Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Marmelade

Marmelade 19 Feb 2011 08:13 #53233

  • Tanja07
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 25

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Warum haben wir immer hohe Werte bei Marmelade?
Gestern gab es warme Brötchen mit Marmelade!Da er die letzten abende immer hoch reagiert hat,habe ich gestern den Faktor erhöht und der Wert war nach 2 Std.messen bei 110!Richtig glücklich war ich!Für die Nacht aber zu wenig haben wir uns gedacht und zum schlafen gehen dann ihm 100 ml Saft gegeben!Nach 2 Std.messen lag er dann über 300!Schnief!
Die anderen abende lag er direkt nach 2 Stunden Abenbrot bei hohe Werte!
Was mache ich falsch!
Das ärgert mich!
Wer kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank!
LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Marmelade 19 Feb 2011 10:58 #53236

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,

da gibt es wieder mehrere Varianten:

1. Es gab irgendwo einen Unterzucker, der eine Gegenregulation hervorgerufen hat, für die dann das Insulin nicht mehr reichte.

2. Die Marmelade wirkt tatsächlich erst später (wobei ich das nicht glaube, bei meiner Tochter wirkt sie immer sehr schnell, dass man sie pur auch bei einem niedrigen Zucker geben könnte).

3. Der Saft war dann doch zu viel des Guten und das Basal hat es dann nicht mehr auffangen können.


Wobei Du das durch zusätzliche Messungen austesten müsstest.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Marmelade 19 Feb 2011 11:45 #53237

  • monday
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1256

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja,
Ich glaube, dass der Saft auf jeden Fall zu viel des Guten war. Warum auch, wenn dein Sohn mit der Pumpe gut eingestellt ist, braucht er meines Erachtens bei einem Traumwert von 110 keinen Saft für die Nacht. Es sei denn, er kommt morgens niedriger raus, als er abends eingeschlafen ist. In dem Fall würde ich die nächtliche Basalrate überprüfen.
Vielleicht geht er in den ersten Stunden der Nacht sowieso etwas höher und dann noch der Saft dazu war dann zuviel.
Bei 110 würde ich an deiner Stelle, wenn du Angst vor nächtlichen Unterzuckerungen nichts geben, sondern einfach noch einmal Nachts kontrollieren. Und wenn er dann abwärts gegangen st, kannst du ihm immer noch Saft geben.
Wenn ihr bei Marmelade immer hohe Werte habt, ist es sicher so, dass euer Sohn auf Marmelade besonders reagiert. Wir hatten das immer bei Kakao. Majas Tochter hat das bei Eiern. So sind unsere Kids eben verschieden. Was ist das denn für Marmelade? Egal welche oder bei einer bestimmten Sorte?
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Marmelade 21 Feb 2011 00:06 #53289

  • DanielsMama
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 322

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Der Zielwert war doch eigentlich super ;)
Ich hätte da keinen Saft gegeben sondern die Pumpe für 2,5 Stunden auf 70% gestellt.

Beim nächsten Mal vielleicht den Faktor etwas weniger erhöhen. Einfach ausprobieren und merken. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LG
Daniels Mama

Aw: Marmelade 21 Feb 2011 10:14 #53302

  • elisabethsanni
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 110

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
ich denke auch, dass es der Saft war.... Wenn wir so einen Wert zum Einschlafen hätten, würde ich einfach nach einer Stunde nochmal messen, um zu sehen wohin die Tendenz geht. Wenn Du aber an dem Abend zu müde bist, um nochmal aufzustehen, hätte ich höchsten 1/4 KE gegeben. Damit kann ich bei einem Wert von 110 beruhigt schlafen gehen :-) Wenn das jetzt öfter vorkommt, würde ich so gegen zwei Uhr auf jeden Fall nochmal messen, damit Du siehst, ob die Basalrate noch stimmt....
LG
Anni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.156 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login