Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Erziehungsurlaub zuende und nun??

Erziehungsurlaub zuende und nun?? 06 Nov 2007 13:13 #19819

  • xcarinax
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 26

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform:
Hallo zusammen,

Lena hat seit Februar 07 Diabetes und ist seit dieser Woche im Kindergarten (kein integrativer). Mein Erziehungsurlaub endet diesen Freitag. Nun mal meine Frage. Da ich momentan noch jeden Vormittag gegen halb 11 zum Kindergarten düse um sie zu messen und zu schauen ob alles okay ist, wird es sehr schwierig werden, eine passende Arbeitsstelle zu finden. Wie macht ihr das denn? Hat man Anrecht auf irgendwelche Zuschüsse? Immerhin ist sie hilfsbedürftig (40% Schwerbehindert + H).
Freitag muss ich zum Arbeitsamt um mein Arbeitslosengeldantrag abzugeben... ist ja echt sowas von blöde.. vielleicht könnt ihr mich etwas aufklären.

Danke schonmal,

LG Carina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 06 Nov 2007 13:35 #19822

  • Annette
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 348

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Carina,

für die Zeit um 11.00 Uhr kann man einen Pflegedienst beauftragen, der misst und das Insulin spritzt. Wie es mit dem Essen bei euch im Kiga geregelt ist, weiß ich nicht. Der Essensanbieter in unserem Kiga hatte immer 3 BE für Pauline extra abgepackt. Wir haben uns von unserem Diabetologen eine Verordnung für den Pflegedienst geben lassen und hatten uns einen geeigneten Pflegedienst gesucht. Hat auch immer alles prima geklappt. Pauline hatte in der Zeit 3 Schwestern, die sich ganz lieb um sie gekümmert hatten.

Ansonsten kannst du das Arbeitslosengeld beantragen und nimm den Behindertenausweis mit, dann hast du als Mutter auch Rechte und musst nicht jeden Job annehmen.
Man unterschreibt ja, dass man am Tag wenigstens 3 Stunden arbeiten gehen kann, und das können wir, bloß gibt es nicht viele Jobs, die man annehmen kann.

Annette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 06 Nov 2007 16:11 #19824

  • laurakord
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 94

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform:
Hallo Carina

Vielleicht solltest du zunächst mal abklären, ob das messen und entspr. reagieren nicht von den Erzieherinnen übernommen werden kann.
Wir hatten eine Liste hinterlegt, wann was zu tun ist und waren zudem jederzeit über Handy erreichbar. Die Erzieherinnen wurden duch eine Diabetesberaterin geschult und haben uns super unterstützt in 3 1/2 Kiga-Jahren.
Ziel sollte es doch sein, dem Kind eine möglichst unbeschwerte Zeit zu ermöglichen. Daran haben alle Interesse.
Für dich würde die blöde "Rennerei" aufhören, und ob es für das Kind so toll ist, wenn eine Pflegekraft kommt möchte ich bezweifeln.....

Viel Erfolg bei euren Bemühungen
Alexandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 06 Nov 2007 16:50 #19826

  • xcarinax
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 26

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform:
Hallo!

Die Kindergärtnerinnen messen nicht und spritzen auch nicht. Ich möchte Lena gerne ersparen, dass sie vom Pflegedienst betreut wird. Denn wie schon erwähnt, möchte ich auch ihr eine unbeschwerte Kidnergartenzeit ermöglichen! Ich habe ja in dem Sinne kein Problem damit sie selber zu betreuen, nur ist es für mich so leider nicht möglich eine "normale" Arbeitsstelle zu bekommen und deshalb muss es doch für "solche" Mütter irgendeine Regelung o.ä. geben. Werde aber die Unterlagen vom Versorgungsamt (wir haben keinen Schwerbehindertenausweis bekommen, gibts ja erst ab 50%) mit zum Arbeitsamt nehmen.. vielleicht hilfts.
Problem ist halt, dass Lena noch sehr schwankende Werte hat.. mal muss ich das 2. Frühstück spritzen, mal nicht.. echt blöd.

Vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Tips :-)

LG Carina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 07 Nov 2007 07:20 #19831

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Du kannst zwar bestimmte Arbeitszeiten angeben, aber ob du dann vermittelt werden kannst, ist mehr als fraglich. Wenn du vorher Vollzeit gearbeitet hast und dich nun für 30 % deiner vorherigen Arbeitszeit arbeitslos meldest, bekommst du auch als Grundlage für das ALG nur 30 % deinens früheren Verdienstes angerechnet. Das AlG würde dann (wenn sich nix geändert hat in der letzten Zeit) dann 68 % von 30 % deines vorherigen Verdienstes betragen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 09 Nov 2007 00:57 #19843

  • petra100
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform:
Hallo,
ich glaube, dass es sehr schwer wird, einen Arbeitgeber zu finden, der die von dir gewünschten Zeiten mit den entsprechenden Unterbrechungen zum Messen ermöglicht und der dann auch noch so in der Nähe des Kigas ist, dass das Ganze logistisch zu bewältigen ist.
Ich habe auch im Sommer wieder angefangen zu arbeiten, Franziska hat seit April DM und geht seit August in den Kiga. Bei uns wurden die Erzieherinnen geschult und haben alles perfekt im Griff. Ich bin in der ganzen Zeit ein einziges mal angerufen worden, weil es ein Problem gab. Franziska wollte unheimlich gern in den Kiga und es war für sie überhaupt kein Problem dort nicht von mir gemessen zu werden. Es war von Anfang an klar, das machen ihre Erzieherinnen und sie hat natürlich ihre Favoritin, aber wenn die mal Urlaub hat, geht es auch mit einer anderen.
Ich glaube, es kommt auch darauf an, wie du es deiner Tochter vermittelst. Wenn du eigentlich lieber selbst alles im Griff behalten willst, ist es für dein Kind natürlich schwer das anzunehmen, dass es eine Pflegekraft tut. Wenn du rüberbringst, dass es ganz toll ist, dass das im Kiga die Frau XY macht, wird deine Tochter es bestimmt akzeptieren, wenn nicht beim ersten mal, dann nach kurzer Zeit.
Die Vergünstigungen, die ich in der Schule habe, sind die offizielle Erlaubnis, im Unterricht mein Handy eingeschaltet zu lassen, um erreichbar zu sein und ein sehr entgegenkommender Stundenplan. Nur einmal ganz früh und keine Löcher zwischen meinen Stunden.Aber ständig zum Messen hinfahren könnte ich auch nicht, das ginge gar nicht. Auch weil sich ja ab und zu Situationen ergeben, wo eben außer der Reihe gemessen werden muss ( sehr getobt usw.)
Ich muss sagen, ich genieße das Arbeiten richtig, weil ich da mal ein paar Stunden am Tag nicht an Franzis DM denken muss. Es hat mit anderen Babysittern (Oma etc) schon Pannen gegeben, was DM angeht. Auf den Kiga kann ich mich am besten verlassen. Da kann ich das "Problem" wirklich mal abgeben und jemand anders ist zuständig. Das tut nir sehr gut!
Viele Grüße
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 09 Nov 2007 07:17 #19844

  • Marianne
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1237

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
@petra: Da hast du es wirklich gut getroffen mit dem Kiga. Unserer lehnt jedwede "medizinische" Betreuung (Blutzuckermessen ist Körperverletzung und gehört dazu :( ) ab und irgendeine Verantwortung übernimmt da keiner.
Meryem ist dort ja im Hort (altersgemischte Gruppe.
Allerdings braucht sie niemanden zum messen. ;)
Mit ICT war es ein Problem, weil sie sich nicht selbst spritzen mag. Da ist teilweise ihr ältester Bruder zum Spritzen in den Hort gegangen (er hatte Semesterferien) und dann habe ich privat eine Arzthelferin engagiert, bis Meri die Pumpe bekam. Jetzt managt sie alles selbstständig. Die Erzieher gucken zwar auf die Werte und zum Glück wird sie bei Hypos nicht, wie in der Schule, alleine gelassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Erziehungsurlaub zuende und nun?? 10 Nov 2007 21:19 #19851

  • Spatzi
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 71

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
hallihallo

ich bin nach ewigkeiten auch mal wieder da und finde natürlich auch gleich was wo ich auch meinen senf zu abgeben kann.

lena geht ja jetzt auch seit ende september in den kindergarten. ich bin drei wochen lang jeden tag mit dort gewesen (lena ist ja erst zwei geworden im september) und habe in den drei wochen die erzieherinnen langsam daran gebracht den ganzen kram zu handhaben. Berechnen vom essen, pumpenbedienung, bz messen, etc pp. Ich muß sagen es klappt super.
Wobei die leiterin mir mehr als einmal gesagt hat das es für sie selber dort eine unheimliche erleichterung ist und unterstützung das wir halt nicht so verbissen sind. wir sagen halt immer "locker bleiben, es ist alles zu handhaben"

für den kindergarten war von anfang an klar das sie die komplette versorgung von lena übernehmen. die haben sogar zu mir gesagt das sie eine pflicht haben den kindern gegenüber. und diese pflicht besteht auch darin ALLES nur erdenklich mögliche zu tun das auch ein krankes kind den kindergarten ohne probleme besuchen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login