Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Insulinkühlung

Insulinkühlung 24 Jun 2008 22:19 #23575

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
:unsure:
Hallo wie kühlt ihr denn das Insulin im pen bei den derzeitigen temperaturen?? *schwitz* wir haben zwar eine frio tasche aber ist das das richtige? da wäre dann das spritzen relativ schmerzhaft wenn das insulin so kalt ist. wenn wir rausgehen und ich habe messgerät und pen im rucksack dabei denke ich immer, das zeug muss doch schlecht werden wenn die sonne da drauf brennt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 24 Jun 2008 22:36 #23576

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi, ich habe letzt gelesen, dass man das Insulin auch in eine Thermoskanne geben kann (den Pen), zuvor mit kaltem Wasser ausspülen, dann hält es die Temperatur. Habe es die Tage schon ausprobiert (habe noch keine geeignete Kühltasche...), Insulin okay. Wir hatten schon mal Probleme mit Insulin/Hitze. Vielleicht ist das eine Hilfe/Idee?!
Viele Grüße,
Daniela mit Lennart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 25 Jun 2008 10:04 #23583

  • annamaus
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo zusammen,
die Idee mit der Thermoskanne find ich super:cheer: , trotz vielem Überlegen wäre ich nicht auf diesen Einfall gekommen.
Danke
LG Sybille mit Anna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 25 Jun 2008 15:17 #23590

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2838

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo

- Thermoskanne: aber bitte aus Metall, nicht aus versilbertem Glas!!B)
- man kann den Pen auch in ein feuchtes Tuch wickeln. Das Insulin bleibt dann kühl, wird aber nicht zu kalt
- das kanbn man auch mit dem Insulin-Urlaubsvorrat machen
- wenn im Hotelzimmer eine Minibar ist, kann man es auch dort hinein legen

Schöne Ferien - schönen Urlaub - oder was auch immer

Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...

Re:Insulinkühlung 25 Jun 2008 16:01 #23596

  • Angela Malirs
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform:
hallo zusammen!


ich hab von novonordisk diese platikteile... da sind die pens drin... hab noch nicht drauf geachtet, ob sie heiß sind...sie liegen bei uns im schrank... da scheint keine sonne drauf... das restliche insulin ist im kühlschrank... in dem fach wo die butter reinkommt..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 25 Jun 2008 20:50 #23607

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
LukasMama schrieb:

:unsure:
Hallo wie kühlt ihr denn das Insulin im pen bei den derzeitigen temperaturen?? *schwitz* wir haben zwar eine frio tasche aber ist das das richtige? da wäre dann das spritzen relativ schmerzhaft wenn das insulin so kalt ist. wenn wir rausgehen und ich habe messgerät und pen im rucksack dabei denke ich immer, das zeug muss doch schlecht werden wenn die sonne da drauf brennt?


Gar nicht - ich hab immer einen Ersatzpen dabei, der ist im Normalfall in meiner Handtasche, im Schwimmbad in einer kleinen Kühlbox. Insulin war bisher immer O.K., da wir die Penpatrone dann immer in die Pumpe füllen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 26 Jun 2008 18:33 #23635

  • Tintarella
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 200

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform:
Hallo Marianne,

das machen wir auch so. Zur Not nehmen wir einen Pen mit (sonst Pumpe) und die Pen-Ampulle verwenden wir dann für die Pumpe mit.

Denke das ist ok.

Gruß Kristina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 27 Jun 2008 19:26 #23659

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
also haltet euch fest: in der apotheke habe ich gestern folgende auskunft bekommen: das insulin bracuhe ich angeblich gar nicht kühlen das kann solche temperaturen schon ab, ich soll es halt nicht im auto hinten auf der ablagefläche in die sonne legen dann passt das schon. :blink: :blink: :blink:

ich dachte immer zimmertemperatur wäre ok, aber wenn es dann im sommer doch mal heisser ist muss man schon kühlen... nun weiss ich gar nicht mehr was ich glauben soll...?! :unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 27 Jun 2008 23:56 #23660

  • LeMaDa
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 246

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi. In der Uniklinik in Basel hat uns die Oberärztin gesagt, dass es bereits ab 26°C Grad unwirksam werden kann (kommt vielleicht auf den Zeitraum an, wie lange das Insulin dieser Temp. ausgesetzt ist...?!). Ich halte mich (sicherheitshalber) an diese Aussage.
Daniela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Insulinkühlung 28 Jun 2008 10:08 #23661

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
LeMaDa schrieb:

Hi. In der Uniklinik in Basel hat uns die Oberärztin gesagt, dass es bereits ab 26°C Grad unwirksam werden kann (kommt vielleicht auf den Zeitraum an, wie lange das Insulin dieser Temp. ausgesetzt ist...?!). Ich halte mich (sicherheitshalber) an diese Aussage.
Daniela


Da wäre das Insulin in unserer Pumpe ja ständig kaputt - wir haben hier zeitweise bis zu 37 ° .....wenn wir in der Türkei sind im Sommer bis zu 45 °. Nicht benötigtes Insulin lagern wir im Kühlschrank.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Marianne.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login