Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: BZ Unterschiede Alltag-Schulferien

BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 07:36 #15734

  • laujulka
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 250

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
ich habe es letze Woche sehr bemerkt, dass Lauras Werte ind ie Höhe schossen.
In der Schule bewegt sie isch ziemlich viel, aber hier in den frien nicht sooo viel.

Wie ist das bei eueren Kindern??

Sind auch solche Ubnterschiede zwischen Alltag und Ferien zu spüren??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Katharina mit Laura(1999) und Julian (2002)

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 07:44 #15735

  • Birte
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 27

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform:
Hallo,
genau so ist es! Wir merken schon die Unterschiede zwischen Kindergartenalltag und Wochenende extrem. Obwohl Judith auch hier zu Hause nur am herumtoben ist. :blink: Wahrscheinlich spielen auch Emotionen eine Rolle.
Wir haben jetzt an Judiths Pumpe zwei unterschiedliche Basalraten programmiert. Seitdem sind auch die Werte in den Ferien und am Wochenende ok.
VlG, Birte mit Judith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

LG Birte mit Judith *2000, DM seit 07/05

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 12:51 #15751

  • SylkeK
  • User
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 17

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1993
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Genau so ist es bei uns auch, die Werte in den Ferien sind höher, wir erhöhen dann den Faktor/pro BE.
Wenn die Schule wieder beginnt ist alles wieder wie vor den Ferien.
Schöne Ferien noch
Sylke und Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 13:29 #15752

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
hallöchen

mir wurde gesagt wenn die Kids in die Schule müssen erhöhen sich die Werte durch den damit verbunden "Stress"

meinen Sohnemann (15) habe ich jetzt nur im Krankenhaus und zuhause in den Ferien erlebt, wir sind ja noch Frischlinge :whistle:

Aber ich bekomme ihn nicht wirklich in den 100er Bereich hoch, er liegt meistens bei 80 und drunter. Und eigentlich lümmelt er nur zuhause rum vor der PS oder dem PC. Er fühlt sich nicht so stark um draussen mit den Jungs um den Block zu ziehen.

Wie sehen dann seine Werte aus wenn er sich den ganzen Tag bewegt? Noch tiefer????????:woohoo:

Er wurde bereits runtergesetzt in der Dosis und ich lasse ihn zu fast jeder Mahlzeit mindestens eine BE mehr futtern. Zwecklos. BZ kommt nicht aus den Schuhen.

Naja wir werden es sehen ab Montag

lg
Silvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 13:42 #15753

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,

meine Tochter braucht in Ferien auch mehr Insulin, hockt auch meist mehr rum und schläft länger. Zur Schule fährt sie ja mit Rad und läuft hier und da bisschen.

Silvia, dann müsste evtl. das Insulin noch mal gesenkt werden. War bei uns auch anfangs, da erholt sich die Bauchspeicheldrüse etwas und arbeitet eine zeitlang noch mal mit.

lg Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 11 Apr 2007 20:04 #15773

  • Chanti
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 113

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Also den einzigen Unterschied den ich festgestellt hab bei Daniel ist nur das ich weniger in den Ferien messe als in der Schulzeit bei den Werten an sich hat sich nichts geändert auch nicht bei dem Insulinverbrauch nur das er mehr hunger hat zum Abendbrot weil er draussen mehr rumgeistert:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 12 Apr 2007 00:51 #15799

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,
mir graust es inzwischen regelrecht vor den Ferien, da stimmt nichts mehr…
Meine Tochter hängt am liebsten mit einem Buch in der Ecke rum -> hoher BZ.
Erhöhen wir das Basisinsulin, kommen an diesem Nachmittag sicher ein paar Freunde zum Basketball spielen -> Unterzucker.

… und das Osternest wird immer leerer…

Aber bald haben wir auch das wieder geschafft - no risk, no fun!

Christine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 17 Apr 2007 00:26 #15966

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo, graust ja immer wieder graust es:(
Heute, erster Tag nach Ferien, wo man sich in Ferien mühsam hochgearbeitet hat mit Insulin. Und heute aufstehen um 6 Uhr und Stress wieder, gutes Frühstück und vorm Spiegel stehen und dann auf gehts zum Praktikumstag und Achterbahnwerte sind unten.

Ich weiß schon warum ich keine Achterbahnfahrten mag. :silly:


lg Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 17 Apr 2007 08:38 #15968

  • Chanti
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 113

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Ja Inge die Achterbahn kam mir gestern auch das erste mal entgegegen und ich dachte super werte die gehn weiter mit zur Schule so auf wie sie in die Ferien gegangen sind aber Schuß im Ofen.

Naja ich denke mal ein paar Tage dann hat sich alles eingepegelt.Drück euch auch die daumen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:BZ Unterschiede Alltag-Schulferien 20 Apr 2007 23:43 #16173

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Chanti,

Montag und Dienstag war ja noch gut, ab Dienstagnacht fing das an mit den hohen Werten, die sich den ganzen Mittwoch fortsetzen bis auf Spätwert, aber nachts wieder hoch und auch Donnerstag. Aber seit gestern Abend haben wir den "Wert" wieder eingefangen und heute auch gut. Hatte heute morgen 3 Einheiten pro KE, vor den Ferien 2,5. Aber mit irgendwas musste man Montag ja wieder anfangen. Montag gibts dann gleich mehr.

lg Inge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.179 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login