Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele 14 Jun 2007 14:50 #17480

  • schaeffer
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 67

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1996
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,
wollte euch ausnahmsweise auch mal was positives mitteilen. Gestern waren Bundesjugendspiele und mein Sohn (der leider meine unsportlichen Gene geerbt hat) war schon im Vorfeld ganz unglücklich, denn die letzten beiden Jahre hat er leider immer nur eine Teilnehmerurkunde erhalten. Nun, was soll ich sagen, jetzt hat er seit einem halben Jahr Diabetes und dieses Mal tatsächlich eine Siegerurkunde bekommen. Er war überglücklich und unendlich stolz (und ich auch). Auch mit den Werten hat es einigermaßen hingehauen, sie waren etwas zu tief aber er hat ja genügend Essen mitgehabt.
Liebe Grüße an alle
Dagmar (mit Friedrich)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 14 Jun 2007 19:24 #17484

  • laujulka
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 250

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Na Glückwunsch.
Liegt bestimmt daran, dass er in den letzen JAhren die diabetes ncoh nciht erkannt hatte??!!

Na schön zu hören, dass es gut geklappt hat, supi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Katharina mit Laura(1999) und Julian (2002)

Re:Bundesjugendspiele 14 Jun 2007 21:19 #17485

  • nataschak
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 253

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
hallo,wir haben unser sportfest heute hinter uns gebracht und das auch ziehmlich niedrig das weniste war 79 da war ihr bei der wärme ganz schön flatterig....und sie musste beim weitsprung erst mal aussetzen.mann gut das ich dabei war ihre lehrarin hätte nichts gemerkt ,ihr kommentar war, bei solchen tagen hätte sie einfach keine zeit noch extra nach nina zu schauen.ich hatte gehofft,das nach der 2. klasse ein lehrerwechsel stattfindet ,aber so wie es aussieht bei uns nicht.
glg natascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 15 Jun 2007 07:43 #17498

  • AllgaeuPeter
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 135

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform:
Hallo Dagmar und Friederich, na da könnt ihr ja wohl mit Recht stolz sein, und wir sagen gerne: Respekt und herzlichen Glückwunsch.
Euer tolles Beispiel zeigt wieder: Alles ist möglich, und das auch mit DM.
Ich denke, desto normaler unsere Kids alles erleben und mitmachen, desto selbstbewußter und sicherer werden sie im Umgang mit DM.
Euch auch für die Zukunft alles Liebe und weitere Erfolgserlebnisse.
Maxi und Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Peter mit Sohn Maxi, DM seit 12 / 04
Es ist keine Schande am Boden zu liegen, aber Du mußt immer wieder aufstehen!

Re:Bundesjugendspiele 15 Jun 2007 07:46 #17499

  • BernhardWetzel
  • User
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 96

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1990
  • Therapieform:
Insulin steht auf der Dopingliste. Vllt lags daran;)
Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 15 Jun 2007 07:54 #17500

  • Mic69
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 173

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform:
Hallo Natascha,

ich weiß auch nicht, ob du es unbedingt erwarten darfst, dass deine Lehrerin an solchen Tagen auf deine Nina achtet.

Gerade an solchen Tagen sind die Lehrer sehr eingebunden. Wenn es im normalen Schulalltag läuft, sollte man schon zufrieden sein.

Bei uns ist es auch so gewesen. Im "Alltag" passt unsere Lehrerin schon auf Jonas mit auf, aber an solchen Tagen kann sie es einfach nicht. Das muss man akzeptieren.

Gruß
Mic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 15 Jun 2007 14:19 #17503

  • Torsten
  • User
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 54

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Mic,

da bin ich nicht Deiner Meinung.
Die Aufsichtspflicht kann nicht eingeschränkt oder
beendet werden weil "zu viel zu tun" ist.
Das muß die Schule regeln.
Kann ja eigentlich auch nicht so schwer sein ein paar
Lehrer für die Aufsicht der BJS abzuordnen damit die
Klassenlehrer ihre Klasse so beaufsichtigen können
wie sonst auch.

