Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 09:34 #40712

  • Charly54
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 626

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Huhu,

das kenne ich, wir haben inzwischen schon einen ganz miesen Ruf in unserem KH, weil ich alles hinterfrage. Zur Erstmanifestation wurde ich auch gefragt ob ich vom Fach wäre, weil ich gleich gut informiert mitgeredet habe.
Zur Pumpeneinstellung wollten sie als erstes Blut abnehmen- ich wollte eine Erklärung - es kam keine - also habe ich nicht zugestimmt.
Als wir diese Woche ins KH mussten, wollten die Ärzte als erstes eine Infusion legen. Es kam keine Erklärung warum, wofür, wieso also habe ich nachgefragt. Man merkt sehr deutlich das sowas den Ärzten gar nicht gefällt. Aber ich hasse es dumm da zu stehen, während die in meiner Anwesenheit fachsimpeln. :angry:

liebe Grüße, Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 12:36 #40721

  • ojemine
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 84

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Vor allem habe ich schon das Gefühl gehabt die Ärzte sind irgendwie anders wenn man nicht einfach alles so hinnimmt, wie soll ich es schreiben?, vielleicht so als ob sie sich mehr bemühen?!?


Noch eine Frage an meine super Informanten hier, riecht ein Diabetiker anders?
Und sind sie generell blasser? Also z.B. auch nach einem Sommerurlaub in der Sonne?

Hat mir jemand gesagt, dass Sophie in letzter Zeit blasser war ist ja nun nicht gerade ungewöhnlich, aber sie riecht auch manchmal anders, nicht so stark wie vor der Diagnose, da roch sie die letzten Tage ziemlich nach Aceton, aber nun halt einfach anders, der Ketonen Test war negativ und die Werte sind im 100 Bereich...


Ich hoffe ich kann auch mal jemandem so helfen wie ihr mir hier helft, ich kann zwar auch nachlesen, aber ich finde es auch gut verschiedene Meinungen zu lesen!



Es grüßt euch herzlich Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ojemine.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 12:44 #40722

  • Gottwalt
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1444

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Also, der Reihe nach (bzw. genau umgekehrt):

Ja, natürlich riechen Diabetiker anders, insbesondere am Anfang fällt der "Insulingeruch" deutlich auf, der auch über die Haut verströmt wird. Aber auch ansonsten ist die gesamte Stoffwechsellage ja eine andere, und das führt üblicherweise schon zu einem anderen Eigengeruch.

Zur Blässe: Unsere Diabetologin meinte, daß relativ viele Diabetikerkinder, die sie betreut, ebenso wie S... zu relativ blasser Haut mit stark geröteten Wangen neigen. Aber auch sie hatte keine Ahnung, ob das eine irgendwie etwas mit dem anderen zu tun hat.

Lieben Gruß

Gottwalt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 12:59 #40724

  • ojemine
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 84

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
@ Gottwalt ah super danke, da geht es mir doch schon gleich besser!!! :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 13:13 #40725

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi,
Echt? Das ist ja interessant. ameleya hat auch eher blasse Haut (bzw. ich würde sie halt als hell bezeichnen, blass ist sie nicht unbedingt) und ganz extrem rote Wangen, aber die hab ich auch. Bei uns wurde das mit einer Hauterkrankung erklärt, die Haut an den Wangen ist extrem trocken, das wäre bei Diabetes ja nicht ungewöhnlich. Aber mir sind bislang nur wenige Diabetiker untergekommen, da habe ich bei keinem auf dei Wangenfärbung geachtet. Übrigens: Bei Ameleya zeigt sich ein UZ an den Wangen: die sind dann nämlich plötzlich nicht mehr rot! Bei hohem Zucker sind sie knallrot, bei niedrigen Zucker weiß. Passt aber nur in der Wohnung, draußen ist manchmal die Kälte oder Hitze für eine Umfärbung verantwortlich. Ist das bei euren dann auch so?
Gruß
Nadine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 27 Aug 2010 13:16 #40726

  • ojemine
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 84

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
@ Nadine ah interessant, da kann ich ja noch nicht so mitschreiben, aber wenn ich daran denke achte ich mal darauf...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 28 Aug 2010 21:56 #40753

  • ojemine
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 84

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Braucht man als Diabetiker weniger Schlaf...? Oder ist in den frühen morgen Stunden was los im Körper eines Typ1`er was bei uns keine Auswirkungen hat???

