Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung?

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 28 Feb 2018 06:18 #107969

  • Paulo
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, zusammen. Ich bin neu hier und auch relativ neu mit den Thema Diabetes. Mein Sohn ist 5 Jahre alt und er ist Diabetiker seit Nov 2016. Wir mochten gerne auch diesen System Freestyle Libre haben. Wir haben ein Termin nachte beim Krankenhaus und frage wegen es. Meine fragen sind.:

Ist es eine gute Losung?

Es ist nicht mehr nötig, sich in die Finger zu stechen?

Wir haben die Insulin Pumpe 640G von Metronic .

Kann jemanden helfen?

Danke.

Paulo Nunes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 28 Feb 2018 06:29 #107970

  • Kosima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 57

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,
also wir finden es ist eine gute Lösung.
Wir haben von Anfang an selten blutig gemessen und stechen eigentlich nur dann, wenn das Kind sich anders fühlt, als der Sensor anzeigt. Durch die Trendpfeile kann man sehen, wie sich der Zuckerwert entwickelt (also ob er sich schnell ändert, oder langsam, sinkt oder steigt), auch das finde ich sehr hilfreich. Der Sensor ist relativ flach, so dass er beim spielen auch nicht ständig abfällt (es kommt natürlich manchmal vor).
Der einzige Nachteil ist, dass der Libre keine Alarmfunktion hat, also er piept nicht, wenn der Zucker zu hoch oder zu tief ist, aber man kann einen Alarm manuell einstellen, uns reicht das im Moment vollkommen aus.
In der Schule ist der Sensor sehr praktisch, weil das aufwendige Messen entfällt und unser Sohn schnell einen Überblick über seinen Blutzucker bekommt.
Viele Grüße
Susanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Paulo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 28 Feb 2018 07:29 #107971

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 892

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Paulo!

Die Fragen, die Du Dir stellen musst, ist, wie ist der Diabetes meines Kindes? Schwanken die Werte, merkt es Unterzuckerungen schon sehr gut?
Wie verhält sich der Blutzucker in der Nacht? Wie wenn das Kind krank ist.

Bald kommt Euer Kind in die Schule, da ist noch mehr, was man bedenken muss.

Mein Sohn hat zwar auch den Libre und wir sind zufrieden damit, aber ...
Ich weiß, dass der Libre, nicht bei jedem zuverlässig arbeitet.

Wenn Ihr die 640 habt würde ich über CGM nachdenken und mich beim DiaDoc beraten lassen. Das System hat zwar seine Tücken, was aber an der Firmenpolitik liegt. Das CGM selbst ist das Beste, was es momentan auf dem Markt gibt. Ihr habt viel mehr technische Möglichkeiten.
Blutig messen muss man immer und bei jedem System. Aber bedeutend weniger. Der Libre kann auch mal aussetzten und eine Stunde nichts anzeigen. Kommt selten vor, aber es kommt vor.

Mit dem Libre hat man im besten Falle 14 Tage Ruhe. Man muss aber wachsam sein und gut interpretieren können.
CGM ist etwas aufwendiger, doch um einiges zuverlässiger. Durch die Abschaltung und Alarme, wird entlastet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Paulo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 28 Feb 2018 10:57 #107972

  • Leloo
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 73

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Paulo,
ich kann es nur empfehlen. Eine kontinuierliche Blutzuckerüberwachung macht das Diabetesmanagement sehr viel einfacher und durch die Trendpfeile werden auch die Therapieentscheidungen einfacher. Ob ihr euch nun für ein CGM oder ein FGM entscheidet, bleibt euch überlassen. Wir haben bisher kein CGM, weil wir die Kalibrierung nicht wollen. Dafür haben wir eben die Alarme nicht. Blutig messen tun wir nur sehr selten...
Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich: Paulo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 28 Feb 2018 18:58 #107981

  • equestria
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Paulo,

Falls du noch mal eine Gegenüberstellung CGM / FGM benötigst, ist hier ein link.
www.diabetes-kids.de/offene-foren/techni...cht-verstanden-76289

Wir selber haben bei unserer Tochter den FreeStyle Libre seit einem Jahr im Einsatz und sind sehr zufrieden damit. Generell finde ich ein CGM/FGM System mitterweile unverzichtbar. Das man nicht mehr blutig messen muss ist das eine, noch wichtiger ist aber der Glukoseverlauf, den man dann sehen kann. Wenn man abends oder nachts im Bett misst und der Sensor 100mg/dL anzeigt, ist es schon wichtig zu wissen ob der Wert sich stabil verhält oder gerade im Sturzflug ist.

