Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Ohrlöcher stechen 17 Mär 2014 12:42 #90543

  • Mama von Sophia
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 99

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

also bei Sophia wars ein kurzer Aufschrei und dann schon wieder vergessen. Wir haben es beim Juwelier schiessen lassen.
Der kurze Stressmoment und das sofortige Vergessen haben di BZ Werte nicht ansteigen lassen.
Allerdings war Sophia auch noch sehr klein.
Da Sophias Papa Spanier ist, konnten wir uns nicht erwehren, früh Ohrlöcher schiessen zu lassen.
Sophia findet es jetzt super und zieht total gerne verschiedene Ohrringe an.
Viel Erfolg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mama von Sophia.

Ohrlöcher stechen 17 Mär 2014 12:57 #90544

  • NaninAhaGen
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 85

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

ich für meinen Teil finde es viel zu früh. Ein Kind mit 3 Jahren kann noch gar nicht wirklich entscheiden ob es das will oder nicht. Würdet ihr es auch tätowieren lassen wenn es ihr gefallen würde?? Was wenn ihr der erste Stecker so weh tut das sie den 2. verweigert ? Als mein Sohn in Kiga kam hatten da alle Jungs einen Stecker. Sah goldig aus, aber war für mich kein Anlass es auch bei ihm machen zu lassen. Heute bin ich froh, denn er findet Ohrringe doof !! Wartet bis sie selber entscheiden kann, denn auch Ohrring stechen ist eine Art Körperverletzung.

LG Carola
Folgende Benutzer bedankten sich: krobsi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

Ohrlöcher stechen 17 Mär 2014 16:11 #90545

  • brumm
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 138

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
bei uns gibts auch HNO Ärzte die Ohrlöcher schießen. Mit so einem kleinem Kind würd ich wahrscheinlich da hingehen..

Gruß
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohrlöcher stechen 20 Mär 2014 19:54 #90642

  • monday
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1257

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
unser Juwelier sticht erst kIndern mit 10 Jahren Ohrlöcher. Sie sagen: Erstmal sind Kinder erst ab diesem Alter in der Lage das selber zu wollen. Bei kleineren Kindern ist die Gefahr einer Entzündung groß.

Wie soll das denn vonstatten gehen?
Kinder in dem Alter wissen doch noch gar nicht, wie Ihnen geschieht. Ich hätte Angst, dass sie das in negativer Erinnerung behält. Natürlich Unterbewusst, was viel gefährlicher ist. Vielleicht bin ich in der Hinsicht aber auch zu ängstlich.

Warum wollt ihr das eigentlich so früh?
Ich finde, es sieht bei so Kleinen nicht wirklich hübsch aus, weil die Ohren noch viel zu klein sind. Die Gefahr bei Hängern ist immer, dass sie irgendwohängenbleiben und sich das Ohr aufreißen.

Das war jetzt meine Meinung und gar nicht die Antwort auf eure Frage.
Wie jedes Erlebnis, kann sich natürlich auch dieses negativ auf den BZ auswirken.

Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohrlöcher stechen 20 Mär 2014 21:14 #90646

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Also ich würd mir da nicht so viele Gedanken drüber machen. ich selbst habe mein Ohrlöcher mit fünf Jahren bekommen. In der Tschechoslowakei unter wahrscheinlich für heutige Standards hygienisch fragwürdigen Bedingungen. (völlig ohne seelische Störungen, allerdings soweit ich mich erinnere auch ohne Entzündung. Ich erinnere mich an meine hübschen roten Ohrringe, Erinnerungen an den genauen Vorgang des Stechens kann ich nicht abrufen.)

aber Entzünden kann sich so einiges. Entweder es passiert oder es passiert nicht. Mit Diabetes genau wie ohne. Wenn es sich entzündet, muss man natürlich schauen, dass man die BZ Werte halbwegs stabil hält. Das dürfte bei einem kleinen Kind deutlich schwieriger sein als bei einem älteren Kind. Je schwieriger die BZ-Werte in eine geregelte Bahn gebracht werden können, desto schwieriger wird dann der Heilungsprozess verlaufen. Von daher würde ich mit Diabetes vielleicht solange warten, bis der Insulinbedarf ein ganzes Stück angestiegen ist, so dass solche Komplikationen leichter abgefedert werden können.

Ich glaub auch nicht, dass man den Unterschied von wenigen Milimetern wirklich sieht, der beim Wachsen entstehen kann. Meine Friseurin hat mir mal die Haare richtig schief geschnitten und kein Mensch hat es bemerkt (ich hab es einige Tage später bemerkt, weil ich den Scheitel anders machen wollte und da dann einige Haare sehr viel länger waren, als sie hätten sien sollen)

Meine Kinder bekommen keine Ohrringe vor Ende der Grundschulzeit. Dafür ist mir das Gefriemel im Sportunterricht zu blöd. Wenn sie älter sind, kriegen sie das allein hin, aber ich hab selbst mal eine Kindersportgruppe geleitet und fand das ziemlich eklig, den kleinen Kindern anderer Leute ständig am Ohr rumfriemeln zu müssen, weil sie es selbst noch nicht konnten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohrlöcher stechen 21 Mär 2014 17:21 #90655

  • Lien
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Die Pistolen sind total unhygienisch, weil sie nicht richtig zu reinigen sind. Es werden hierbei häufig HIV und Hepatitis übertragen. Bitte überlegt euch das und googelt mal nach.
Außerdem ist das Schießen ansich schon keine gute Variante, weil die Haut nicht durchgestochen sondern zersprengt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lien.

Ohrlöcher stechen 30 Mär 2014 19:07 #90827

  • Leonie01
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 183

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

Leonie hat mit 6 Jahren Ohrringe bekommen. Lange vorher hat sie sich welche gewünscht, weil viele ihrer Freundinnen eben schon welche hatten. Fand ich aber zu früh. Wir sind dann zum Juwelier, wo die klassischen "Gesundheitsstecker" geschossen wurden.
Ich habe ihr vorher erklärt, daß das Ganze nicht schmerzfrei ablaufen wird.
Sie war auch mehr erschrocken, als daß es ihr wehgetan hat. Sagte sie zumindest. Ein paar Tränen sind trotzdem geflossen...

Heute zieht sie eher selten Ohrringe an, warum weiß sie selber nicht so genau.
Das finde ich auch gar nicht schlimm.
Die jüngere Schwester wird im Juni 9 Jahre alt und will (noch) keine Ohrringe.
Sie ist davon überzeugt, daß es sehr wehtut und läßt sich nicht darauf ein.
Wenn sie irgendwann will, machen wir das, ansonsten eben nicht. Auch gut.

Im Kleinkindalter würde ich das nicht machen lassen, auf gar keinen Fall.
Das Kind kann sowas noch nicht entscheiden.
Ob das Ohrlochstechen den BZ beeinflusst oder durcheinanderbringt, kann ich nicht beurteilen, könnte ich mir aber gut vorstellen.

LG, Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohrlöcher stechen 31 Mär 2014 08:10 #90833

  • NEmmaH
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 31

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Das man verschiedene Ansichten über das "wann" hat ist mir klar.
Das war eigentlich auch nicht meine Absicht,darüber eine Diskussion zu entfachen, denn letztendlich muss das jede Familie für sich entscheiden.als nächstes kommt haare Färben, Nägel lackieren, schminken...da gibt es genauso viele unterschiedliche Ansichten.


Danke trotzdem für die ganzen Rückmeldungen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.168 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login