Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frühstücken vor Schule

Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 08:05 #61951

  • Eddie15
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 16

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, hab ein großes Problem. Meine Tochter (7, Pumpenträgerin) will morgens vor der Schule nicht mehr frühstücken. Sie sagt, sie habe keinen Hunger.....ganz oft hat sie Bauchschmerzen(die wir nicht nachvollziehen können, weder von den Werten oder irgendwas anderes). Wir stehen schon früh auf und haben auch Zeit fürs Frühstück aber egal was ich ihr anbiete....sie ißt nicht.

Gestern morgen hatten wir einen Wert von 180 und sie wollte mal wieder nicht essen. Es ist echt ein Kampf, da ich ja weiß wie wichtig das Frühstück ist. Da hab ich sie einfach so zur Schule geschickt. Ich war die ganze Zeit sehr unruhig und hatte ein mgea ungutes Gefühl. Etwas beruhigt hat mich der höhere Wert mit dem sie zur Schule ist. Um neun Uhr war sie dann auf 56 runter....Ist doch komisch, oder? Wie macht ihr das mit euren Kids wenn die morgens nicht essen wollen?

Heute morgen ist sie mit einem Wert von 65 aufgestanden. Da hab ich sie gezwungen, Saft zu trinken und wenigstens eine Milchschnitte zu essen. Den Saft hab ich allerdings gebolt. Die Milchschnitte hab ich ihr geschenkt...bin wieder total unruhig...Das zerrt alles so an meinen Nerven :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 09:58 #61955

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 338

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

hast du einmal morgens Hungerketone gemessen? Diese könnten doch vielleicht eine Ursache für die Bauchschmerzen sein. Hungerketone sind meines Wissens nicht immer mit einem hohen Blutzucker verbunden.

Wenn es wirklich Hungerketone sind, dann müßte deine Tochter wenigstens eine Kleinigkeit essen oder kohlenhydrathaltige Getränke zu sich nehmen.

Gruß Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 11:05 #61962

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Eddie15 schrieb: Hallo, hab ein großes Problem. Meine Tochter (7, Pumpenträgerin) will morgens vor der Schule nicht mehr frühstücken. Sie sagt, sie habe keinen Hunger.....ganz oft hat sie Bauchschmerzen(die wir nicht nachvollziehen können, weder von den Werten oder irgendwas anderes). Wir stehen schon früh auf und haben auch Zeit fürs Frühstück aber egal was ich ihr anbiete....sie ißt nicht.

Gestern morgen hatten wir einen Wert von 180 und sie wollte mal wieder nicht essen. Es ist echt ein Kampf, da ich ja weiß wie wichtig das Frühstück ist. Da hab ich sie einfach so zur Schule geschickt. Ich war die ganze Zeit sehr unruhig und hatte ein mgea ungutes Gefühl. Etwas beruhigt hat mich der höhere Wert mit dem sie zur Schule ist. Um neun Uhr war sie dann auf 56 runter....Ist doch komisch, oder? Wie macht ihr das mit euren Kids wenn die morgens nicht essen wollen?

Heute morgen ist sie mit einem Wert von 65 aufgestanden. Da hab ich sie gezwungen, Saft zu trinken und wenigstens eine Milchschnitte zu essen. Den Saft hab ich allerdings gebolt. Die Milchschnitte hab ich ihr geschenkt...bin wieder total unruhig...Das zerrt alles so an meinen Nerven :(


Nix mache ich da - Meryem frühstückt ganz selten vor der Schule, nimmt nur 2 BE Brot mit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 20:00 #61989

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
das Schöne an der Pumpe ist unter anderem, dass man nicht essen muss. Wenn sie regelmäßig unterzuckert, ohne zu essen, müsst ihr die Basalrate überprüfen. Wenn sie schon unterzuckert ist, würde ich ihr einen Saft zu trinken geben und wenn sie nix essen will, dann einfach die Basalrate temporär reduzieren.
Je mehr Stress du um das Essen machst, umso schlimmer wird es. Ich kenne viele Familien, wo sich das Thema Essen ganz schnell zum Machtkampf ausweitet.
Mein Sohn (kein Diabetes) isst morgens auch nicht und ich finde es ziemlich blöd, dass er mit leerem Bauch zur Schule geht. Das ist bestimmt für kein Kind gut. Andererseits sollte man die Kinder bis zu einem gewissen Punkt selber entscheiden lassen, wie sie sich gut fühlen und was ihnen gut tut.
Versuch herauszufinden, was mit ihr los ist. Vielleicht kommen ihre Bauchweh auch durch Stress in der Schule und sie bekommt deswegen nicht hinunter? Bei uns im Kindergarten waren einmal en paar Mädchen, die wollten keine Schokolade essen, weil sie meinten, davon würde man dick. (Jawohl, Schlankheits-Barbie-wahn gibt es auch schon bei 5 jährigen...) Vielleicht steckt auch so etwas dahinter?
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 20:20 #61992

  • Diabetes-Tiger
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 63

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
was ich nicht so ganz verstehe warum bei einem wert von 65 insulin dafür abgeben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 02 Dez 2011 20:21 #61993

  • Diabetes-Tiger
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 63

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Bei 65 würde ich saft geben und eine langsame be wie die milchschnitte aber dafür kein Insulin abgeben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 03 Dez 2011 21:18 #62062

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wenn Semjon morgens nicht frühstücken will reduziere ich etwas die Basalrate für zwei Stunden, das geht ganz gut auf. Spätestens dann ißt er ja und wird auch ggf. korrigieren.
Semjon ißt auch mal abends gar nichts oder mittags, das kommt bei ihm immer wieder mal vor, hat aber kaum Einfluß auf seinen BZ, außer daß natürlich die postprandialen Spitzen wegbleiben.

Lieben Gruß

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Frühstücken vor Schule 03 Dez 2011 21:19 #62063

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1443

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Dann wäre Semjon z. B. anschließend bei 350 oder so. Wenn der bei 65 ist, bekommt er EIN Gummibärchen, das bringt ihn bis 90 hoch.

Lieben Gruß

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login