreistelligen oder gar zweistelligen Bereich sinkt. Offenbar braucht das Actrapid sehr lange bei ihr und schlägt dann ein wie eine Bombe. Wäre hier ein Wechsel zu beispielsweise Novorapid sinnvoll, um den BZ gleichmäßiger halten zu können? So generell oder nur für bestimmte Lebensmittel, dass man je nach Essen entweder Actrapid oder Novorapid nimmt? Auf was genau wirkt sich ein gleichmäßigerer BZ aus? Auf den HbA1c-Wert, da der BZ dann schneller wieder in Normalbereiche kommt? Ginge es dem Kind gefühlt besser, wenn es keine Achterbahn fährt?

Bezüglich der Insuline bin ich noch blutiger Anfänger ... :S

Danke schonmal!

Gruß,
Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid

Aw: 3 verschiedene insuline 24 Jan 2012 13:36 #64375

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1029

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,

wir haben das NovoRapid für "ganz normales Essen" genutzt, wie z. B. die Marmeladen-Semmel zum Frühstück oder ein herkömmliches Mittagessen mit Fleisch + Nudeln, Reis oder Kartoffeln, das Langzeitinsulin (wegen der langen Wirkdauer) gezielt für echt fettreiches Essen wie z. B. Pizza, Döner, oder auch für Chips und so was, halt für das Essen, bei dem Markus einfach erst später "hochgeschossen" ist. Actrapid hatten wir am Anfang und haben damit auch erst mal versucht die Zwischenmahlzeit in der Schule abzudecken was aber blöd für Markus war, weil er nicht immer Essen wollte zur Frühstückspause von daher war uns dann die Umstellung auf ICT dann doch lieber :-). NovoRapid hat ja eine kürze Wirkdauer, bei uns war es nach 2,5 Stunden durch und das InsumanRapid hat doch gute vier Stunden gewirkt. Rein theoretisch kannst du ja auch mit einem Kurzeitinsulin zeitverzögert abgeben, d. h. du müsstest dann die hälfte der gegessenen BE's gleich abgeben und den Rest dann einfach später, das hat Markus aber immer abgelehnt, deswegen kam dann das dritte Insulin bei uns hinzu.

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login