Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Austauschjahr trotz Diabetes?

Austauschjahr trotz Diabetes? 18 Mai 2005 11:16 #2294

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo!
Ich bin zur Zeit 15 Jahre und habe seit 5 Jahren Diabetes! Nun ist es an der Zeit mein Traum wirklich zu verwirklichen und möchte für ein Jahr ein Austausch nach Amerika(am besten Kalifornien) machen!!! Nur bei der einen Organisation, für die ich mich interressiert habe, hat gleich am Anfang gesagt, dass sie keine Diabetiker "aufnehmen" wollen und nun weiß ich nicht richtig, aws ich machen soll!!?? Vielleicht gibt es bei euch einen, der mir helfen kann!! Bitte meldet euch!!! :( :( :( :( :!: :!: :!:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Austauschjahr trotz Diabetes? 18 Mai 2005 21:34 #2313

  • Susanne
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1990
  • Therapieform:
Hallo Lule,
leider kann ich dir auch keinen Rat geben.

Was mich aber interessieren würde ist folgendes:
Was haben deine Eltern und betreuenden Ärzte zu deinen Plänen gesagt?

Vielleicht kannst du dich ja mal beim deutschen Diabetikerbund erkundigen, ob sie dir helfen können, eine Organisation zu finden??

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, daß es klappt.

LG Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Austauschjahr trotz Diabetes? 20 Mai 2005 10:51 #2330

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo, ich habe zwar selbst keine Erfahrung, habe aber vor einiger Zeit einen Artikel im Insuliner dazu gelesen, den ich sehr interessant fand. Vielleicht kann dir das Mädel, dass diesen Artikel verfasst hat, weiterhelfen. Sie hat folgende Adressen genannt: Medical-Helpline-Worldwide GmbH in München und die ACE Insurance S.A.-NV., Frankfurt, über die sie versichert war. Ansonsten nennt sie noch die Adresse www.culturalcare.com - Ihre private email lautet: bea.meyer@gmx.de
Ich denke, ich kann dir die email Adresse weitergeben, denn sie steht ja offiziell im Insuliner zwecks Kontaktaufnahme drin.
Viel Glück, Christina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Austauschjahr trotz Diabetes? 21 Mai 2005 14:52 #2338

  • LeaEitzenhoefer
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1990
  • Therapieform:
Hi!

Ich selber hab davon zwar keine Ahnung, aber bei Generation-D hab ich was von einer gelesen... schau mal da... :arrow: www.accu-chek.de/teens/de/media/pdf/club/GenD_Magazin_01_05.pdf


Tschau Lea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 26 Okt 2007 16:57 #19696

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo unbekannte Schreiberin,

liest du noch im Forum? Ich würde mich gerne mit dir austauschen, was aus deiner Sache geworden ist. Unsere 15 jährige hat bereits einene Zusage aber wir stehen vor der Vertragsunterschrift vor dem Problem, daß keine Krankenkasse für den diab. in USA aufkommen will.

Platzt der Traum , daß mit Diabetes alles geht und es keine Einschränkungen gibt?

Gruß Tina:ohmy: :angry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 26 Okt 2007 19:30 #19697

  • klausdn
  • User
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 186

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo tina,
da muß nichts platzen,
eine gute addi ist oben schon genannt worden, wende dich direkt an roche accu chek.
notfalls durchfragen, na und hartneckg sind wir doch?
mfg klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 27 Okt 2007 08:45 #19700

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Na klar sind wir hartnäckig!!! Ich bin am Ball und dank dieses supertollen Forums habe ich jetzt eine menge Ansätze, aus denen hoffentlich eine Lösung kommt.

Wie gut, daß es hier immer Ideen gibt, auf die man allein nicht oder nur mühsam käme.

so long
tina:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 27 Okt 2007 11:31 #19702

  • klausdn
  • User
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 186

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo für usa,
insulin ist dort frei verkäuflich.
läßt man sich aber billiger aus canada schicken.
"spritzen" sind verschreibungspflichtig!
ausreichend streifen mitnehmen.
kleines sortiment an versch. geräten mitnehmen
keine exotischen geräte!
ausreichend infu sets mitnehmen.(f pumpis)
mfg klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 27 Okt 2007 22:34 #19704

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,

wenn`s so einfach wäre!

Ausreichend für ein Jahr muß man erst mal verschrieben bekommen. Welcher Arzt macht das und das ohne Kontrollmöglichkeiten in dem Jahr. Die Krankenkassen haben außerhalb Europas kein sozialvers.abkommen und sind somit raus. Die Auslandskrankenvers. ist nur zuständig für unvorhersehbare Fälle und das ist diabetes nun mal nicht.

Gesetzt den Fall, der Arzt schreibt die Rezepte, wie organisieren wir den Flug (Handgepäck sind nur 100 ml erlaubt!) daß das Insulin keinen Schaden nimmt?

Ferner hat unsere Tochter eine Pumpe, diese Berge an Kathetern-mitnehmen? Und wo lässt die Gastfamilie die dann, soll sie anbauen?

Außerdem finde ich für eine 15 jährige Diabetikerin auch ärztliche Kontrollen wichtig, aber die gehen ohne Krankenkasse nicht.

Was ist, wenn z.B. ein Unfall passiert und die Auslandskrankenversicherung sich darauf zurück zieht, daß sei nur wegen einer warscheinlichen Unterzuckerung passiert.

Alles das sind Unklarheiten, die ich vor Vertragsabschluß mit einer Austauschorganisation klar haben muß.

Bisher haben wir immer gesagt, Diabetes schränkt unser Kind nicht ein, aber plötzlich scheint das nicht mehr so zu sein.

Aber wie gesagt, dank dieses Forums mit all seinen Tipps sind wir nicht allein, und wir werden "kämpfen".

Das klappt sicher, irgentwie,

Gruß Tina:unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Austauschjahr trotz Diabetes? 29 Okt 2007 16:03 #19713

  • klausdn
  • User
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 186

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallo tina,
ich habe mal bei meiner nachgefragt, solltest du bei deiner kk keine befriedigende lösung gesagt bekommen ,
ist mir versichert worden daß selbst wenn du nicht mitglied bist bei der tkk eine lösung erfährst.
- da einzelheiten gefragt sind bitte selbst anrufen,
bis ca 18°°,-0800/2858585-
mfg. klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login