Bei uns ist es auch so gewesen. Im "Alltag" passt unsere Lehrerin schon auf Jonas mit auf, aber an solchen Tagen kann sie es einfach nicht. Das muss man akzeptieren.


Mit welcher Konsequenz?
Das Du dann dabei warst?
Oder nach dem Motto "No risk no fun"?

Ich meine das Du die Lehrer da zu leicht aus der
Verantwortung lässt.


Gruß,
Torsten

Post geändert von: Torsten, am: 15. Jun. 2007 14:20

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sofie geb. 04/2001 - DM1 seit 11/2003

"Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend."

Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker

Re:Bundesjugendspiele 16 Jun 2007 18:38 #17536

  • Margret
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 324

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Zusammen,

ich weiss ja, dass hier die Meinungen gerade bei der Frage was Lehrer "müssen" immer sehr weit auseinander gehen.

Ich bin aber der Meinung, dass man nicht erwarten kann,
dass ein Lehrer IMMER auf ein DM-Kid genauestens achten kann. Ein Lehrer ist ja wohl auch in erster Linie zum unterrichten da, und nicht zur DM-Betreuung.
Natürlich erhofft man sich als Eltern, dass die Lehrer acht geben, aber man kann sie doch nicht verpflichten, gerade bei solchen Anlässen ein Kind rundum zu betreuen.

Wir haben mit unserer Klassenlehrerin sehr großes Glück,
im Unterricht läuft alles Prima. Bei Wandertagen und Sportfesten bin ich aber dabei, da ich der Meinung bin, dass ich in solchen Ausnahmesituationen doch einer Lehrerin nicht die gesamte Verantwortung allein übertragen kann.

Gruß Margret

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 16 Jun 2007 19:09 #17538

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,

so wie ich das von Bundesjugendspiele kenne, ist immer ein Lehrer/Lehrerin eingeteilt für eine Sportart. Also die Kinder marschieren von Station zu Station. Wenn die Klassenlehrerin für das Stoppen des 50 m Lauf,s eingeteilt ist, so kann sie dem DM Kind nicht folgen.
Also müsste eine Lehrkraft eingeteilt werden, dem Kind auf Schritt und Tritt so folgen. Bis hin zum Ende bis in die Umkleide, weil Unterzuckerung immer noch folgen kann. Oder was ist danach mit dem Nachhauseweg, wenn die Eltern arbeiten müssen. Muss der Lehrer das Kind auch noch heimbringen?
Ein Lehrer kann auch abgelenkt werden durch ein anderes Kind was weint oder dort verletzt sich ein anderes.
Also denk ist schwierig das ein Lehrer rundum nur Augen für ein DM Kind haben kann, wenn rundum noch 30 andere Kinder sind, die laufen, rennen, springen, fallen.
lg Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Bundesjugendspiele 17 Jun 2007 12:10 #17551

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Ich denke auch, man darf die Erwartungen an die Lehrer nicht zu hoch schrauben. Bundesjugendspiele sind schon für Lehrer ohne Diabeteskinder Streß. Ungewohnte Umgebung, alle Schulkinder auf einem Platz und dann noch die Wertungen. Wenn Du dann noch aufpassen mußt, das keiner den Platz verläßt, einer verarztet werden muß, alle vom Klo zurück kommen...
Bei uns an der Schule werden manchmal die Eltern gebeten bei all dem zu helfen, damit die Aufsichtspflicht gewährleistet werden kann und das finde ich auch in Ordnung.
Wenn Julian sich nicht wohl fühlt, kann er jederzeit aussetzen, beim messen helfen oder ähnliches. Wenn ich aber verlange, das die Lehrer ihn ímmer unter Kontrolle haben, kann er nicht mehr mitmachen und muß an der Seite des Lehrers bleiben.
Marlene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login