Sophie war die letzten zwei Tage immer um 5.00 Uhr rum wach, und der Mittagsschlaf fällt auch kürzer aus, was mich nicht gerade begeistert :huh:

sonst alles ok bei uns - außer dass das spritzen nicht gerade mehr im kommen ist, hoffe Sophie entwickelt keine Phobie...heute war sie vor der Nachmittags Zwischenmahlzeit ganz Traumatisiert :woohoo: , hing an mir und lies mich nicht weg, so dass mein Mann alles machte.
Als sie hörte es gibt was zu essen, stammelte sie "nein kein picks Aua" - schon heftig dass das so in einen über geht, essen bedeutet "picks-Aua" :unsure:

Werte sind eigentlich gut, außer heute morgen nach dem Frühstück, echt frustrierend die letzten Tage hat es gut geklappt, mit dem Spritz-Essabstand, aber heute morgen Flup Wert wieder -hochschieß-... :ohmy: :evil:
Na ja muss ich morgen wohl darauf achten dass sie nooooch langsamer ist und pausen mit ihr machen, hoffe das bringt was, denn sie schlingt schon sehr


Leider hat hier heute wohl niemand etwas zu berichten, da hoffe ich es geht allen gut
und sende liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 28 Aug 2010 22:11 #40756

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ameleya braucht auch keinen Schlaf, sie schläft erst um 22 Uhr ein (ok DAS ist unsere Schuld, am Edersee haben wir das erlaubt und jetzt ist es erstmal nicht mehr rauszubekommen), steht aber trotzdem um 6:00 auf (wobei bei uns die Morgenwerte noch nicht ganz passen, mal zu niedrig, mal zu hoch, da wacht sie automatisch auf). Mittagsschlaf macht sie seit der Diagnose mit fast 2 Jahren nicht mehr. Im KH war es nicht machbar, dass ich sie jeden Tag hinlege (mal war zu der Zeit eine Untersuchung, mal war Visite, mal war es unglaublich laut, dann wurden Betten gerückt oder die Bettnachbarin gequält...) zu Hause war es dann aus damit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 28 Aug 2010 22:16 #40757

  • ojemine
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 84

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
bin froh dass sie mittags noch schlafen! das haben wir auch im KH gemacht, denn die Zeit brauche ich um auch mal runter zu kommen, das ist mein break am Tag, ich hoffe meine zwei Mädels machen das noch eine Weile!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ojemine.

Aw: "Allgemeines Geplauder" 28 Aug 2010 23:04 #40758

  • Miri.M.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Gottwalt schrieb:


Ja, natürlich riechen Diabetiker anders, insbesondere am Anfang fällt der "Insulingeruch" deutlich auf, der auch über die Haut verströmt wird. Aber auch ansonsten ist die gesamte Stoffwechsellage ja eine andere, und das führt üblicherweise schon zu einem anderen Eigengeruch.


...ist es auch so, das Insulin einen "Geschmack" hat? Meine Schwägerin hatte große
Probleme mit dem Spritzen zu beginnen, weil sie meinte, einen "metallischen" Geschmack
davon zu bekommen... Meine Mann und unsere Tochter haben davon nichts erwähnt..., hatten
aber auch keinerlei Probleme mit der Akzeptanz der Diagnose und den dazugehörigen
täglichen Injektionen...

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.368 Sekunden

Login