Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 02 Okt 2020 14:07 #114727

  • Susann65
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 98

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… Diesen Satz habe ich von vielen Eltern in den letzten Jahren bei meinen Beratungen gehört. Wer hat Erfahrung mit dem Jugendamt machen müssen, wie hat euch das Amt helfen können, gab es Lösungsansätze.
Meine Erfahrung war das Diabetes eins und zwei durcheinander geworfen wird und die Berater vom Jugendamt wenig Ahnung hatten außer sie hatten zufällig selbst jemanden in der Familie mit Diabetes Typ eins. Große Hilfe bekamen sie meistens nicht diese Familien nur viel Stress.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht damit? Wer hat euch mit Jugendamt gedroht Schule Kita oder der Diabetologe?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Susann65.

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 02 Okt 2020 20:20 #114731

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2371

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
ausschliesslich gute Erfahrungen.
Natürlich haben die null Ahnung von Dia, ein Strafverteidiger hat selten jemand getötet.
Sie können mit Träger reden, weil die in der Regel immer mit Jugendamt zusammen Arbeiten, weil sie viel Geld vom Jugendamt bekommen, so können Sie leichten druck aufbauen so das alle Lösungsorientiert denken.
Oder auch anders rum, wo nicht nur gedroht wurde, wo das JA von aussen von Kita & Schule an Eltern angesetzt wurden als Vermittler, das jemand die Ordnung in die Therapie bringt, auch ohne Ahnung.

Ansonsten was ist drann schlimm "Dann müssen wir das Jugendamt einschalten", "ja klar hier haben die Durchwahl", wäre die richtige Antwort, egal aus welcher richtung, wenn sich keiner was vor zu werfen hat, ist das doch nicht schlimm.

Cheffchen
Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout
Folgende Benutzer bedankten sich: EgonManhold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Cheffchen.

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 05 Okt 2020 16:55 #114739

  • Roberta1988
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform:
Hallo
Also ich komme aus der Schweiz und dort sind nicht die Jugendämter , sondern die KESB Kinderschutzbehörden zuständig. Dort muss ich leider sagen, gibt es recht große Unterschiede zwischen den einzelnen Sachbearbeitern. Viele haben sich leider wenig oder gar nicht mit diesem Thema auseinandergesetzt. Gerade für alleinerziehende Elternteile, welche eine Beistandschaft durch die KESB haben, ist es schwierig, dies der Sozialarbeiterin mitzuteilen, damit sie ihrem Kind gerecht wird. Weitere Infos in der Schweiz www.swissdiabeteskids.ch/
www.anwalt-zuerich.attorney

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 10 Jan 2021 13:36 #115214

  • SandraD
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
In welchem Zusammenhang wurde denn überhaupt mit dem Jugendamt gedroht? Das habe ich nicht verstanden. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 11 Jan 2021 08:08 #115223

  • Susann65
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 98

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wegen Kindeswohlgefährdung weil die Werte zu schwankend waren, man sucht dann Gründe sind manchmal  Sozialarbeiter die Diabetes eins und zwei durcheinander werfen etc. ich hab das nicht nur einmal erlebt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dann müssen wir das Jugendamt einschalten… 23 Feb 2021 11:13 #115488

  • Sand
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 9

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2018
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir haben ehrlich gesagt selber beim Jugendamt nach einer Unterstützung gefragt, da die Geburt unseres zweites Kindes mit der Diagnose zusammenfiel und das gleichzeitig mit der Pandemie und wir dementsprechend irgendwo Unterstütung brauchten, da auch keine Kita. Wir haben dann eine aufsuchende Familienhilfe bekommen (als uns als Familie unterstützt), die auch Einzelfallhilfe macht, also mit dem Kind selber was. Unwohl gefühlt haben wir uns eigentlich nie, dass wir jetzt direkt mit dem Jugendamt arbeiten. Uns wurde das eher als Unterstützungsangebot der Charite empfohlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden

Login