Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen?

Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 22 Apr 2011 12:53 #55058

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Es ist schönes Wetter - klasse, ich liebe das.
Meine Kinder spielen endlich wieder öfter draußen - auch super. Kinder müssen raus an die frische Luft. Meine hängen sonst oft viel zu viel in der Stube.

Nur einen Nachteil hat das Ganze: ich habe keinerlei Überblick mehr, was Lars (6) so alles isst...
Das ist schon in der Schule dämlich, weil es da Schulobst gibt und er mal davon isst und mal nicht und nie die gleiche Menge und unterschiedliches Obst... und oft erfahre ich erst drei Tage später davon: "Ach irgendwann in den letzten Tagen habe ich mal 'ne Banane gegessen." Wann genau weiß er natürlich nicht.

Und jetzt ist er nachmittags immer mit einem Freund unterwegs, der immer massenweise Süßes dabei hat (weiß auch nicht warum, seine Mutter ist sonst so für's Gesunde... aber solche Leute kenne ich: angeblich essen ihre Kinder kaum Süßes und dürfen nur ganz wenig fernsehen und dann sieht man diese Kinder immer mit Lolli im Mundwinkel und sie kennen absolut jede Fernsehserie)...). Da wird Lars natürlich meistens ausreichend "mitversorgt". Zum Teil ist das ja noch nicht mal schlecht. Sie sind oft stundenlang "verschwunden" und im Beisein dieses Freundes brauche ich zumindest keine Angst vor Unterzuckerungen zu haben... :S (natürlich hat er auch selbst immer Traubenzucker dabei).
Aber ich erfahre halt meistens nicht, was wirklich wieder gefuttert wurde und schon gar nicht in welchen Mengen.
Liegt er jetzt am Abend über 200, weil es 2 Lollis gab oder weil es nichts extra gab, er aber eh schon zu wenig Insulin bekommen hat... oder war es eher zu viel und er hat 4 Lollis gefuttert, von denen er 2 dringend nötig hatte???

Lars weiß, dass ich niemals schimpfe, außer vielleicht darüber, dass ich nichts erfahre, aber nie darüber, dass er zum Beispiel ein Eis beim Nachbarn gegessen hat. Ich muss ihn regelrecht kripomäßig verhören, denn von sich aus, sagt er ja nichts (außer eben manchmal Tage später). Und ich hasse das. Er sagt immer: "Ich hab's halt vergessen."

Was erfahrt ihr so bei euren Kids?

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Aw: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 22 Apr 2011 13:27 #55059

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

meistens merke ich nur an dubiosen Werten, dass da irgendwas war. Gesagt bekomme ich es aber teilweise erst Tage später, so nach dem Motto: "Du, Mama, der xy hatte letzte Woche Geburtstag, da gab es Schokoladenkuchen, der war soo lecker!" Wie viel war es denn, kleines Stück, großes Stück? Meistens ist von ganz klein bis ganz groß alles dabei :silly:

Ich versuche das locker zu nehmen, allzu sehr einschränken will ich sie nicht. Meistens verpuffen die KEs meistens in der Bewegung und alles andere kann man korrigieren.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 22 Apr 2011 18:03 #55063

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Heike,

Emma schwirrt in den Ferien den ganzen Tag umher. Mal hier was essen, mal da.Doch hat sie
meistens ihr Besteck dabei und spritzt dann auch. Allerdings nascht sie auch mal hier einen oder
zwei "total minikleine" Chips....:blink: Ja, ne... schon klar... Das erklärt natürlich die
220 in der Anzeige ;) In der Regel ist sie schon ziemlich diszipliniert, aber diese kleinen
Probierereien zeigen sich doch schon mal...
Lügen tut sie nicht, weil ich immer froh bin, wenn es eine Erklärung für den einen oder anderen
hohen Wert gibt...;)

Ganz klar kann ich sagen: In den Ferien isst sie viel unregelmäßiger u. die Werte sind dann auch
etwas schlechter als im strukturiertem Alltag.

LG Miriam
Folgende Benutzer bedankten sich: Sanny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 22 Apr 2011 19:38 #55064

  • Manu98
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 380

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei Manuel ist das inzwischen so, dass er sich bewusst "abnabelt" (er wird bald 13), und somit erfahre ich inzwischen oft nicht mehr, was er gegessen hat. Aber zum Glück bleiben bis jetzt noch die pubertären "no Bock" Episoden aus und er spritzt eigentlich gewissenhaft... Ich merke nur manchmal, wenn ich was Süßes gekauft habe, dass das auf einmal recht schnell weg ist, und es waren dann eben nicht Papa, Mama oder Schwester... Aber auch das berechnet und spritzt er zum Glück! Aber ich denke, es ist ja nochmal ein himmelweiter Unterschied zwischen einem 6jährigen und meinem Großen, Heike! Also von daher kann ich deine Sorge verstehen, aber vielleicht muss man in solchen Situationen (gerade in den Ferien, wenn Alles etwas anders läuft), auch mal 5 gerade sein lassen, regelmäßig kontrollieren und dann halt bei Bedarf korrigieren... Denn was nutzt es dir, zu wissen, ob er ein kleines oder ein großes Stück Kuchen gegessen hat, oder 4 Lollis o.ä.- die Konsequenz ist die Gleiche- korrigieren wenn zu hoch und das Kind auch mal Kind sein lassen! Wir haben den Dm "erst" seit 1,5 Jahren, also war Manuel bei der Erstmanifestation schon recht groß und verständig, aber ich musste mich oft genug zusammenreißen, um ihn nicht zu überbehüten (ich bin Krankenschwester :whistle: ), aber irgendwann hab ich angefangen, weniger über das "warum" nachzudenken und nur noch situationsgerecht zu handeln. Aber wie gesagt, Alles aus der Perspektive einer Mutter mit großem Dm'ler ;)
Herzliche Ostergrüße, Heike und Manuel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 23 Apr 2011 09:27 #55070

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Meryem ist älter, da sehe ich es im Pumpenspeicher, was sie gebolt hat, auf Nachfrage weiß sie meist noch, was sie gegessen und getrunken hat ;)
Sie hat mit 7 DM bekommen und in dem Alter hat sie mich immer angerufen, wenn sie zwischendurch was essen wollte und bei Geburtstagen in der Schule wurde ich meist von den Eltern entweder vorher gefragt, was sie "darf" oder informiert, was es gibt. Die "gängigen" Sachen wie Duplo und den ganzen anderen Ferrero-Kinder-Kram hatte sie schnell drauf :), bei Kuchen, Muffins und Co. ging es schon mal in die Hose, aber das passiert erwachsenen Diabetikern auch mal. "Shit happens!" Jetzt ist sie fast 12 und achtet bei eingepackten Dingen von selbst auf die Nährwertangaben, ich habe sie von Anfang an z. B. beim Einkaufen immer gucken und auch vergleichen lassen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Erfahrt ihr immer, was eure Kinder so essen? 23 Apr 2011 11:34 #55073

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3713

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

Marianne schrieb: Jetzt ist sie fast 12 und achtet bei eingepackten Dingen von selbst auf die Nährwertangaben, ich habe sie von Anfang an z. B. beim Einkaufen immer gucken und auch vergleichen lassen!


Das machen meine Jungs auch, beide und sie diskutieren das im Supermarkt aus und zwar laut. :laugh: Arne (bald 4) hat natürlich keine blasse Ahnung davon (muss er ja nicht und das bleibt hoffentlich auch so), aber eine Meinung, die hat er! :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login