Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Aw: Grottenschlechter HbA1c - Wert 10 Okt 2010 09:05 #42325

  • irene s.
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 49

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Gottwald,
ihr habt es echt ganz ganz schwer. Ist es denn schon von Anfang an so bei eurem Söhnchen? Lukas hatte gestern Abend auch einen hohen wert den ich dann korrigieren musste und es hat mich eine NAcht gekostet um 4.00 Uhr war er dann bei 67mg/dl dann Traubenzucker und morgens 117mg/dl.Er reagiert heftig auf Traubenzucker, weil er bekommt nur diese kleinen von der Apotheke und davon nur eines und das hebt ihn um 40mg/dl.Aber das war jetzt vielleicht die 3. oder 4. Nacht nach Manifestation. Also ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Kraft für eure Nächte und auch die darauffolgenden Tage.
LG
Irene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grottenschlechter HbA1c - Wert 10 Okt 2010 21:34 #42346

  • mama_anja
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 185

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Gottwald,

wäre denn eine kontinuierliche Glucosemessung eine Erleichterung für euch? Du sagtest, er lehnt es ab. Versucht ihr es denn immer wieder, ihn umzustimmen? Vielleicht - so blöd der Tipp ist - wirkt ja auch mal eine Bestechung. Da gibt es doch bestimmt irgendetwas, womit er sich motivieren lässt. (Pädagogisch nicht wertvoll, ich weiß, aber manchmal hilft es eben.)

Wir hatten unseren Sohn während der Sommerferien zu einem Kinderkurs in Bad Mergentheim (2 Wochen ohne Eltern). Dort wurden alle Kinder neu eingestellt. Wir hatten unser Kind zwar nicht wegen Neueinstellung hingeschickt, sondern wegen psychischer Verarbeitung, Kontakte mit anderen Betroffen etc. Ich bekam aber mit, dass viele Eltern mit ihren Kids arge Probleme mit der Einstellung hatten. Nach dem Kurs wurde darüber auch recht offen geredet, und ich bekam zumindest den Eindruck, dass sich bei vielen eine Verbesserung eingestellt hat. Wäre das vielleicht auch mal eine Möglichkeit oder habt ihr schon derartiges hinter euch?

Viele Grüße
Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grottenschlechter HbA1c - Wert 10 Okt 2010 21:52 #42352

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1444

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anja,

S... bekam ja die Pumpe wegen seiner Spritzphobie, nicht wegen seiner Einstellung! Und jedes Setzen ist ein massives Problem, selbst der OmniPod ist für ihn ein Graus. Das Setzen ist jedesmal mit massivem Theater verbunden. Hinzu kommt leider, daß die Einstichstellen bei ihm wirklich schlecht verheilen und schon für den Sensor dadurch die Stellen wirklich knapp sind ...

Wir werden Anfang November mal wieder mit ihm stationär sein, leider geht er überhaupt nicht alleine ins KKH, hat eine etwas doofe Vorgeschichte: Bei der Erstmanifestation wars ja gerade 2 Tage nach seinem 5. Geburtstag, und nachdem er die Nacht durchgetrunken hatte, lieferte ihn meine Frau morgens ins Krankenhaus. Er bekam dort dann die üblichen Infusionen, und meine Frau eine Norovirus-Infektion. Sie war damals im 3. Monat schwanger und wurde fast bewußtlos mit schwersten Krämpfen ins Erwachsenenkrankenhaus verlegt. Und S... lag plötzlich allein im Krankenhaus, mit zwei Infusionen, und ihm ging es wirklich schlecht. Das kam wohl wirklich nicht so gut an bei ihm, und seither ist es nicht mehr einfach, ihn in irgendeine krankenhausähnliche Einrichtung zu bekommen ... bin mal gespannt, wie es uns nach dem Krankenhausaufenthalt geht.

Lieben Gruß und vielen Dank

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grottenschlechter HbA1c - Wert 10 Okt 2010 22:32 #42356

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1444

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Barbara,

weil S...s Blutzucker derart schwankt haben wir ja derzeit noch eine Begleitung für ihn in der Schule. Annemarie ist selbst Typ 1-Diabetikerin und betreut ihn mit Engelsgeduld völlig selbstverständlich wie nebenher. Ich bewundere dies zutiefst. S... ist zwischen 6 und 8 Stunden täglich in der Schule (also von 8.00 bis 14.00 Uhr oder bis 16.00 Uhr, immer mit Mittagessen), das wäre ohne Hilfe überhaupt nicht denkbar bei ihm.

Annemarie, wird von seinen Klassenkameraden als "Naturereignis" erlebt, sie ist einfach immer dabei, immer da, wo auch S... ist, aber sie "lebt" einfach mit der Klasse mit, hilft dem einen Kind beim Schuhe zubinden, dem nächsten beim Suchen des Heftes in der Schultasche, und ist auch ansonsten eine stille, geduldige, sehr sehr aufmerksame Assistenz der Lehrer. Die übrigen Schüler wissen erst seit jetzt kurz vor den Herbstferien, als S... ein Referat über den Diabetes hielt (und Annemarie ihm auch dabei assistierte), daß sie eigentlich für ihn und wegen ihm da ist. Erlebt wird sie aber weiterhin als "das ist unsere Annemarie", zu der man mit allen Sorgen, Nöten, Wünschen, Freuden etc. kommen kann.

Wir haben ja auch wirklich Glück, einerseits eben durch Annemarie, die auch ganz selbstverständlich S... zum Kindergeburtstag begleitet (und da dann der jeweiligen Mutter tatkräftig zur Hand geht und die ganze Rasselbande schon aus Gewohnheit im Zaum hält), und andererseits durch unsere Nachtschwestern, die uns zweimal pro Woche (so auch heute nacht) die Verantwortung abnehmen. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie es uns sonst gehen würde!

Lieben Gruß

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.295 Sekunden

Login