Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ich kann es nicht glauben

Ich kann es nicht glauben 30 Mai 2011 07:59 #55955

  • Lissy97
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

Wie manche von Euch wissen, ist Alicja zur Zeit in einer Klinik wegen ihrer Magersucht.
Letzte Woche erzählt sie mir, dass sie jetzt für 4 Stunden am Tag eine DM-Schwester
zur Verfügung hat.
Tolle Sache, dachte ich. Die machen sich aber Mühe.
Weit gefehlt.
Bei manchen Therapien muß Alicja die Pumpe auf 60 % herabsetzen, was sie auch
konsequent macht. Vor dem Sport und auch beim reiten macht sie es auch.
Jetzt war die DM-Schwester mit zu den Therapiestunden und war der Meinung,
die Pumpe bräuchte nicht herabgestzt werden, das wäre unfug. Sie sollte weniger
Sport treiben, dann würd es auch funktionieren. :(
Alicja ist prompt Unterzuckert. Nahm ihr Traubenzucker und 2 Müsliriegel.
Aber das paßte dieser jungen Dame wohl auch nicht.
Alicja sollte doch mehr an Gurken :woohoo: , Paprika und co. gehen.:evil:
Halloooooooo
Bin ich im falschen Film?
Jetzt haben wir Alicja nach dem WE-Besuch gestern wieder zurück gebracht, die junge
Dame war auch anwesend.
Ein paar geziehlte Fragen von mir, machten sie ganz nervös.
Jetzt kam heraus, sie arbeitet auf einer Station mit überwiegend DM 2 Typen.
Von Insulinpumpen hat sie keine Ahnung und mit Diät wäre DM gut einzustellen :evil:

Alicja bekam von mir nur zu hören, dass sie so weitermachen soll wie sie es gelernt hat.
Sie kennt sich am besten und weiß was richtig ist.

Gut das ich mich auf meine Tochter verlassen kann, sie wird es schon richtig machen.

lg Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid

Aw: Ich kann es nicht glauben 30 Mai 2011 10:53 #55969

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sabine,
in diesem Fall kannst Du wirklich froh sein, dass Du Dich auf Deine Tochter verlassen kannst.
Vielleicht kannst Du aber dennoch auch mit einem Arzt sprechen, damit er die Diabetes Schwester etwas zurückpfeift, oder auch "nachschult".
Sollte man bei einem magersüchtigen Mädchen nicht froh sein, wenn es Traubenzucker und Müsliriegel isst? -Unabhängig vom Unterzucker?
Als Valentin bei der Erstmanifestation im Krankenhaus war, waren auf der gleichen Station auch 2 magersüchtige Mädchen. Irgendjemand hat das hier im Forum auch schon beschrieben-diese Kombination dürfte also nicht so ungewöhnlich sein.
Ein Klinikwechsel mitten in der Therapie ist aber wohl auch nicht so günstig, oder?
Wie geht es Alicja sonst?
Ich wünsche Euch jedenfalls alles Gute!

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Aw: Ich kann es nicht glauben 30 Mai 2011 16:15 #55984

  • Lissy97
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Andrea

Alicja geht es dort sehr gut.
Sie reagiert auch nicht mehr auf die Anweisungen von dieser Schwester.:P

Wir hatten heute ein Gespräch mit Alicja´s Psychologen.
Er wird jetzt alles in die Hand nehmen und ein klärendes Wort mit der Schwester reden.
Ich bin auch froh, das sie wenigsten auf ihren UZ reagiert.
Aber ihr problem besteht ja überwiegend darin, dass sie nicht in der Gruppe
oder bei Familienfesten mit am Tisch essen will. Da wir ja vorgeschädigt sind mit der
Magersucht, haben wir sehr schnell herausbekommen, was mit ihr los ist.
Hätten wir noch ein halbes Jahr gewartet, wäre sie wohl komplett abgerutscht.
Jetzt hat sie natürlich auch das Bestreben, so schnell wie möglich nach Hause zu
kommen. Aber es hängt alles von ihrer Mitarbeit ab.

Die Klinik wechseln möchten wir eigentlich nicht, da Alicja alle Erzieher und
Psychologen dort kennt und ein gutes Vertrauensverhältnis zu ihnen hat.

lg Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid

Aw: Ich kann es nicht glauben 31 Mai 2011 06:27 #56007

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 874

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sabine,

gut, dass Ihr so schnell reagiert habt!
Hoffentlich darf Alicja bald nach Hause!

