Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Landschulheim 15 Nov 2018 19:24 #110034

  • maxim
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 48

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo zusammen
Mein sohn geht nächstes Jahr ins Landschulheim.
Der Lehrer nimmt ihm nur mit wenn wir vor Ort für Betreuung sorgen.
Sonst kann er nicht mitgehen.
Wir als eltern können aus Beruflichen gründen nicht mit.
Währe für jedes Info sehr dankbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 15 Nov 2018 23:32 #110035

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2267

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
also das einfachste wäre wohl ein Schulhelfer, klingt aber so als ob kein hast, wa?
Was vor ort zu finden, ist eher aussichtslos und macht kein Sinn.
Vielleicht mal bei DDH-M eine anfrage stellen, schau mal hier:
menschen-mit-diabetes.de/arbeit-des-verb...assenfahrt-betreuung

Änliche schiene wie Schulhelfer, über Persönliches Budget von Amt oder KK und dann musst dir ein suchen.
Wenn PG2 hast, kannst vielleicht Verhinderungspflege oder Kurzzeitpflegeoder, keine ahnung ob man da was nutzen kann und dann kann Bekannter oder Student Mitfahren.

Ein wichtiger Punkt, im Grunde ist die Schule verarntwortlich, das Kind mitfahren kann und muss eigentlich die Person suchen und alles Bezahlen, so aktuelles recht aber wie immer, recht haben und recht bekommen. Das nur zu dem "Sonst kann er nicht mitgehen", denn das geht im grunde gar nicht, du kommt den lehrer entgegen und unterstützt diese, das ist wichtig beim, wie man gegenüber auftritt, das ist wollen viele Lehrer nicht wahr haben.

Cheffchen
Folgende Benutzer bedankten sich: maxim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Landschulheim 17 Nov 2018 14:38 #110040

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1127

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo maxim!

Wo geht es denn überhaupt hin und wann?

Dein Sohn ist so alt wie meiner (7. oder 8 Klasse gel?) und Diabetes hat er ebenfalls nicht erst seit gestern. Wie kommt es denn, dass der Lehrer jetzt schon, so kategorisch ablehnt?
Kann man da nicht noch etwas Überzeugungsarbeit leisten?

Bei mir war das so, dass ich für diese einen formlosen Antrag stellen musste, mit Bitte um Kostenübernahme für die Schulbegleitung. Man sagte mir, könnte ich auch so stellen, unabhängig ob ich das schon vorher genehmigt gekommen habe. (Wir wohnen auch in BW)
Du brauchst dann noch jemand und da müsste man vor Ort einen Träger fragen, ob sich jemand findet.

Ein Weg wäre auch, so habe ich das dieses Jahr gemacht, meinen Sohn für eine Woche in eine Diabetes-Aktionswoche geschickt, um zu schauen, wo er steht, wenn er auf sich allein gestellt ist. Bei uns steht im Juli 2019 auch das Schullandheim an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 17 Nov 2018 16:16 #110041

  • maxim
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 48

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Danke fürs Antwort.
Es geht Richtung Frankfurt ins Landschulheim.
Maxim kann alles alleine und ein Sensor hat er auch. Der Lehrer hat einfach angst ihn zu Betreuen vor allem nachts.
Ich habe dem Lehrer gesagt er geht dann nicht ins Landschulheim.Ich habe keine Zeit irgendetwas vor Ort zu suchen für 2 Tage.Lieber er bleibt Zuhause.
Ich finde das Kinder mit Diabetes so wieso überall pech haben.Finde es schade.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 17 Nov 2018 17:21 #110042

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1127

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Liebe maxim,

also wenn er alles allein kann, dann soll um 21 Uhr, da sind die Kids ALLE noch wach und quatschen, der Lehrer den Wert durchgeben lassen. Bild vom Verlauf machen lassen.
So mach ich das, wenn mein Sohn bei einem Freund übernachtet. Es klappt mal mehr und mal weniger gut, doch nur so funktioniert es.

Das wäre eine Hausaufgabe für Euch. Kind am Wochenende beim Kumpel übernachten lassen. So oft wie möglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 17 Nov 2018 17:24 #110043

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1127

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ach und übrigens ... Die Kinder haben wirklich Pech, wenn sie Diabetes bekommen, aber es ist nicht das Ende der Welt!
Da geht noch so Einiges!:silly:
Es kommt drauf an, was man draus macht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 18 Nov 2018 12:57 #110046

  • Olivia1972
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 49

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maxim,
ich komme aus dem "Raum Frankfurt", gib doch mal den Ort und den Zeitraum an.
Vielleicht kann ich einspringen, wenn es wirklich nur um Notsituationen geht?
Grüße
Olivia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 18 Nov 2018 18:25 #110047

  • maxim
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 48

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Danke. Das Problem ist der Lehrer will rund um die Uhr Betreuung fürs Maxim. Das geht natürlich nicht.
Mfg Irina Weit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Landschulheim 18 Nov 2018 19:32 #110048

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hat der Lehrer das irgendwie begründet? Gibt es einen aktuellen Anlass? Wenn nicht, finde ich die Forderung in dem Alter ungewöhnlich und eigentlich auch nicht wirklich gerechtfertigt.

Mein Sohn ist gerade mal ein Jährchen älter. Er ist vor ein paar Wochen 14 geworden, geht in die 9. Klasse und war schon 2013 (2 Tage) allein auf Klassenfahrt, und 2014 (Abschiedsfahrt Grundschule 5 Tage) und nochmal 2014 (Kennenlernfahrt Gymnasium 5 Tage) und 2017 (5 Tage in Belgien) auch.
Spätestens nach der Kennenlernfahrt auf dem Gymnasium (er war das noch 9!) hat sich die Frage ob er auf Klassenfahrt eine Betreuung braucht nie wieder gestellt. Er würde so eine Betreuung auch grob ablehnen.

Vielleicht lässt sich doch noch etwas mit Reden erreichen? Viel Glück!

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Landschulheim 18 Nov 2018 20:00 #110049

  • maxim
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 48

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Nein hat er nicht begründet. Er hat warscheinlich nur Angst .Er hat gemeint wenn keine Betreung dann geht er nicht mit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login