Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Diabetes und Sport 30 Jun 2016 18:50 #101523

  • Deival
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 47

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo zusammen,

Wieviel Sport KE's verabreicht ihr euren Kindern so? Mich würde es mal interessieren weil ich überhaupt nicht genau weiß was ich falsch mache. Mein Sohn spielt Fußball. Jedesmal wenn er Training hat, Messe ich anfangs Werte so um die 80-110 rum. Dann bekommt er seine Sports KE's, aber egal wie viel ich ihn gebe nach etwas mehr als einer Stunde sind die Werte über 300. Und das ist egal ob ich ihm 1 oder 2 KE's gebe.
Kann das sein das er sogar bei 1 KE schon zuviel ist. das Training findet immer von 17 bis kurz nach 18 Uhr statt. An was kann denn das liegen?

LG und danke schon für eure antworten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes und Sport 30 Jun 2016 22:13 #101530

  • milka
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 68

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,
Bei uns ist es total unterschiedlich. Es gibt durchaus auch Sport wo wir weder die Basalrate runter stellen noch Sport KE's geben. Lea braucht beim Handballtraining Ca. 1KE und basal auf 60% und beim Skifahren: nichts! Wir schieben es darauf das sie Skifahren total aufregend :woohoo: findet und Handball eben nicht :gaehn:

Was ich mir bei euch auch noch vorstellen könnte ist, dass er noch mehr Sport KE's braucht und einfach Gegenreguliert. Misst er zwischen drinn mal?
VG,
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes und Sport 30 Jun 2016 22:45 #101531

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2957

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Zugelassenes Closed Loop Insulinpumpensystem mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo,

Sport ist bei jeden anders zwecks Muskelnmasse und Adrenalin.
Stürtzt er danach von alleine wieder ab, so das Adrenalin schuld ist.
Dann bräuchte er ja am anfang nicht zu viel aber halt am ende zur stütze. Unter Adrenalin ist planen aber natürlich blöd, was ist wenn das mal ausbleibt weil das gerad öde ist oder gedanken wo anders, da bleibt wohl nur niedrig anfangen und oft messen bis sich das gelegt hat.

Cheffchen
Nächstes Treffen 26.11.22 verschoben auf 03.12.2022, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
tslim x2 CIQ / Dexcom BYODA / xDrip / Nightscout

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diabetes und Sport 01 Jul 2016 14:31 #101539

  • sole
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 18

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform:
  • Private Nachricht
Hallo,
meine Tochter benötigt beim Sport unterschiedlich viel. Beim Skifahren werden bei drei bis vier Stunden auch mal 7 KE's benötigt.....immer mal wieder ein Schluck Schorle.... Müsliriegel etc...Da wir noch kein Basal spritzen, kann nichts runter geschraubt werden. Beim Reiten wiederum benötigt Sie je nach dem was gemacht wird 1 KE. Schwimmen und Radfahren wird auch mehr benötigt. Haben uns angewöhnt je nach Sportart öfters kleine Mengen zu geben.
Aber einfach finde ich es auch nicht, und manchmal macht der BZ nicht das was er soll.

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.288 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de