Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: "Schwerer" Diabetes

"Schwerer" Diabetes 08 Feb 2010 22:34 #35541

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
immer wieder stoße ich in meinem Umfeld auf Menschen, die mich irritieren. Zuletzt geschehen heute mittag beim Telefonat mit einer Freundin, unsere Kinder sind gleich alt und wir treffen uns mindestens einmal pro Woche zum Spielen. Sie erzählte mir den neuesten Klatsch und Trasch: Herr X hatte eine Affäre und ist von zuhause ausgezogen. Und nun steht seine Frau mit dem Sohn ganz alleine da, und das, obwohl der Junge so schwer Diabetes hat.

Ich hatte keine Lust, ihre Aussage zu kommentieren, denn der Rest der Geschichte war ja viel spannender :P .
Aber ich weiss trotzdem nicht, wie ich damit umgehen soll. Sie ist meine Freundin, sie kennt Marie und hat schon oft genug mitbekommen, dass ich Maries Pumpe zum Bolen gezückt habe. Bei ihr zuhause bekommen die Kinder leider quasi rund um die Uhr Süßes, somit bin ich dann im Dauer-Bol-Einsatz, aber das ist ein anderes Thema. Ich habe sie auch schonmal gebeten, die Süßigkeiten nicht anzubieten, weil Marie zu hoch war. BZ messen hat sie auch schon oft mitgekommen oder dass Marie Apfelsaft trinken sollte. Daher kann ich mit dieser Aussage "... aber der Junge hat so richtig heftig Diabetes" so gar nichts anfangen. Und es ist nicht das erste Mal, dass mir von einem "schweren" Diabetiker berichtet wurde - und damit war jeweils nicht das Gewicht gemeint ;) .

Wie sind Eure Erfahrungen? Geht Ihr darauf ein und erklärt den Unterschied zwischen insulinpflichtig und nicht-insulinpflichtig und fragt dann nochmal nach, was derjenige denn nun meint? Ich hab da eigentlich keine Lust drauf, andererseits hilft ja nur Aufklärung.

Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 08 Feb 2010 22:59 #35543

  • Celina
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 85

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich erkläre auch nicht mehr.

Eine Arbeitskollegin meinte mal zu mir mein Kind seie ja gar nicht Krank, und das Sie es nicht verstehen kann das ich das Kind bei hohen Werten über 300 morgens nicht zur Schule schicke.

Ihr Vater habe Diabetes Typ 2 und das wäre ja viel schlimmer. Erst war ich am überlegen ob ich mal wieder Aufklärungsunterricht leisten soll.Habe nur gesagt das Sie sich nochmal imformieren soll und wir dann nochmal über das Thema sprechen können.

Lg Nadja und Celina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 10:05 #35554

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hall Maja,

ich erkläre eigentlich auch nicht groß irgend etwas. Wobei ich sagen muss, dass ein Außenstehender kaum mitbekommt, dass meine Tochter DM hat. Gespritzt wird meistens zu Hause (außer wir sind im Zug oder mal irgendwo bei Verwandten eingeladen, aber die wissen ja Bescheid) und ansonsten darf sie immer alles essen, worauf sie Lust hat, auch zwischendurch mal Schokolade, Kuchen oder Kekse. Sollte sie mal einen höheren Wert haben, wird der halt bei der nächsten Spritze korrigiert.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 15:56 #35569

  • Famgaja
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 317

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maja !
Ja, dass kennen wir auch :S
Bei uns heisst es dann meistens :"Der hat ganz schlimm !!!
Diabetes !" :woohoo:
Meistens versuch ich darauf nicht zu reagieren.
Aber spätestens zu Hause kann ich mich dann nicht mehr zurückhalten ;) "Bin ich froh das Christopher keinen SCHLIMMEN DM hat " :silly:
Nur einmal bei einer guten Freundin habe ich gleich gesagt, Diabetes ist Diabetes , schlimm oder schwer gibt es da nicht.
Vielleicht liegt es ja daran wie wir damit umgehen , bei Euch klingt es ähnlich wie bei uns . Wir versuchen auch das Christopher alles ganz "normal" mit macht. Und messen und spritzen geht schnell und ohne viel aufheben.
Das es oft nicht gut läuft, man nachts oft messen muss, die Werte verrückt spielen und man manchmal wirklich am verzweifeln ist - ja das bekommt ja keiner wirklich mit.
Und richtig darüber reden kann man eigendlich nur mit anderen DM Eltern.
Also ,Kopf hoch , versuchen es mit Humor zu nehmen und bei Diabetes-Kids posten :P
LG Maike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Christopher 10.10.02 , DM 07.06 ,Pumpe seit 10.12 (Veo)

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 17:29 #35574

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi Maja!
Sind zwar erst seit 6 Wochen dabei, aber trotzdem gut im Rennen...
Es ist unglaublich, wieviel Halbwissen man sich so anhören muss!!

Unsere Pfarramtssekretärin fragte mich erstmal, nachdem sie hörte, dass unser Sohn "frisch" DM hat, ob uns der Arzt auch aufgeklärt hätte, dass Kinder das dann lebenslang hätten. Gut, dass SIE das übernommen hat :blink:

Ich entscheide inzwischen, ob ich mir die Mühe mache, den Unwissenden aufzuklären - das kommt aber immer auf die Person an (bekehrungswillig oder nicht).

