Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Medtronic Quick-Set Katheter

Medtronic Quick-Set Katheter 26 Aug 2010 10:43 #40661

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Da es bei dem anderen Thread von Cordula um die Mios geht, mache ich mal einen neuen für die QuickSets auf. Hier häufen sich ja augenscheinlich auch die Beschwerden und nach letzter Nacht muss ich da auch was los werden.

Unser 1. Karton QuickSets war super. Die Katheter klebten 3 Tage am Stück bombenfest, es hat sie nichts erschüttern können.

Dann kam der 2. Karton, da sah die Verpackung schon komisch aus, innen, am Rand waren überall Klebereste. Ich ahnte schon was, hatte ich doch schon viel hier gelesen.
Die Katheter fingen schon am 1. Tag an sich zu lösen und ich war ständig hinterher, die mit Pflastern zu sichern, um sie so lange wie es geht am Körper zu halten.

Der 3 Karton sieht zwar etwas besser aus und die Katheter lösen sich erst am 2. Tag dafür haben wir jetzt ein neues Problem. Am Tag 3 steigen die BZ-Werte ennorm hoch und korrigieren nützt gar nichts. Beim ersten Katheter war der Spuk nach dem Wechsel vorbei aber jetzt beim 2. war es nicht mehr lustig.
Gestern abend um 22:00Uhr hatten wir 8mmol, um 1:00Uhr schon 17mmol und um 3:00Uhr 18mmol.
Wir haben Katheter gewechselt und erneut reichlich korrigiert um 4:00Uhr waren es dann fast 20mmol.
Da beim Schlauch füllen die Fehlermeldung kam "keine Abgabe" hatte ich dann die Befürchtung das die Pumpe eine Macke hat und bei Medtronic angerufen. Nach einer Stunde durchtesten, meinte die Mitarbeiterin an der Pumpe liegt es nicht und ich solle mit Spritze weitermachen. :woohoo:
Vor der Spritze habe ich noch einmal gemessen und da ist der BZ gesunken. Heute früh um 9 sind wir dann endlich wieder bei unter 10mmol angekommen. Insgesamt haben wir 2,3 Einheiten an Korrektur durchgelassen, das senkt normalerweise über 40mmol. :woohoo:

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll. Infekt? Pumpe defekt? Katheter defekt? Das ist jetzt schon das 2x in einer Woche, nur war das erste Mal tagsüber.

An was kann das gelegen haben?

müde Grüße, Katrin

PS: Charly hatte vorgestern hohes Fieber und Bauchkrämpfe, so dass wir im Krankenhaus waren mit Verdacht auf Blinddarm/Darmverstopfung. Am nächsten Tag war aber alles wieder gut, ob es noch damit zusammenhängt? Wäre aber doch ein bisschen spät, oder?
Normalerweise denke ich über hohe Werte nicht lange nach, ich kann ja eh nichts ändern, aber das ist mir jetzt doch zu viel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 26 Aug 2010 11:59 #40674

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo liebe Kathrin!

Jawoll - das kennen wir doch auch schon!
Genau das gleiche: Fehlermeldung "keine Abgabe", BZ nicht korrigierbar, Pumpe nach Aussage von Medtronic und nächtlichen Telefonaten mit der Hotline okay (war sie dann schlussendlich auch) und ich am Verzweifeln.
Bei uns war es dann die Kombination aus mehreren abknickenden Kathetern und nicht mehr passenden BE-Faktoren. Das wusste ich aber in aller Deutlichkeit erst nach 3 Tagen.
Und noch später bekam ich mit, dass die Katheter abknickten, weil die Setzhilfe nicht "akkurat" geschossen hat.
Wir bekamen von Medtronic einen neuen Karton Katheter und eine neue Setzhilfe.
Das Setzhilfen-Problem kannst du aber vielleicht auch schon lösen, indem du den Innenteil des "Eis" gründlich mit Nagellackentferner reinigst. Es reichen nämlich minimale Klebereste vom Pflaster aus, um den "Abschuss" nicht korrekt werden zu lassen.

Nach unserer Prozedur bin ich jetzt dazu übergegangen, nach dem zweiten sehr hohen Wert erstmal Stahlkatheter zu "verordnen", obwohl Justus die nicht sehr liebt. (Tipp von Maja - danke!). Damit bist du erstmal auf der sicheren Seite.

Euer Magen-Darm-Infekt kann aber schon auch noch eine Rolle spielen. Justus war doch auch gerade mit V.a. Blinddarm los und hatte gerade letzte Woche tierisches Bauchweh und hohe Zucker (ist auch nicht zur Schule gegangen), ohne dass er überhaupt Durchfall hatte. Ärztin hat Blutentnahme gemacht (nur um sicher zu gehen) und die war okay.
Also: nichts ist unmöglich - wie immer.

LG, Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 26 Aug 2010 12:07 #40677

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Cordula,

die Katheter sind nicht abgeknickt, beide waren völlig i.O.
Und einmal war es Nachmittags und einmal Nacht, daher schließe ich die BE-Faktoren aus.
Wenn es die Setzhilfe wäre müssten die Werte doch gleich ausbrechen und nicht erst nach 2 Tagen, oder? Aber wenn ich sie mal reinige, kann es ja nicht schaden.

