Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erleichtert wieder zu Haus!

Erleichtert wieder zu Haus! 08 Dez 2011 20:57 #62299

  • Mirja
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 77

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo in die runde,
Wer von uns in den letzten Wochen mal was gelesen hat, weis ungefähr wie es in mir aussah in der letzten zeit :S . Wir haben endlos hohe Werte hinter uns, habe ja auch scon hier im Forum nach ca. Gleichaltrigen Kindern gefragt, bzw. Nach den Faktoren ähnlich alter Kinder, weil ich immer unsicherer wurde.
Letztendlich habe ich unserer Diab. Unmissverständlich klargemacht, dass ich am Ende bin mit meiner kraft. Das Ende vom lied, wir wurden Sonntag eingewiesen und sind heute glücklich und Super neu eingestellt entlassen worden. Ich kann nur jedem, der zur zeit ähnliches durchmacht, raten, ein paar Tage im kh zu verbringen, es Lohnt sich! Man ist mit einem guten Gefühl wieder zu Haus . ;) ich hoffe, dass es so bleibt, denn man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben, aber positiv denken hilft! ( kann ich jetzt hoffentlich erstmal wieder) ich hoffe, ich konnte einigen von euch Mut zu sprechen, diesen weg zu gehen und auch wenn bald Weihnachten ist, lieber rechtzeitig noch vorher ein paar Tage m kh verbringen, als wenn man das neue Jahr mit sch. Werten beginnen muss!

Liebe grüße
Mirja und jonas :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erleichtert wieder zu Haus! 08 Dez 2011 22:00 #62301

  • mama_anja
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Schön, dass es euch wieder gut geht!

LG
Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erleichtert wieder zu Haus! 09 Dez 2011 19:04 #62331

  • fabianna
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 36

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Liebe Mirja,
freut mich für Euch, das es wieder besser läuft. Bei uns klettern seit 5 Tagen die Werte hoch, aber Ketone negativ. Ich habe jetzt Lantus und Essensinsulin erhöht.Aber die Werte steigen trotzdem immer wieder auf 300. Wenn es morgen nicht besser ist werde ich Deinem Rat folgen und ins KKH fahren. Wie ist das dort abgelaufen? Mein Sohn, 5 Jahre alt, hat erst seit einem Jahr Diabetes und wir sind noch nicht so erfahren.
Liebe Grüsse Fabianna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erleichtert wieder zu Haus! 10 Dez 2011 10:29 #62349

  • Mirja
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 77

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Liebe fabianna,
Das gleiche haben wir über 2 Wochen mitgemacht und ich kann nur eins sagen, nächstbestes mal werde ich nicht so lange warten. Wir haben auch selbst alles erhöht, die basalraten und das essensinsulin, wir haben aber auch eine Pumpe, wäre für euch, wenn euer kleiner auch erst 5 ist, auch sinnvoll. Habt schon mal über eine Pumpe nachgedacht? Man kann mit der Pumpe ja viel feiner einstellen. Man kann ja stündlich den insulinbedarf anders einstellen.
Jonas braucht z.b. Am Abend nur zwei Stunden sehr viel Insulin, danach kann die Pumpe dann mit weniger weiterlaufen.
Im kh lief es bei uns so ab, wir waren 4 volle Tage dort und es wurde eine basalratentestung gemacht, das heißt, es wurde an einem Tag das Frühstück ausgelassen, am anderen das Mittagessen und am nächsten Tag das Abendbrot, also nur kh frei, damit man sieht, was die basalrate bewirkt, bzw. Ob sie alleine den bz halten kann.
Und ich habe mich echt gewundert, weil ich dachte, Jonas braucht wesentlich mehr Insulin als bisher, aber pustekuchen, es war nur alles durcheinander mit den Raten, wahrscheinlich durch mein ständiges selbst ausprobieren, aber jetzt ist wieder alles " sortiert" und es läuft alles viel besser und Jonas hat sogar es weniger Insulin pro Tag in den basalraten. ( man kann nur hoffen, dass es alles gut bleibt, denn manchmal weis man ja nicht welche Überraschungen dieser DM mit sich bringt! ) und die Erkältungszeit steht uns allen ja auch ins Haus, dann wird's wohl erst mal wieder " drunter und drüber gehen" :gaehn:

Würde mich wirklich sehr interessieren wie es bei euch weiter läuft.

Viel Glück und ich Wünsche euch, dass ihr die richtige Entscheidung trefft!

Liebe grüße Mirja und jonas ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erleichtert wieder zu Haus! 14 Dez 2011 09:54 #62605

  • fabianna
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 36

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Mirja,

Konnte leider nicht eher antworten weil mich unsere Telefonanlage im Stich gelassen hat. Danke für Deine Antwort.Es geht ihm jetzt wieder gut. Er hat Fieber und Schnupfen bekommen, weshalb ich wenigstens wußte warum die Werte verrückt spielen. Habe dann viel mit unserer Diabetologin telefoniert ( alles übers Handy, bin gespannt auf die Rechnung). Ich musste für zwei Nächte das Lantus noch einmal erhöhen und dann hat es gepasst. Jetzt haben wir das Lantus wieder reduziert und es passt alles. Er ist wieder stabil. Ich bin Froh, das wir ums KKH noch einmal herum gekommen sind. Letztes Jahr hat er um diese Zeit Diabetes bekommen und 3 Tage vor Weihnachten wollten wir Heim. Er hat sich aber dort einen Magen Darm Virus aufgeschnappt und deshalb konnten wir erst am Heilig Abend mittags Heim fahren.
Wir haben uns schon über eine Pumpe informiert. Aber es noch ein bißchen weg geschoben. Weil ihm das Spritzten nichts ausmacht und er so, in meinen Augen, selbstständiger sein kann. Er ist oft bei seinen Freunden. Auch im Kindergarten wäre es Schwierig. Er hat dort 4 Erzieherinnen, die das alles super machen. Aber zwei davon sind sehr ängstlich und technisch unbegabt. Sie können nicht einmal ein Handý bedienen. Leider sind immer nur zwei im Wechsel da. Das stelle ich mir dann sehr Schwierig vor, so lange er die Pumpe nicht alleine bedienen kann. Wie sind da Deine Erfahrungen?
Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit Jennifer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erleichtert wieder zu Haus! 14 Dez 2011 10:11 #62606

  • Mirja
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 77

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Jennifer,

Bei Jonas ist es sozusagen vormittags in die basalrate mit eingebaut, so dass er sein Frühstück in der Schule "frei" hat. Er kann also ca. 1 - 1,5 be essen, ohne dass er dafür Insulin abgeben muss. Die Pumpe ist in meinen Augen Goldwert, weil man , wenn die Werte gerade abends Super niedrig sind kann man die Pumpe runterstellen, sodass sie für eine bestimmte zeit oder sogar die ganze Nacht viel weniger Insulin abgibt, wobei es bei der spritzentherapie schon schwierig wird, weil abgegeben ist abgegeben. Ich würde mir nach Weihnachten mal die zeit nehmen und über die Pumpe nachdenken. Jonas hat auch ganz schnell gelernt die Pumpe selbst zu bedienen,mit Hilfe von Erwachsenen, weil er nun grad erst das lesen lernt (1.klasse)!

Schöne Weihnachten und Super Werte über Weihnachten wünschen euch Mirja und Jonas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login