Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 05 Jun 2022 21:08 #118370

  • globox
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo liebe Forenmitglieder,

mein Sohn, 11 Jahre, seit zwei Jahren Typ 1 diagnostiziert, mit Insulinpumpe Minimed G670, und einem Hb1 von 6.6 klagt seit etwa einem halben Jahr über Erschöpfung. Zuerst dachte ich es liegt an den Überzuckerspitzen die manchmal länger dauerten, als mir recht ist, aber mittlerweile tritt der Zustand auch an Tagen auf, an denen er perfekt im Zielbereich ist, also 70-80%. Außerdem hat die Intensität der Symptome mit den Monaten zugenommen. Er will gar nichts mehr machen, nicht herumlaufen, nicht in den Park, nicht aufs Trampolin, was er normalerweise gerne macht, er kann einfach nicht. Wenn wir den Versuch machen ist nach 5 Minuten Schluss und er will nur noch liegen oder sitzen. In den Nächten schläft er tief und ungestört, die Pumpenalarme wecken ihn nicht auf. 
Ich frage mich, ob es einen Zusammenhang zum Diabetes gibt, bzw. ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Der Arzt zuckt übrigens nur die Schultern und macht die Standarduntersuchzungen. Schilddrüse ist OK.

Vielen Dank für Hinweise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 05 Jun 2022 22:49 #118371

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2891

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo @globox,

ja Schilddrüse wäre der normal verdächtige, also Bluttest okay, Diabetes selber wohl kaum.
11 kann ja auch Pubertät schon mit spielen inkl Hormone, was so auswirkungen haben kann.
Eisenmangen gehört ja auch zu aber wird ja bei Schilddrüse auch getestet oder.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 06 Jun 2022 00:17 #118373

  • globox
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hier wird zunächst nur TSH getestet und wenn der Wert unauffällig ist, nichts weiter ansonsten T4.

Gibt es nicht eine Komorbidität, welche die Nieren betrifft? Können bei Fehlfunktionen der Nieren solche Erschöpfungszustände auftreten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 06 Jun 2022 22:25 #118380

  • S123
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 192

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Globox,
wurde dein Sohn auf Zöliakie untersucht? Also Antikörper im Blutbild festgestellt/abgefragt?
schöne Grüße 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 07 Jun 2022 00:24 #118381

  • Spidermäx
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 41

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2015
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hi das tut mir sehr leid für deinen Sohn! Ist bestimmt nicht schön immer erschöpft zu sein. 

Auf Grund der letzten zwei Jahre, wenn er corona hatte, vielleicht Long covid? Hab ich jetzt öfter gehört, dass nach der Erkrankung einige über ständige Erschöpfung klagen.

ich wünsche euch dass ihr schnell eine Erklärung findet und er sich schnell besser fühlt! 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 07 Jun 2022 02:19 #118382

  • globox
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo S123. Auf Zöliakie wurde noch nicht getestet, auch weil keinerlei Verdauungsbeschwerden vorliegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 07 Jun 2022 02:24 #118383

  • globox
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht

Auf Grund der letzten zwei Jahre, wenn er corona hatte, vielleicht Long covid? Hab ich jetzt öfter gehört, dass nach der Erkrankung einige über ständige Erschöpfung klagen.

Hallo AnniMax, das habe ich auch schon überlegt und ich halte es durchaus für möglich. In dem Fall würde es vermutlich nach ein paar Monaten von selbst weggehen. Bis dahin will ich aber weitere Ursachen ausschließen. Ich habe gelesen dass B12- und Folsäuremangel auch zu Erschöpfung führen. Gibt es da eine möglicherweise bei Diabetikern ein besonderes Risiko, trotz ausgewogener Ernährung einen Mangel zu entwickeln?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 07 Jun 2022 14:04 #118385

  • S123
  • Benutzer
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 192

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Globlox,
Die Zöliakie ist ein ziemliches Chamäleon. Die Beschwerden können sehr untypisch oder nicht vorhanden sein. Wenn sich der Darm auflöst, kommt es zum starken Nährstoffmangel und der könnte eine Erschöpfung plausibel machen. 
Zöliakie und T1D sind als Krankheiten verschwestert. Beide Krankheiten stehen im Zusammenhang mit der gleichen Gen-Variation. Daher sollte beim Dia-Doc regelmäßig geschaut werden, ob es Auffälligkeiten bezüglich einer Zöliakie, also erhöhter Antikörper etc gibt. 
Vllt kannst du ja bei Dia-Arzt oder -Ärztin mal um Abklärung bitten. 

alles Gute!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 07 Jun 2022 17:43 #118387

  • globox
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht

Hallo Globlox,
Die Zöliakie ist ein ziemliches Chamäleon. Die Beschwerden können sehr untypisch oder nicht vorhanden sein. Wenn sich der Darm auflöst, kommt es zum starken Nährstoffmangel und der könnte eine Erschöpfung plausibel machen. 
Zöliakie und T1D sind als Krankheiten verschwestert. Beide Krankheiten stehen im Zusammenhang mit der gleichen Gen-Variation. Daher sollte beim Dia-Doc regelmäßig geschaut werden, ob es Auffälligkeiten bezüglich einer Zöliakie, also erhöhter Antikörper etc gibt. 
Vllt kannst du ja bei Dia-Arzt oder -Ärztin mal um Abklärung bitten. 
 
Ja, das werde ich machen. Was mir am meisten Sorge macht, dass es etwas mit der Niere sein könnte, das wäre wirklich fatal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extreme Erschöpfungszustände bei elfjährigem Jungen mit Typ 1 12 Jun 2022 10:31 #118416

  • Rosequoyle
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 82

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
 
Hallo,
wenn das Kind seit zwei Jahren Diabetes hat, sollten einjährige Kontrollen auf Antikörper für Schilddrüse, Zöliakie und andere evtl. zusätzlich auftretenden Autoimmunerkrankungen in den Standarduntersuchungen enthalten sein. Wann war das letzte Blutbild?

Was in der Regel nicht enthalten ist, sind die bereits genannten Punkte wie Vitamin-B-12 und andere, bei akuter Erschöpfung allem voran aber Vitamin D. Wir erleben seit Corona inzwischen auch bei Kindern eine zugenommene Häufigkeit an (echtem!) Vitamin-D-Mangel, was im übrigen bei T1D immer im Blick behalten und regelmäßig (alle halbe Jahre, idealerweise im Frühjahr und Herbst) kontrolliert werden sollte. Wird leider aus meiner persönlichen Sicht und Erfahrung von vielen Ärzt*innen unterschätzt (und auch zu oft abgewunken). Ein Vitamin-D-Mangel macht sich - abgesehen von einem wirklich unangenehmen Erschöpfungs- und Schlafmangelgefühl - auch häufig in unerklärbar schwankenden und sogenannten "schwer einstellbaren" Blutzuckerwerten bemerkbar.

Wenn das Körperliche abgeklärt ist und die Erschöpfung anhält, würde ich über eine*n Diabetes-Psycholog*in nachdenken. Eine auffallende und vor allem anhaltende Erschöpfung würde ich immer ernst nehmen - und nicht allein auf die Pubertät oder ähnliches schieben.
Herzliche Grüße
Sandra

 
www.diafuechse.de - Selbsthilfegruppe für Familien mit Diabetes Typ 1
www.praxis-zucker-im-kopf.de - online-Beratung und Diabetes-Coaching für Familien mit Diabetes Typ 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.380 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de