Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kieferorthopädie und BZ

Kieferorthopädie und BZ 15 Sep 2011 10:43 #58860

  • reiner123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 331

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo ins Forum,

hier meine neueste, empirische Ermittlung:

Eine kieferorthopädische Behandlung hat Auswirkungen auf den Blutzucker!


Immer wenn die Zahnspange meines Sohnes durch die Kieferorthopädin neu justiert wurde, steigen in der folgenden Nacht seine Blutzuckerwerte. Das hält ungefähr drei Nächte an (er muss die Zahnspange nur nachts tragen), bis die BZ-Werte wieder normal sind.
Ich weiß nicht warum das so ist, vielleicht setzt der Körper irgendwelche Stresshormone frei, die ja bekanntlich Gegenspieler des Insulins sind?


Mir ist klar, dass dieses Phänomen ein völlig individuelles sein kann. Große Freude (z.B. vor Heiligabend oder seinem Geburtstag) lässt den Blutzucker meines Sohnes fallen, den Geburtstagskuchen brauchen wir nie abzuspritzen. Nicht jedes diabetische Kind zeigt dieses Muster.

Falls ihr aber unerklärliche BZ-Spitzen habt: War Euer Kind vielleicht just an diesem Tag in kieferorthopädischer Behandlung?

Lieben Gruß
Tina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Kieferorthopädie und BZ 15 Sep 2011 14:28 #58866

  • tessa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 331

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, ;)

wir haben zwar keine Veränderungen in den BZ-Werten, wenn unsere Tochter beim Kieferorthopäden war. Auffällig war aber, dass sie in den Wochen vor ihrem Geburtstag und in den Tagen danach gruselige immer viel zu hohe Werte hatte, am Geburtstag selbst jedoch Top-Werte vorlagen trotz Kuchen...

Ist schon verrückt, was alles Auswirkungen auf den BZ haben kann. Posivite Erlebnisse scheinen den BZ zu stabilisieren.

Gruß

Tessa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login