Für den FreeStyle Libre (derzeit das einzigste FGM System auf dem Markt) spricht folgendes: im Allgemeinen recht zuverlässige Werte, sehr flache Bauform, 14 Tage tragedauer und v.a. muss man nicht kalibrieren

Gegen den FreeStyle spricht, dass er keinen Transmitter hat. Die Werte werden nicht gesendet, d.h. auch Nachts muss man halt raus (außer man benutzt noch den BluReader/BluCon Aufsatz). In dem Zusammenhang muss auch gesagt werden, dass es deshalb mit dem FreeStyle Libre schwieriger ist ein Open-Source Closed Loop System aufzubauen... falls man das möchte.

Die Firma Dexcom hat vor kurzem angekündigt, dass ihr neuestes CGM Modell G6 die Vorteile des FreeStyle Libre quasi übernimmt (flachere Bauform, 10 Tage Tragedauer und v.a. auch werkskalibriert). Es soll Ende 2018 verfügbar sein (diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen!).

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von equestria.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 03 Mär 2018 19:14 #108024

  • KLAUS1957
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 12

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Paulo,

für meine Tochter, seit 5 Jahren Diabetikerin, haben wir seit 1 Jahr den Free Style.
Unsere bisherigen Erfahrungen sind nur gut.
Blutig müssen wir nur noch ein paar mal in der Woche.
Messen tun meistens vor dem Essen, ansonsten ca. jede Stunde.
Auch Nachts ist es viel einfacher geworden, das Messen ist in ein paar Sekunden erledigt.
Da meine Tochter eine Insulinpumpe trägt ist auch die notwendige Korrektur schnell gemacht.

Viel Grüße,
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 04 Mär 2018 16:09 #108030

  • Drei-B
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2015
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Paulo ,

da ich beides schon getragen habe b.z.w. Trage würde ich zum CGM tendieren wenn ich du wäre das Libre ist zwar wirklich toll vom Handling her aber es fehlen halt viele Funktionen des CGM und wenn ihr eh die 640 habt bietet sich der Sensor von Medtronic an.Dadurch hat man dann die selbst Abschaltung der Pumpe bei drohender Unterzuckerung (haben wir bei unserer Kleinen auch ... auch wenn mich die Pumpe nervt aber die Funktion ist Gold wert).
Der einzige "Vorteil" denn das Libre gegenüber anderen hat ist das man das Libre nicht Kalibrieren muss ,
bei den Sensoren von Dexcom/Medtronic etc. muss man halt zweimal Täglich Blutig Messen und diesen Wert dem Sensor /Transmiter/Handy mitteilen , dafür haben diese dann aber wieder viele Warn und Hilfsfunktionen die das Libre nicht hat.

Viele Grüße
Benjamin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 04 Mär 2018 20:49 #108041

  • Pinguin117
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 49

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!
Wir haben Donnerstag in einer Woche einen Termin fürs Probetragen der Medtronic inkl. Sensor. Mein Mann hat den Libre Sensor. Damit ist er gut zufrieden.
Für unseren Sohn hoffen wir auf die Medtronic, allein wegen der Hypoabschaltung. Ich weiß ja nicht, wie oft Ihr nachts messt, aber bei unserem schwanken die Werte noch ziemlich, so dass wir nachts immer noch aufstehne.
Die Hypoabschaltung würde da doch deutlich entspannen. Jetzt haben wir noch Leute kennen gelernt, die sich die Werte vom Sensor auf eine Smartwatch oder ein Handy schicken lassen. Dann könnte man die Werte ja sogar ablesen, ohne aufzustehen.
Unser Sohn ist auf 5 und hat seit vier Jahren Diabetes. Allein der Gedanke, nachts nicht ständig zu rennen, ist natürlich verlockend;-).
Libre ist natürlich sehr praktisch mit dem Scannen;-).

Ich wünsche Dir erstmal einen schönen Abend!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 04 Mär 2018 21:36 #108047

  • SuSanne36
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 339

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
@Pinguin

Nightscout ist das was du suchst/meinst.

Ein Traum
:silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

System Freestyle Libre- Es ist eine gute Lösung? 04 Mär 2018 21:39 #108049

  • Drei-B
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2015
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Oder Dexcom G5 Sensor kannst alle Daten aufs Handy schicken lassen und von da auf die SmartWatch.
Noch bequemer geht es nicht :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.167 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login