Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Cousin aus Kasachstan braucht neue Leber 01 Mai 2016 17:09 #100803

  • PlanB
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr: 1982
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo liebe Community,

ich bin neu in dem Thema und weiß nicht genau wie alles Abläuft, ich hoffe Ihr habt paar hilfreiche Tipps.
Mein Cousin ist 34 Jahre alt und wohnt in Kasachstan. Er ist seit dem siebten Lebensjahr Krank. Er hat Typ 1 Diabetes. Er hat vieles schon durchgemacht und hat jetzt die schlimmste Zeit bis jetzt. Er brauch eine neue Leber, kann sich aber die Operation in Kasachstan nicht leisten. Er hat mir einen fast drei Seiten langen Brief geschrieben mit seiner Geschichte denn ich jetzt komplett auf deutsch übersetzt habe.
Damit (soweit aber nur die Idee) wollte ich irgendwie eine Spendenaktion starten. Ich glaube er brauch um die 30 000$. Kann man den so etwas überhaupt realisieren`? Ist das Vorhaben realistisch?
Welche Ansätze gibt es um sowas ins rollen zu bringen? Ein Aufruf auf Facebook starten, Fernsehsender anschreiben oder reiche Leute? Mir ist wirklich bewusst das die Chancen sehr gering sind da ich sicher nicht der erste bin der die Idee hat. Wahrscheinlich werden Fernsehsender von solchen Bitten überschwemmt. Aber vielleicht habt ihr paar Tipps oder einen Rat wo ich ansetzen könnte und welche Möglichkeiten theoretisch zu Verfügung stehen?

Wäre Euch sehr dankbar für jegliche Antwort.
Vielen Dank im voraus!!!!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cousin aus Kasachstan braucht neue Leber 02 Mai 2016 07:48 #100816

  • WebAdmin
  • Mitglied
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 5819

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hi Jeff,

vielleicht wäre es eine Idee, wenn du dich an große Organisationen wendest oder Clubs, wie den Lion Club. Ansonsten gäbe es die Möglichkeit, eine Webseite zu erstellen und eine Crowdfunding Aktion ins Leben zu rufen. Hab dazu einen interessanten Artikel gefunden:
www.sueddeutsche.de/panorama/spendenaufr...e-das-geld-1.1382047

Auch in Deutschland sterben leider noch immer viel zu viele Menschen, weil nicht rechtzeitig ein Spenderorgan gefunden wird. Könnte mir vorstellen, daß das in Kasachstan noch schwieriger ist, unabhängig von finanziellen Hürden.

Hoffe diese Antwort hilft ein bisschen, auch wenn wir hier nicht wirklich viel tun können.

Alles Gute für dich und deinen Cousin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Michael Bertsch
webmaster@Diabetes-Kids.de
www.diabetes-kids.de
Letzte Änderung: von WebAdmin.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login