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Aw: Ich kann es nicht glauben 31 Mai 2011 20:58 #56061

  • Lissy97
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Andrea

Alicja darf die nächsten 3 Wochen ganz bestimmt nicht nach Hause. :woohoo:
Das wurde uns schon gestern gesagt, dann sind wir schon bei 5 Wochen angelangt.
Aber als sie das erste mal dort in der Klinik war, hatte sie garnichts mehr
gegessen und da dauerte der Aufenthalt 6 Monate.:woohoo:
Also kann ich froh sein, wenn uns gesagt wird , das es jetzt evtl. nur
7 Wochen dauert.
Ich hab aber mittlerweile das Problem, mich von meiner Tochter so lange zu trennen.
Das nimmt mich nervlich unheimlich mit. Wären die Besuchswochenenden nicht oder
die 2 Stunden Besuch in der Woche, würde ich das nicht schaffen.
Aber ich denke immer nur, Alicja muß da auch durch. Nur sie verkraftet es
wesentlich besser als ich.
Ist schon schlimm, wenn ein Kind ab und zu die Mama trösten muß.
Aber telefonieren dürfen wir wenigsten jeden Abend. Das beruhigt ungemein.

lg Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid

Aw: Ich kann es nicht glauben 08 Jun 2011 20:10 #56299

  • Lissy97
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

Alicja hat seit dieser Woche keine DM-Schwester mehr an ihre Seite.
Jetzt klappt es auch wieder viel besser und sie Unterzuckert nicht
mehr so oft.:)

Dafür kommt jetzt 1 mal die Woche ein Kinder-Diabetologe aus der nahen
Kinderklinik. Er bespricht dann mit ihr alles und schaut sich ihre Werte an.

Ich find das super, das nimmt mir sehr viele Ängste.:silly:

Jetzt dürfen wir Alicja über Pfingsten mit in Kurzurlaub nehmen, auch um zu
sehen, wie es mit ihr klappt.
Ich freu mich schon riesig. Nur ob ich viel von ihr haben werde glaub ich nicht.
Da wir ja zum Campingplatz fahren, sind auch alle ihre Freundinnen da.
Aber dann erfahre ich aus erster Hand, wie das mit dem essen in der Gruppe funktioniert.
Da die Kids immer nach Mc D... fahren und auch zur Dönerbude.

Also freuen wir uns und lassen uns überrachen.

lg Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid

Aw: Ich kann es nicht glauben 09 Jun 2011 06:22 #56306

  • bea2311
  • User
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 64

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo!

Ich (ehem. Dia-Kind) war im September 2010 in der Inntalklinik Simbach (wg. Essstörung) und die Pfleger und Ärzte hatten von Diabetes KEINE Ahnung. Sie haben mir anfangs die Dosis total runtergeschraubt, dann das gesamte Material (Pens, Messgerät,....) abgenommen, so dass ich nicht mehr selbstständig messen usw. konnte. Ich musste jedesmal auf die Station gehen und es unter Aufsicht machen. Ich hab mich voll dagegegen gewehrt, aber es hat nichts gebracht - die waren alle stur wie ein Esel, ich konnte erklären was ich wollte, alles sinnlos.

Durch die Dosisminderung hatte ich Durchschnittswerte jenseits der 300 - und ich konnte und wollte nicht mehr (hatte Panik vor Schäden), wenn ich das 6 - 12 Wochen hätte machen müssen.

Die waren alle der Ansicht wie vor über 20 Jahren, als die des vielleicht gelernt haben (oder auch nicht?).

Ich fand es eine Frechheit, mir einfach das Material wegzunehmen und unter Aufsicht zu messen usw.. Aber die meinten, es seit in Ihrer Verantwortung.

Ich hab jedenfalls meine Eltern gebeten, mir einen Ersatz-Pen und Messgerät mitzunehmen, ich hätte es nicht ausgehalten (wussten sie aber nicht).

Aber auf Dauer wäre das keine Lösung gewesen und ich habe nach 2 Wochen nicht freiwillig das sinkende Schiff verlassen.

Manche Kliniken sind für Diabetes und Essstörungen nicht wirklich geeignet - Inntal in Simbach ist für Essstörungen sicher nicht schlecht, aber Dia-Kids mit Essstörungen sind da falsch am Platz (ich war noch fertiger als zu Hause!).

Bea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von bea2311.

Aw: Ich kann es nicht glauben 09 Jun 2011 18:39 #56327

  • Lissy97
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Bea

Also kann ich nur von Glück reden, das Alicja ihre Dia Sachen bei sich behalten darf.
Sie hat sogar das Insulin im Zimmer und bekommt auch sofort eine neue Flasche Insulin wenn sie die benötigt. Die fragen sogar nach, ob der Rest in der Flasche noch für das nächste mal reicht.
Sie ist auch die einzige, die Süsses mit auf dem Zimmer nehmen darf. Falls sie
Unterzuckert.
Dafür, das sie in dieser Klinik keinerlei Erfahrung mit DM haben, geben sie sich
sehr große Mühe.

Was Dir in der Klinik passiert ist, ist für mich erschreckend und tut mir sehr leid.
Ich hoffe, Du bist jetzt aber wieder gesund?
Wenn Du möchtest, kannst Du Dich jederzeit mit mir in Verbindung setzen.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles gute.

lg Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Alicja 1997, DM 12.02.09, Omni Pod 26.07.10, Novo Rapid
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login