Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Mody - Gespräch mit Familie 02 Jun 2017 19:23 #105449

  • Maxi97
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform:
Hi,

Ich bin selber schon 20 und mit wurde vor einigen Jahren Typ 1 DM diagnostiziert. Vor ein paar Wochen habe ich einen Gentest machen lassen und es kam ein Mody Diabetes bei raus.

Zu meinen Eltern habe ich ein eher angespanntes Verhältnis. Mit meiner Mutter habe ich sehr wenig Kontakt.
Nun muss/möchte ich das ganze irgendwie meiner Familie beibringen. Ich hab vier kleine Geschwister und hab keine Ahnung, wie ich ihnen das "schonend" beibringen soll, da ich selber total "geschockt" bin...

Ich weiss gar nicht, was ich mir davon erhoffe hier zu posten...aber vielleicht hatte ja schonmal jemand diese Situation, dass den Kindern/Eltern/Geschwistern/... Erklären zu müssen und kann mir den ein oder anderen Ratschlag geben?

Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mody - Gespräch mit Familie 02 Jun 2017 20:59 #105451

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 1122

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maxi,

Jetzt muss ich mal nachfragen, was genau du besprechen willst. Dass du Diabetes hast? Oder der Diabetes ein Mody ist?
Oder brauchst du eher einen Zuhörer, den du dein Herz ausschütten kannst?
Da du schriebst, dein Verhältnis zu deiner Mutter sei eher angespannt, an dich die Frage, wie sie seither auf ähnliche Situationen reagierte. (Darauf musst du hier nicht antworten) War verlass auf sie? Oder hast du dich mehr verlassen gefühlt?
Ich weiß, dass nicht jede Beziehung zu Eltern gut ist. manchmal haben Kinder es schwer.

Gehst du noch zur Schule? Da gibt es Schulseelsorger, mit denen du das ganz privat besprechen kannst, die eine Schweigepflicht haben, und die deine Situation besser kennen. Oder eine Person, der du besonders vertraust?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mody - Gespräch mit Familie 02 Jun 2017 22:09 #105452

  • sonne72
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 190

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2012
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hej Maxi,
oder meinst du, dass du wegen deiner kleinen Geschwister mit ihnen reden musst (Stichwort: Vererbung) und hast aus diesem Grund solche Bedenken/Sorgen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mody - Gespräch mit Familie 04 Jun 2017 03:00 #105457

  • Joa
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1111

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Maxi,

nun ja, letztlich ist es egal, wie das Kind (in diesem Fall der Diab) heißt.
Hinsichtlich MODY gibt es natürlich eine sehr hohe Vererbung, so dass vermutlich von den Geschwistern ein Teil auch den Genpool mitbekommen hat. Daher ist Dein Gedanke an sie durchaus richtig.

Bei Dir steht zur Frage, ob Dein Diab nicht eine Kombination aus mehreren Diabetestypen ist. Das ist nicht soooo selten. Dann hilft es auch bei Überlegungen zur Therapiegestaltung, zu berücksichtigen, welche Besonderheiten Deines Diabetes Du in die Rechnung einbeziehst. Auch der MODY kennt viele Typen und Untertypen, unterdessen weit über 100, die teils sehr unterschiedliche Auswirkung haben und entsprechend Herangehensweisen an die Therapiegestaltung nahelegen.

Welcher MODY-Typ ist bei Dir festgestellt worden?

Gruß
Joa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login