Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll...

ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 22 Mär 2011 16:05 #54231

  • Ignatia
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 487

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wut, Enttäuschung, Hilflosigkeit??

Hatte ja geschrieben dass wir extra das KH gewechselt haben um Jul eine bessere Insulintherapie zu ermöglichen.

Neue Klinik war super, wollte Antrag nach dem letzten Besuch (01.03.) direkt fertig machen.

Tja nun rief die Ärztin mich heute an, sie hätte den Antrag bisher nicht schreiben können.

WIESO? Ganz einfach, die alte klinik meinte es gäbe keine unterlagen von julian, nur dass, was wir schon hätten :(

Ich dachte echt mich tritt ein pferd. genau ausführen mag ich es nicht, aber es ist ein hin und her. Nun habe ich heute nochmals mit der alten klinik gesprochen und wenigstens den Stationsbericht von Diagnosestellung gefaxt bekommen.

Den habe ich nun an die neue Klinik gegeben.

Tja nur da nun fast keine Unterlagen von 15 Mon Behandlung da sind wird es mit dem pumpenantrag sehr schwierig :-(

Drückt uns bitte die daumen!

Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 22 Mär 2011 16:18 #54232

  • Elisabeth
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 195

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1996
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sandra,
Ihr habt doch immernoch Euer Tagebuch mit den Werten der letzten Zeit und den Diabetespass. Da stehen doch auch zumindest die Langzeitwerte drin.Mehr Unterlagen fallen in 15 Monaten kaum an(?) Oder wart Ihr öfter stationär untergebracht? Vielleicht reicht das doch?
Ich würde nicht locker lassen und mich immer wieder in der Dia-Ambulanz melden und von meinen Schwierigkeiten berichten(ruhig auch etwas übertrieben...).
Allerdings löst eine Pumpe auch nicht alle Probleme - leider.
Lass den Kopf nicht hängen, bleib dran.
LG Elisabeth

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 22 Mär 2011 18:35 #54236

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sandra,
Was für eine Dreistigkeit!!!
Den Entlassungsbericht müssten sie haben und außerdem den Routinebericht, der immer an den Kinderarzt geht!
Aber wir hatten auch nicht mehr als das, plus Tagebücher.
Was ein Glück, dass Du mal nachgefragt hast!
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 22 Mär 2011 18:38 #54237

  • Ignatia
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 487

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
So immerhin habe ich im Laufe des tages den Stationsbericht gefaxt bekommen. Ein kleiner Lichtblick.

Routinebericht an den kinderarzt. Sorry lache gleich ne Runde. Der hat NICHTS! Das hatte ich im dezember schon bemängelt nach einem jahr Therapie im KH. Dort hiess es dann sie machen nur einmal im jahr, nach der großen hauptuntersuchung, einen bericht fertig.

man könne doch nicht jedes Mal einen Bericht schreiben.

MIt einer der Gründe warum ich dort weg bin

Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 23 Mär 2011 05:41 #54241

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Sandra!
Frage die Herrschaften dort doch mal, was sie denn dann mit der Krankenkasse abgerechnet haben. Bei uns steht auf jeder Rechnung neben den Laborleistungen auch Beratung mit drauf. Zu diesen Beratungen macht sich die Ärztin zumindest kurze Stichworte und die sind auf der Patientenkarteikarte.
Die Diabetesassistentin macht noch mal ihre Einträge, denn sie ist bei uns für Probleme mit Pen etc. zuständig und hat uns auch geschult. Als Patient hast Du ein Recht auf Deine Unterlagen.
Können Deine neuen Ärzte Dir denn da nicht weiterhelfen? Ich persönlich würde bei der Krankenkasse anrufen und fragen, was sie vielleicht selbst an Unterlagen haben und was sie für den Antrag brauchen.
Viel Erfolg
Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 24 Mär 2011 19:14 #54272

  • Ignatia
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 487

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
So heute bekam ich noch den Bericht von der letzten Untersuchung in Mz

Ach wie war das "schön" zu lesen.

.....

aufgrund der geringen insulindosen ist Insulinwirkkurve verkürzt, daher sind mehrfache Insulindosen/Tag erforderlich. Dies ist für das Kind extrem belastend.

...

aus unserer Sicht besteht eine eindeutige Indikation für eien CSII aufgrund
a) Alter des Kindes
b) niedrigen insulinbedarf von 0,5 IE/kg/Tag, basaler Insulinbedarf aktuell 2,0 IE/24h
c) Vermeidbarkeit von häufigen insulindosen, welche für das kind traumatisch sind

Hoffe das es so klappt!!!

Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 25 Mär 2011 08:11 #54288

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sandra,

dann drücke ich mal fest die Daumen, dass es klappt.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 25 Mär 2011 09:25 #54292

  • Natsuki
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 66

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Sandra,

der letzte Bericht hört sich doch gut an! Ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen, dass es jetzt schnell vorangeht :)

Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 25 Mär 2011 20:35 #54300

  • petra100
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform:
Hallo Ignatia,
bei uns bekommt der "normale " Kinderarzt immer einen Arztbrief, wenn wir beim Diabetologen in der Klinik waren und da steht eigentlich alles drin. Als wir die Klinik gewechselt haben und das nicht in der alten Klinik an die große Glocke hängen wollten, hat unser Kinderarzt uns alle Unterlagen mitgegeben zum Kopieren. Er hat sie natürlich umgehend zurückbekommen, aber vielleicht kannst du da mal fragen?
Ich drücke euch die Daumen, dass es hoffentlich nicht an mangelnder Kooperationsbereitschaft der beteilgten Stellen scheitert! Dass kann ja wohl nicht sein!

Toitoitoi
viele Grüße
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: ich weiss gar nicht wie ich es ausdrücken soll... 25 Mär 2011 21:14 #54301

  • mama_anja
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Ignatia,

meine Nachbarin und Ärztin sagte, ich solle mir den Klinikbericht nach jedem Besuch auch (zusätzlich) nach Hause schinken lassen. Gesagt, getan und nun bekommen wir die Berichte. Die Ärztin meinte, dass es immer gut ist, wenn man alle Unterlagen parat hat, falls man beispielsweise den Arzt wechselt.

Gruß
Anja
Folgende Benutzer bedankten sich: bigmam8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login