Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Allergische Reaktion auf Liprolog?

Allergische Reaktion auf Liprolog? 10 Mär 2018 20:12 #108139

  • MamaReni
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 36

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
Ich habe so viel Sorge. Meine Tochter hat seid dem Sommer die Omnipod mit Liprolog.
Seid 2-3Wo. haben wir nun das Problem das sie immer mehr Quaddeln am Körper bekommt. Sie nimmt seid 2Wo. Cetririzin 10mg. 2mal täglich. Die Kinderärztin sagte es ist ein Virusinfekt, den der Körper mit der "Nesselsucht" nach außen zeigt. Am Anfang wurden die juckenden Quaddeln weniger. Nach dem nächsten Pumpenwechsel (3Tage) wurde es dann wieder mehr.
Nach einer Woche sind wir wieder zur Ki.ärztin weil die Quaddeln immer mehr wurden. Sie meinte wir sollen noch weiter 3Wochen Cetririzin einnehmen und abwarten.
Okay... machen wir...
Nun ist wieder eine Woche vergangen. Die Quaddeln wurden immer mehr. Wir cremen nun auch mit Hydrocortison.
Nach jedem Podwechsel wurde es wieder mehr.
Gestern Abend wieder Pumpenwechsel. Pod kam diesesmal an den Oberarm (die letzten Male lag der Pod immer an den Beinen, mal links mal rechts). Gestern am späten Abend dann an der re. Schulter, Rücken runter, Rippenpartie usw. alles voller dicker und stark juckender Quaddeln. Nach dem einreiben mit Hydrokortison wurde es wieder besser.
Sie ging dann schlafen mit recht guten BZ Werten.
Heute Morgen stand sie auf und ihre re. Gesichtshälfte war geschwollen, sie bekam das Auge nicht auf, die Lippen waren wie aufgepustet. Das sprechen viel ihr schwer. Der gesamte Bereich an, Schulter, Oberarm und Rücken war voller juckender heißer Quaddeln. Das war schon ein großer Schreck. Nach der Cetririzin Einnahme und einreiben und kühlen wurde es besser.
Wir waren dann heute in der Kinderklinik hier am Ort. Dort meinte die Ärztin es könne sein das es eine Reaktion auf einen Insulinbestandteil ist. Sie kennen sich aber hier vor Ort zu wenig damit aus. Wir sollen doch schauen das wir das bei den Ärzten im Dia-Zentrum abklären.

Gibt es hier noch andere Kids die nach längerer Zeit so oder ähnlich auf Liprolog reagiert hat?

Ist es möglich das es am Insulin liegt?

Wir machen uns ganz schön Sorgen. Zumal unsere Motte neben Dia T1 auch Zöliakie, Haschimoto u. Rheuma hat. Und einfach immer wieder die Gadanken da sind, "kommt da noch mehr dazu".........

Danke schonmal im Voraus für Eure Antworten.
LG Reni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allergische Reaktion auf Liprolog? 10 Mär 2018 20:47 #108141

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 926

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Das war schon eine heftige allergische Reaktionen und das muss am besten noch gestern abgeklärt werden. Wenn sogar schon Schwellungen im Gesicht waren, ist beim nächsten Mal nicht abzusehen was passiert.
Ohne ärztliche Aufsicht würde ich gar nichts mehr machen.

Habt ihr, falls es zum allergischen Schock kommt, eine Spritze bekommen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allergische Reaktion auf Liprolog? 10 Mär 2018 21:20 #108142

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2901

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich empfehle auch dringend die Ursache abklären zulassen.
Debkbar ist natürlich eine allergische Reaktion auf das Insulin selbst oder eher noch einen Zusatzstoff. Aber auch eine Reaktion auf das OmniPod-Pflaster ist nicht ausgeschlossen.
Es kann aber auch etwas ganz anderes sein. Darum eben dringend ärztlich abklären lassen. Ggf. nicht nur von der Kinderärztin sondern von einem Allergologen.

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...

Re:Allergische Reaktion auf Liprolog? 12 Mär 2018 10:55 #108157

  • André Poblenz
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich kann dem nur beipflichten das es nach einer allergischen Reaktionen klingt. Die Quelle z. B. das Insulin oder der OmniPod unter ärztlicher Aufsicht ausschließen.

Gute Besserung und viel Kraft

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login