Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 23 Dez 2012 14:03 #76701

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1179

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

ein bisschen Plastik :woohoo:

Für jedes Teil in diesem Paket zahlst du 11 Ct. und kannst außer dem Todesstern noch tausend andere Dinge bauen.

Aber das ist wohl eher was für die echten Lego-Freaks :)

Ich kenne Leute, die haben mindestens 2 Exemplare. Wobei die meisten in anderen Modellen verbaut sind.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lili.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 23 Dez 2012 15:26 #76704

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3840

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

Hallo Heike,

ein bisschen Plastik :woohoo:

Für jedes Teil in diesem Paket zahlst du 11 Ct. und kannst außer dem Todesstern noch tausend andere Dinge bauen.

Aber das ist wohl eher was für die echten Lego-Freaks :)

Ich kenne Leute, die haben mindestens 2 Exemplare. Wobei die meisten in anderen Modellen verbaut sind.


LG Lili


Lars IST ein echter Legofreak. Es haut einen manchmal von den Socken, was er so alles baut.

Trotzdem 400 EUR ist einfach ein bisschen viel. Wir haben noch 2 andere Kinder.


LG Heike
Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 24 Dez 2012 08:01 #76717

  • Mama von Phil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 108

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
hallo lili,
das stimmt natürlich, dass wenn man die teile einzeln berechnet 11 ct ein klaks sind - aber mal ehrlich: würdest du deinem sohn für 400 euro lego kaufen?????
selbst wenn ich soviel geld pro kind ausgeben würde, da weiß ich nicht ob ich das alleine in lego-teile stecken möchte :-)

wenn man nicht aufpasst - spielen die jungs selber "todesstern" *kicher* und die haben beide schon so viele legoteile - vielleicht lässt er sich ja auch schon so zusammenbauen! wir werden sehen....

ich hoffe sie sind heute abend mit den geschenken vom christkind zufrieden!

schöne weihnachten euch allen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 24 Dez 2012 11:55 #76719

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1179

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

ich nicht, aber mein Mann ;)


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 24 Dez 2012 13:13 #76722

  • Mama von Phil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 108

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
B) alles klar!

da ist also der lego-freak!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 26 Dez 2012 00:15 #76743

  • chaosfamily Petra
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 157

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform:

Wenn man selber (oder auch das Kind) diese Einstellung hat, ist es ja gut. Aber ich befürchte, bei einem 4jährigen und in der geschilderten Situation hilft einem das nicht wirklich weiter.

LG, Helmuth


doch, es hilft, wenn die eltern ihre einstellung überdenken.

meine tochter war 4, als ihr diabetes diagnostiziert wurde, sie hat NIEMALS damit gehadert, noch nicht mal jetzt, mitten in der pubertät - und ganz im gegenteil ist sie leicht angenervt von ihrer freundin, die seit kurzem diabetes hat und sich aktuell total hängen lässt deshalb.
für uns war der diabetes immer ein familienmitglied, er saß mit uns am tisch, er fuhr mit uns in urlaub, er war immer einfach da - aber niemals machten wir einen hype um ihn, wie wir auch niemals einen hype um irgendein anderes familienmitglied machten.
es gibt weitaus schlimmere erkrankungen und unsere kinder haben NUR diabetes!

ich wünsche euch ein friedvolles restweihnachtsfest!

vg, petra

und ich kann die not der eltern bei solchen aussagen der kinder natürlich verstehen, aber kinder haben sehr feine antennen und spiegeln nur die empfindungen der eltern wider.....
Folgende Benutzer bedankten sich: Juli, HannahK, Ana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 29 Dez 2012 19:21 #76825

  • Juli
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1050

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich habe eigentlich die gleiche Einstellung wie Petra. Ich bin auch niemals in dieses Loch gefallen oder habe gefragt "Warum wir?". Als die Kurze ein Baby war habe ich immer viel Angst gehabt wegen plötzlichem Kindstot, später wegen der Unfallgefahr (ich habe sie immer Kamikaze-Kind genannt ;) ) ... und ich war wirklich froh, dass es "nur" Diabetes und nicht z. B. Krebs war ...

Und trotzdem sagte meine toughe Tochter irgendwann mal zu mir: "Mama, ich kann mir gar nicht vorstellen, mal mit 80 im Schaukelstuhl zu sitzen und immer noch Diabetes zu haben!" ... das fand´ ich auch zum Heulen! Aber ich hab´ ihr tapfer erklärt, dass sie, wenn sie Glück hat, mit 80 im Schaukelstuhl sitzen und Diabetes haben kann ... also doch immer eine Frage der Sichtweise, oder?! ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 30 Dez 2012 12:11 #76835

  • Mama von Phil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 108

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
---> petra

das finde ich total klasse, dass deine tochter nie mit ihrer erkrankung gehadert hat - das ist wirklich toll!

wir hadern schon... und auch phil manchmal.... und ich finde das auch einen normalen zustand... ich kann mich nicht immer an krebs und am weltschmerz orientieren um mir vor augen zu führen, dass es uns doch super geht und wir diabetes haben. ich finde diabetes einen echten scheiß und würde mir wünschen, mein kind wäre gesund. wir müssen die krankheit annehmen und das haben wir getan - was mich aber nicht daran hindert manchmal zu weinen oder verzweifelt zu sein oder wenn er eine fiese hypo bekommt und es ihm richtig schlecht geht von jetzt auf nachher - dann - genau dann - hadere ich und finde das einen totalen mist! natürlich wissen wir und sind froh darum, dass wir im august keine andere diagnose erhalten haben - aber diese hier ist auch kein zuckerschlecken! (im wahrsten sinne des wortes :-)

nichts desto trotz müssen wir alle damit zurecht kommen und ich finde es großartig zu hören, dass es manchen richtig gut gelingt und hoffe, dass es mir mit meinen befindlichkeiten irgendwann auch besser geht. im moment ist das nocht nicht so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 30 Dez 2012 16:21 #76845

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3840

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Vor zwei Tagen sagte Lars zu mir, dass er sich nicht hübsch findet. Er hätte z.B. lieber braune Haare (das wird die Zeit erledigen, sie werden eh mit jedem Jahr dunkler, als er 2 war, waren sei fast weiß, inzwischen nur noch dunkelblond)...

Aber Diabetes fände er echt cool, denn sowas hätten nur ganz besondere Menschen!

Ich war echt baff.
Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Folgende Benutzer bedankten sich: Juli, Sanny, Steffii

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Da sind mir die Tränen gelaufen..... 30 Dez 2012 18:26 #76849

  • Mama von Phil
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 108

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
das ist wirklich cool was lars da gesagt hat! die kids machen das schon toll!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.371 Sekunden

Login