Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

psychologische beratung 24 Aug 2014 12:37 #93334

  • franzfirlefanz12
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 6

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo kann mir einer evtl ne gute Ärztin/arzt in kreis coesfeld empfehlen die /der psychologische beratung für eltern mit diabetes kranken kind geben kann? Danke für jede antwort!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

psychologische beratung 24 Aug 2014 14:16 #93335

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 933

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Die Kinderklinik Datteln?

Ich hab hier keine Erfahrungen, aber man wird hier vermutlich eher "verstanden", weil die Kinderklinik auch eine Diabetesambulanz mit angeschlossenen Psychologen hat. Hier bekommt man im Bedarfsfall sicherlich schneller einen Termin als bei einem niedergelassenen Psychologen, der eventuell gar keine Berührungspunkte mit DM hat(te).



Ich war mit Sina 2009 in der Kinderklinik Datteln, weil sie bei einem Besuch ihrer Oma im Krankenhaus in Recklinghausen bewusstlos wurde und in der Bewusstlosigkeit krampfte. Da war der DM noch weit weit weg.

Wir sind nach Datteln gekommen, 120km weg von zu Hause, und sind dort stationär eine Woche geblieben, weil sie komplett neurologisch durchgecheckt wurde wegen eventueller Epilepsie. Hat sich nicht bestätigt, aber mein Kind hatte nach der Bewusstlosigkeit eine Art Angststörung entwickelt (die äußerte sich so, dass sie nicht alleine bleiben konnte, es versetzte sie sofort in Panik, Toilettengänge waren nur noch mit mir möglich, es ging nichts mehr ohne mich. Keine Minute. Ein total anderes Kind als vorher) Die Ärzte dort verwiesen mich nach der Entlassung auf niedergelassene Psychologen, das war im Juni. Den nächsten Termin hätte ich im Dezember bekommen können, bei einem von 14 (!) abtelefonierten Psychologen. Da zu dem Zeitpunkt aber gar nicht klar war, dass mein Kind nach den Sommerferien überhaupt wieder zur Schule geht, brauchten wir schneller was.

Datteln hat dann dafür gesorgt, dass ich an Tag 3 nach Entlassung einen Termin bekam beim "Zentrum für seelische Gesundheit", das vom Sanaklinikum Remscheid in Solingen stationiert war/ist.

Mein Kind ging zweimal pro Woche dort je eine Stunde zur "Therapie", mit mir. Im Großen und Ganzen bin ich dort sehr zufrieden gewesen und hätte am Anfang niemals geglaubt, dass mein Kind, das sich keine Minute von mir entfernte, nach 8 Wochen 5 Tage mit ihrer Klasse auf Klassenfahrt fahren würde.

Diese Angststörung war eigentlich weg, bis der DM ein Jahr später kam, dann ging's in Bezug auf Hypos und eventuellen Bewusstlosigkeiten abgemildert weiter. Wir haben dann auch in der Ambulanz (allerdings in Düsseldorf) psychologische Hilfe in Anspruch genommen, allerdings nur zweimal, mittlerweile hat sich diese Angst in Respekt gewandelt und ist zwar noch da, aber nicht mehr lebensbestimmend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Re:psychologische beratung 24 Aug 2014 17:06 #93336

  • Astrid
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, dürfte es auch in Münster sein oder ist das zu weit?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:psychologische beratung 24 Aug 2014 22:38 #93341

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2939

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

auf der Seite www.diabetes-psychologie.de/templates/main.php?SID=692 kann man Psychologen mit Diabeteserfahrung finden.

Das ist eine Seite der AG Diabetes und Psychologie der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) www.diabetes-psychologie.de

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.149 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login