Mysteriöse sache...

liebe Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 26 Aug 2010 23:06 #40701

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo.
Das mit den HOHEN WERTEN nach 2 TAGEN haben wir zZt mit QUICK SET auch, zuvor NIE (über 19 Monate problemlos 3 Tage gehalten). Wir bekommen nun kommende Woche Besuch einer Außendienstmitarbeiterin. Bei uns startete das Problem auch mit einer neuen Schachtel QUICK-SET. Zuerst nur das mit dem Pflaster. REKLAMATION. Neue Lieferung = 2. Tag = hoher Wert.... Nun haben wir neue. Ich bin gespannt.... Aber festgeklebt ist bereits der 1. Schuss und so habe ich eben wieder das Pflaster beschnitten. Das kann doch nicht normal sein?!?!?!?! Bin sauer.
Kommende Woche weiß ich vielleicht mehr?!?!?!?!
Falls ja, berichte ich,
ciao,
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 27 Aug 2010 09:44 #40713

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Daniela,

ich habe gestern noch einmal mit Medtronic gesprochen. Sollte der nächste Katheter wieder am 2. oder 3. Tag so hohe Werte verursachen wollen sie umtauschen.
Ich denke aber fast, das bei uns doch ein Infekt vorliegt, da die Pumpe auf 180% läuft um die Werte einigermaßen gut zu halten (oder der neue Kat hat auch ne Macke :S das weiß ich aber erst wenn ich gewechselt habe).
Mir geht es aber wie dir, mein Kleiner tut mir jedesmal so leid und deshalb mag ich den Kat nicht auf Verdacht wechseln.

viele Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 27 Aug 2010 10:37 #40714

  • DanielsMama
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 322

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir hatten mehrere Wochen hohe Werte und in dieser Zeit genau diese Katheter benutzt.
Ein paar mal war das Teil gar nicht unter der Haut, sondern lag abgeknickt obendrauf...das stellt man halt auch erst fest, wenn man das Pflaster wieder abmacht.
Wir nehmen nun wieder die Stahlkatheter und die Werte sind wieder im Lot, also denke ich, dass es nicht daran liegt, dass man was falsch macht oder die Pumpe nicht richtig funktioniert. Wenn hier so viele von Euch Probleme haben, kann es nur an der Produktion dieser Teflon Kather liegen.
Wir haben eine Packung Mio bekommen aber wir werden erst mal die Stahlkatheter nehmen, denn der HbA1c Wert ist ganz schön gestiegen.
Daniel möchte im Moment keine Teflon nehmen, wir probieren die Mio erst aus, wenn er es auch zulässt, denn der Po muss erst mal wieder richtig verheilen, da wir viel öfters gewechselt haben als sonst.

Viele Grüße
DanielsMama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LG
Daniels Mama

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 27 Aug 2010 12:24 #40719

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Mir kan nur gerade die Idee, ob alle "Quick-Set-Geschädigten" hier nicht mal die LOT Nummern vergleichen sollten.
Damit könnte man doch dann u.U. ermitteln, ob es sich um eine schlechte Charge handelt und wenn dem so ist, könnt ihr alle bei Medtronic anrufen B)

LG, Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 12 Feb 2011 22:14 #52936

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir haben eine neue Packung Quick-Sets aufgemacht und die Pflaster halten mehr als miserabel.
Es ist jetzt schon der 2. hintereinander wo ich abends gewechselt habe und morgens ist schon ein Teil vom Pflaster ab, 12 Stunden später die andere Hälfte. Ich habe jetzt bei Charly ringsherum zusätzliches Pflaster geklebt damit es hält und ich nicht schon wieder neu stechen muss. :woohoo:

Hat noch jemand die Probleme und die LOT-Nr. 2209314?

Morgen oder Übermorgen probiere ich noch einen und dann wird wieder reklamiert.
Der Witz ist, das ist schon der Ersatz für eine reklamierte Packung, bei der davor war die Nadel nicht durchgängig. Also beim befüllen kam oben kein Insulin raus. :woohoo:

Es ist zum weinen. Kann ich bei einem medizinischen Produkt keinen hohen Qualitätsstandart erwarten?

viele Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 13 Feb 2011 11:41 #52949

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi Katrin!

Das ist ja 'n Sch***...:blink:
Justus ist jetzt gerade wieder auf Quick-Set umgestiegen, nachdem er monatelang die Stahlkatheter bervorzugt hat. Bin auch schon auf die nächsten Zwischenfälle gespannt..
Leider kann ich nicht mit derselben LOT Nummer dienen - unsere Katheter sind tadellos.

LG, Cordula

P.S.: Ich glaube, an deiner Stelle würde ich noch heute wieder mal die Hotline von Medtronic bemühen.
Denen ist Sonntags bestimmt langweilig...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Medtronic Quick-Set Katheter 13 Feb 2011 14:58 #52965

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 630

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Cordula,

Sonntags ist nur die Notfallnummer frei geschalten. Bei allen anderen kommt "Sie rufen außerhalb unserer Gesprächszeiten an".
Das hatte ich schon ein anderes Mal versucht.

Der Katheter hat sich heute Nacht, trotz Sicherungen, gelöst. Werte waren dementsprechend hoch, mit einem völlig aufgelösten Kind weil er ohne Emla und schon wieder geärgert wurde.

Anscheinend gibt es in der Lebensmittelindustrie strengere Qualitätskontrollen als bei sau-teuren, medizinischen Produkten. :angry:

viele Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login