Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Klassenfahrt

Klassenfahrt 20 Mai 2009 12:10 #30700

  • Leonard
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Unser Sohn Leonard (3.Klasse)geht diesen Monat auf eine einwöchige Klassenfahrt. Da er das nächtliche Messen und Spritzen (bei schlecht laufendem BZ) nicht selbst übernehmen kann und zudem Zöliakie hat, muss ein Elternteil mitfahren. Leider weigert sich die Kinderärztin, mich für diese 5 Tage "Kind krank" zuschreiben (ärztliche Bescheinigung bei Erkrankung des Kindes).
Gibt es eine andere Lösung als den eh schon knapp bemessenen Urlaub zu opfern bzw. hat jemand Erfahrung mit irgendeiner Form von staatlicher Unterstützung?
Sozialamt, Integrationsamt, Sächsische Bildungsagentur und Krankenkasse konnten mir nicht weiterhelfen. Wie lösen andere Eltern dieses Problem?

Würde mich über Hinweise freuen
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Klassenfahrt 23 Mai 2009 09:28 #30779

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Leonard schrieb:

Unser Sohn Leonard (3.Klasse)geht diesen Monat auf eine einwöchige Klassenfahrt. Da er das nächtliche Messen und Spritzen (bei schlecht laufendem BZ) nicht selbst übernehmen kann und zudem Zöliakie hat, muss ein Elternteil mitfahren. Leider weigert sich die Kinderärztin, mich für diese 5 Tage "Kind krank" zuschreiben (ärztliche Bescheinigung bei Erkrankung des Kindes).
Gibt es eine andere Lösung als den eh schon knapp bemessenen Urlaub zu opfern bzw. hat jemand Erfahrung mit irgendeiner Form von staatlicher Unterstützung?
Sozialamt, Integrationsamt, Sächsische Bildungsagentur und Krankenkasse konnten mir nicht weiterhelfen. Wie lösen andere Eltern dieses Problem?

Würde mich über Hinweise freuen
Elke


Was ist mit deinem Hausarzt? Ich weiß, auch nicht ganz "legal", aber in dem Fall würde der Zweck bei mir die Mittel heiligen. Meine Tochter war mit Pumpe und Sensor alleine auf Klassenfahrt, aber die hat auch keine Zöliakie. In dem Alter hätte ich sie damit auch nicht alleine fahren lassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Klassenfahrt 23 Mai 2009 16:05 #30785

  • Lisamarie
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 254

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Elke,ich war jetzt auch mit zur Klassenfahrt meiner Tochter und hab dafür Urlaub genommen.Die Hausärztin hab ich erst gar nicht gefragt, da meine Kolleginnen wussten, das Lisa auf Klassenfahrt fährt und da hätte ich ein schlechtes Gewissen gehabt.Ich war froh mitgewesen zu sein, denn mein Lischen ist die erste Nacht gleich zwei mal unterzuckert gewesen. Sie hatte aber soviel Spaß, das ich es einfach nur schön fand.Versuch es positiv zu sehen und mach das Beste draus.( ungerecht find ich es aber auch,denn man könnte seinen Urlaub wirklich zur Erholung gebrauchen)Vielleicht findest Du ja noch eine bessere Lösung.LG Birgit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login