Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Allein in Heringsdorf...

Allein in Heringsdorf... 02 Aug 2011 11:31 #57639

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo liebe Eltern,

für die die es interessiert wollte ich mal kurz ein Feedback geben, wie es
unserer Tochter (fast 12) in Heringsdorf gefallen hat:

Der Aufenthalt dauerte 4 Wochen. Die Betreuung war wirklich prima.
Es waren 25 od. 26 Kinder auf einer Station untergebracht. Alle Typ I.
Fast jeden Tag eine bis zwei Schulungen von jeweils ca. 45 Minuten.
Messen, Ausrechnen, Spritzen bzw. Bolus abgeben unter Aufsicht.
Bei allen Kindern wurde 3 mal pro Nacht gemessen, Basalraten bzw.
Faktoren wurden optimiert. Die Kinder/Jugendlichen konnten fast täglich
an den Strand.(Ob mit oder ohne Aufsicht, entscheiden die Eltern im
Vorfeld beim Aufnahmegespräch)
Es wurde viel Freizeitaktivität geboten, Ausflüge in den Kletterwald, Zoo,
Museen usw. .

Insgesamt war es eine wirklich liebevolle Betreung und der Zusammenhalt
war toll! Der Umgang mit dem Diab. wurde etwas aufpoliert, sprich: Er wurde
wieder etwas ernster genommen! (Das bleibt bei dem einen oder anderen
Pubertier ja etwas auf der Strecke :woohoo: )

Die Kinder waren dem Alter enstprechend in DreiBettZimmern untergebracht.
Die Reinigungskräfte reinigen die Räume nur, wenn die Kinder halbwegs
Ordnung halten u. man problemlos mit dem Feudel durch die Räume gehen kann.
Im Zimmer unserer Tochter brauchten die Reinigungskräfte nicht viel tun...:sick:
wie wir am Abholtag feststellen durften...

Eine negative Kritik ist leider auch fällig: Das Essen war sehr bescheiden.
Für die ZöliKinder (insg. 3 od. 4) gab es leider schauderhafte Alternativen zu
dem Essen der "normalen" Diab.Kinder. welches auch nur äusserst schmal im
Geschmack war. Schade. Dennoch möchte unsere Tochter im nächsten Jahr
wieder dorthin, nur dann bitte sechs! Wochen... :woohoo: Heimweh hatte, laut unserer
Tochter, KEINES der Kinder! Es waren die Altersklassen von ca. 10 bis 19 Jahre
vertreten, wenn ich das jetzt richtig erinnere...

Falls jemand also gerade mit sich ringt, die Tochter oder den Sohn allein in
Kur zu schicken: Heringsdorf ist durchaus empfehlenswert!

LG Miriam
Folgende Benutzer bedankten sich: monday, Louisas Mum, JanaH, Schokohase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.140 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login