Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Dexcom G6 Entzündung an Einstichstelle 10 Sep 2020 20:53 #114622

  • niki2010
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 221

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir haben neuerdings beim Dexcom G6 Probleme mit Entzündungen an der Einstichstelle.
Kennt jemand dieses Problem auch? Was könnte helfen?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Dexcom G6 Entzündung an Einstichstelle 10 Sep 2020 21:23 #114623

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2244

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
echt gegen den Faden Allergisch reagiert, hilft nur ein systemwechsel, auch wenn es schwer fällt.
Beim Pflaster könnte man immer noch mal was machen aber so, also schaut euch schon mal alternativen an.
Oder was nicht so offizielles Probier, Avamys Nasenspray, vor setzen auf haut Sprühen und trocknen lassen, vielleicht hast glück als letzte Idee.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Dexcom G6 Entzündung an Einstichstelle 13 Sep 2020 16:44 #114633

  • Pezi
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wir hatten das Problem mit dem Omnipod an der Einstichstelle mit ganz fieser Narbenbildung. Haben dann auf Kodan Hautdesinfektion gewechselt und machen es jetzt immer so: fest einsprühen mit sterilem Tupfer wischen nochmals fest einsprühen und ca 30 Sekunden trocken lassen ohne wischen. Beim Entfernen auf die Einstichstelle Betadona - so klappt es jetzt ohne Entzündung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login