Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Fiasp und was muss ich beachten?

Fiasp und was muss ich beachten? 27 Okt 2019 20:01 #112548

  • Zuckermotte
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 34

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Eine Frage in die Runde der erfahrenen Fiasp-Nutzer: ich habe für meine 7 jährige Tochter nun das Fiasp verschrieben bekommen und erhoffe mir die Minimierung einiger Mahlzeiten-Hügel....
Ich habe gelesen, dass es schneller wirkt als unser Novorapid.
Deshalb meine Frage: habt ihr an den Einstellungen etwas verändert? Essensfaktor senken oder ähnliches? Ich probiere es ab dem freien Tagen nächste Woche aus. Bin für Hinweise dankbar. Hab von der Klinik keine Infos bekommen, hatte nur meinen Zettel mit benötigten Materialien eingereicht und Fiasp als Idee formuliert und kommentarlos kam das Rezept per Post.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fiasp und was muss ich beachten? 27 Okt 2019 21:42 #112549

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1039

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Zuckermotte,

Mein Sohn hat es noch nicht so lang, dass ich jetzt mega erfahren wäre, aber mit Fiasp mussten wir uns nach zwei sehr heftigen Unterzuckerungen (20) binnen nur einer Woche, erst wieder ganz langsam annähern.
Wir haben die Wirkungsdauer auf 2,5 Stunden eingestellt und die Korrekturfaktoren vergrößert (statt 1:45 auf 1:60 ), sowie die Essensfaktoren abends und morgens gesenkt. Wir ihr das macht, musst du aber mit deinen Arzt besprechen!

Damit läuft es jetzt besser. Ich hatte letzte Woche Pizza gemacht, zwar mit Dinkelmehl, aber es lief durch, wie am Schnürchen.
Nur knapp vor dem Schlafen, wird mit Fiasp nichts mehr gegessen! Wenn es nach mir ginge NIE wieder. :S

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Fiasp und was muss ich beachten? 27 Okt 2019 23:40 #112550

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1983

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Es gibt da leider kein so ist es, bei einigen wo es voeher schon sehr gut lief, da bleibt eigentlich alles beim alten nur SEA kurzer oder gleich 0 je nach Essen.
Bei viellen wo es vorher optimierungsmöglichkeiten kab, sagen viele das 10% weniger brauchen bei besseren werten.
Deswegen schwer zu sagen aber wenn Basal Temo auf -10% und Essenfaktoren auch mit -10% zum anfang mal testest, machst bestimmt nicht viel falsch, entweder passt oder wenn merkst das doch die 100% brauchst, erhöst wieder und es gabe keine kritische momente.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 26.10.19 Grillen, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in Ost-Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre / xDrip / CareLinkPro 4.0C

Fiasp und was muss ich beachten? 28 Okt 2019 10:03 #112554

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Zuckermotte,
wir haben Fiasp nun seit fast zwei Jahren, davor Humalog. Wir haben uns da komplett selbst rangetastet, weil die Diabetesambulanz keine Vorerfahrungen mit Fiasp hatte. Wir haben es off-label für unseren damals 3 jährigen Sohn verschrieben bekommen und waren in unserer Ambulanz die ersten.
Wir haben nichts verändert, nur genau beobachtet. Wirkungsdauer ist tatsächlich eher kürzer als bei Humalog, SEA haben wir nie wirklich gehabt (Insulin ins Kind während es bereits futtert ist keine Seltenheit). Den großen Hügel nach dem Frühstück bekommen wir dadurch in den Griff, dass das 2. Frühstück, dass es ca. 2h später im Kindergarten gibt, gleich mitbolen. Mittagsfaktor mussten wir senken, aber ich glaube nicht, dass das an Fiasp lag, sondern an der veränderten Bewegung unserer Sohnes im Kindergarten. Statt Buchlesen, war dann plötzlich Toben angesagt. Und auch mit Fiasp haben wir noch Tage, an denen der BZ über die 350er Marke klettert. Korrigieren tun wir radikal (tagsüber natürlich eher, als nachts), beobachten das über den Dexcom und schreiten dann mit einem Snack ein, wenn der Weg nach unten deutlich und zügig ist.
Wenn ihr unsicher seit, dann reduziert doch einfach alles ein klein (!) wenig. Alles in allem ist Fiasp eben doch auch nur ein Insulin....
Viel Erfolg damit!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fiasp und was muss ich beachten? 02 Nov 2019 14:48 #112576

  • Zuckermotte
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 34

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich danke für die Beiträge.
Wir haben seit drei Tagen Fiasp in der Pumpe und hatten präventiv die Essensfaktoren gesenkt- blöde Idee, alles war viel zu hoch... Haben die reguläre Einstellung wie mit Novorapid. Ich sehe keinerlei Veränderungen, sie ist eher viel zu hoch, was auch an den freien Tagen liegt, ohne Schule muss Pumpe fast doppelt so hoch laufen.....
Vielleicht kommt der erhoffte Affekt noch....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fiasp und was muss ich beachten? 02 Nov 2019 17:15 #112577

  • Leloo
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Lasst euch Zeit und schaut euch die eventuellen langfristigen Verbesserungen an. So kurzfristig ist das schwierig! Ich behaupte jetzt mal, dass wir die Verbesserungen im Hba1c vorallem dem Dexcom zu verdanken haben und nicht unbedingt dem Fiasp...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login