Aber ich bin schon erschüttert, wie wenig "die Leute" so wissen.

Schön war auch, als mein Sohn von der Bäckereifachverkäuferin eine Laugenkastanie angeboten bekommen kam, die er ganz tapfer mit dem Hinweis auf sein Diabetes ablehnte und die Verkäuferin meinte "Ist doch nur ein bisschen Brot...". :S

Könnte man wahrscheinlich ewig vervollständigen, diese Liste...

LG und lasst uns durchhalten!
cociw

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 18:02 #35582

  • Lamona
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 53

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
ja, die könnte man wirklich ewig vervollständigen, diese Liste. In den ersten Jahren unserer DM-Zeit habe ich auch noch versucht, Aufklärungsarbeit zu leisten. Irgendwann, muss ich gestehen, war ich es leid, gegen das Halbwissen anzukämpfen. Wer es wirklich wissen wollte, hatte sich meist schon selbst informiert und hat uns gefragt.Und das waren dann Menschen, von denen man das nie erwartet hätte. Und die anderen, selbst in der näheren Verwandtschaft und dem Bekanntenkreis, verbreiten bis heute ihre geballte Dummheit. Klingt hart, aber viele Leute wollen einfach nur mitreden, auch wenn sie von der Sache keine Ahnung haben. Ich glaube, die beziehen ihr Wissen vor allem aus der Bildzeitung und der Illustrierten beim Friseur. An mir und meinem Mann prallte das irgendwann einfach ab, und Lara haben wir so erzogen, dass sie auf das Geschwätz nicht hören soll und dass die Leute alle keine Ahnung haben.
Liebe Grüße
Cornelia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 20:01 #35588

  • Yvonne68
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 16

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1996
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
;)

Also...

Vor dem 10.12.2009 wusste ich auch nur so ein bischen über Diabetes.

Wenn man von dem Thema betroffen ist hört man viel aufmerksamer zu. Deshalb ist es möglich sich innerhalb kürzester Zeit ein relativ umfangreiches Wissen zuzulegen.

Wenn man dann die ohne Erfahrung hört muss man sich halt einfach mal zurückerinnern wie es vorher war.

Ich erkläre Typ I und II auch nur demjenigen den es interessiert. :)

Gruß
Yvonne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 20:09 #35591

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
danke für Eure Antworten.
Vielleicht sollte ich ja sogar etwas stolz darauf sein, dass im Freundes- und Bekanntenkreis niemand unsere Marie als "schwere" Diabetikerin einstuft. Es stimmt schon, sie darf alles essen und ich bole nebenbei. Sollte sie mal zu niedrig sein, frage ich halt nach einem Glas Saft oder sie darf sich ein Traubenzuckerdrops nehmen, in Maries´ Alter geht das ja noch echt spielerisch. Ich frage mich nur, was denn ein "schwerer" Diabetes ist und ob ein Typ 1 Diabetiker selbst von "schwer" sprechen würde.
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 09 Feb 2010 21:55 #35599

  • verenamario
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 263

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maja,

wahrscheinlich mußt Du Dich wirklich freuen, dass der Diabetes bei Marie als nicht so schwer angesehen wird. Zu uns wird auch oft gesagt, ach bei Elias ist es ja nicht so schlimm ! Die Leute, die das sagen, wissen nicht annähernd, was wir oft durchmachen und wie es in uns aussieht.
Manchmal erkläre ich den Diabetes und die Unterschiede ganz genau und manchmel lasse ich Aussagen im Raum stehen, dass kommt immer auf meine Laune und auf mein gegenüber an.
Wirklich verstehen können uns nur andere DM Eltern.
Mit unserer Apothekerin kann ich auch gut über den DM reden und die
sagte vor kurzem :" Es ist bewundernswert, wie sie das mit dem Diabetes meistern" So eine Aussage beflügelt mich und macht mich glücklich.

LG
Verena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Schwerer" Diabetes 11 Feb 2010 16:23 #35648

  • Drusillaloony
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 269

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maja,
ich habe sowas auch schon zu hören bekommen und denke auch wenn jemand von einem schweren Diabetes spricht, ist meißt nur die Härte die der Diabetes die Familie belastet gemeint. Also zB. wenn sich Eltern oder das Kind "schwer" damit tun, dass ihr Kind chronisch krank ist.
Oder wie "schwer" der Diabetes gerade einstellbar ist. Wir wissen ja alle das es auch mal Tage gibt an denen wir auch vor Familie und Freuden nicht ganz verbergen können, wie sehr uns der Diabetes momentan belastet. Leute die nicht wissen das nicht alle Tage so "schwer" sind würden dann vermutliche denken, das arme Kind hat aber einen "schweren" Diabetes! Wir "Profis" wissen ja das es nicht immer so bleibt und das aus dem "schweren" Diabetes auch bald mal wieder ein "leichter" Diabetes wird. :laugh:
Lieben Gruß und immer einen "leichten" Diabetes,
Alexa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login