Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Dänemark, woran muss ich alles denken??

Dänemark, woran muss ich alles denken?? 01 Mai 2007 15:12 #16456

  • laujulka
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 250

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir wollen wohl so 3-4 Tage nach Dänemark im Sommer.

Was muss ich da mit einem Diabetes Kind alles bedenken?

Auslandskrankenschein, wie lange dauert das bis cih den Bekomme.

Bitte mal um Brainstorming, ist zwar noch ein bissl hin, aber wäre sehr dankbar schonmal dafür

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Katharina mit Laura(1999) und Julian (2002)

Re:Dänemark, woran muss ich alles denken?? 01 Mai 2007 16:03 #16457

  • Angela Malirs
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform:
Den krankenschein bekommst du eigentlich schnell... mittlerweile ist aber so, daß viele Krankenkassen schon so sind, daß die karte auch im ausland angenommen wird...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Dänemark, woran muss ich alles denken?? 01 Mai 2007 17:47 #16458

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir waren vorigen Sommer eine Woche in Dänemark.

Du musst halt das übliche mitnehmen, was Du zu Hause auch brauchst, zum Messen und Spritzen, in ausreichender Menge. Außerdem Ersatzampullen von Insulin, falls mal eine runterfällt. Die dann kühl halten (wir hatten für unterwegs einen Kühlakku mit, im Ferienhaus kamen die Ersatzampullen in den Kühlschrank). Wir hatten auch das Essen für Katharina mit, weil sie nur bestimmte Sachen isst.

Dreh mal die Krankenkassenkarte um. Wenn auf der Rückseite steht: "European Health Insurance Card" brauchst Du keinen Auslandskrankenschein. Du kannst Dich aber noch einmal explizit bei Deiner KK erkundigen.

Man sollte für den Notfall wissen, wo das nächste KH ist. Aber in Dänemark ist ja einer der Hersteller von Insulin zu Hause (Novo), die kennen sich eigentlich gut aus. Wir hatten die Woche über übrigens gar keine Probleme, die Werte waren sogar durchweg besser als zu Hause, obwohl sie mehr gegessen hat. Lag wohl an Bewegung und Meeresbrise.

LG und viel Spaß Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Dänemark, woran muss ich alles denken?? 01 Mai 2007 21:02 #16460

  • katinka
  • User
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 61

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform:
Hallo,

wir sind heute gerade aus DK wiedergekommen. Meine Tochter (8) hat erst seit einem Monat DM und es war unsere erste Reise mit der Krankheit.

Es hat alles super geklappt (auch mit Softeis und Hotdogs). In den Tourist-infos sind auch Arzt- und NOtfallrufnummer angegeben.

Bei meiner Mutter wurde übrigens vor 13 Jahren während eines DK-Urlaubs DM Typ II festgestellt und sie wurde dort im KH spitzenmäßig betreut.

Außerdem ist man ja auch schnell wieder zu Hause.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login