Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 30 Dez 2013 23:48 #88519

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Ich bin zur Zeit so aufgewühlt,sehr emotional und möchte mich so gerne beruhigen.....deswegen schreibe ich hier,wo man mich wahrscheinlich am besten versteht.
Morgen ist Silvester,der Tag an dem wir vor genau einem Jahr die DM Diagnose bekommen haben.Seit Tagen bin ich nervös,nahe am Wasser gebaut und gehe die Zeit kurz vor der Diagnose immer wieder durch. Das ist wie so ein Zwang.Schlimm! Es nervt mich selber.Davor hatte ich längere Zeit wesentlich mehr innere Ruhe bei dem Thema.
Ich muss immer daran denken,wie ich um 0.00 Uhr damals vor dem Krankenhaus stand,die Raketen anguckte und nur geweint habe,als ob mir der Boden weggerissen wurde. Damals dachte ich Silvester wird nie mehr schön werden können,an dem Tag kam der DM.
Natürlich hat sich viel getan und die Zeit hat uns auch gezeigt es ist nicht so schlimm,wie ich damals dachte.Trotzdem sind die guten Erfahrungen gerade nicht so präsent wie diese Traurigkeit.Ich will morgen nicht so traurig sein wenn ich dieses mal in den Himmel gucke und hoffe das ich keinen Heulkrampf bekomme :silly: Kennt ihr das? Ich suche irgendeinen Satz,den ich mir sagen kann, damit ich dieses Silvester mit meiner Familie wirklich feiern kann.
Eine riesen Rakete hab ich schon besorgt ;)
So nun noch die Raclette Frage ,ist ja quasi KE frei aber da die Werte gerade besch... sind denke ich doch über FPE nach.Die Basalrate habe ich wegen der hohen Werte schon geändert.Wenn sie jetzt so 4-5 Scheiben Raclette Käse ist,etwas Fleich,sonst Gemüse und einen Abend Faktor von 0,8 hat was sollte man da verzögert abgeben? Vielleicht hat ja jemand einen Tip,damit ich morgen nicht wie ein aufgescheuchtes Huhn da sitze und grübel.Danke!

Lieben Gruß Henrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 07:07 #88520

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo Henrike,
dass Du sehr aufgewühlt bist, kann ich verstehen. Ausgerechnet zu Silvester so eine Diagnose zu erhalten ist wahrlich unpassend. Aber leider wird da keiner gefragt und einen tollen Zeitpunkt, in dem man das Ganze lockerer aufnimmt, den gibt es gar nicht. Versuche Deine Emotionen zu überlisten. Dein Kind lebt, es lacht, es ist mal wütend, mal fröhlich, es ist mal still, mal laut, aber es ist da. zünde eine Rakete dafür an, dass ihr schon 1 Jahr geschafft habt und dass ihr es sicherlich super gemeistert habt. Ihr habt Einander. Das zählt und das ist ein Grund zum Feiern.
Ich wünsche Euch ganz viel Kraft!

Zum Raclettekäse: 100g haben ca. 3,4 FPE
Habt ihr schon mal FPE's insulinisiert? Wenn nicht, würde ich mich da erstmal vorsichtig rantasten. Z. B. nicht voll berechnen. Auch mit dem Zeitraum müsst ihr erstmal austesten. Bei 3 FPE's ca. 5-6 Std.
Viel Glück
Und rutscht gut rein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Len2009. Begründung: .

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 10:02 #88521

  • Astrid
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 218

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Liebe Henrike, bei uns wird es am 18. Januar soweit sein, dann ist das erste Jahr rum. Ich weiß natürlich auch noch genau, wie alles begann. Aber mir geht es merkwürdigerweise so, dass ich immer noch erleichtert bin über die Diagnose, weil Thore so deutlich auffällig war vor der Diagnose und man so richtig merkte, dass es ihm nicht gut ging und ich nicht wusste warum. Thore selbst hat den Krankenhausaufenthalt in sehr positiver Erinnerung. Ab und zu sagt er, er möchte so gerne noch mal dahin. Zum einen fand er die Zuwendung toll, sie war auch wirklich toll, zum anderen glaube ich, dass er nach ganz kurzer Zeit gemerkt hat, dass es ihm viel viel besser ging als vorher. Ich glaube, die Phase, als er so viel trinken musste, so viel essen musste und Gewicht abnahm, muss wirklich unangenehm gewesen sein für ihn, obwohl er nie geklagt hat.
Trotzdem, es stimmt, das Leben ist nicht mehr so wie vorher und es wird auch nicht mehr wie vorher sein. Darüber bin ich manchmal auch traurig, aber ich verdränge den Gedanken dann, wenn ich in Thores fröhliches Gesicht gucke. Seit der Diagnose hat er nie wieder einen unkontrollierten Wutanfall gehabt. Er ist viel ausgeglichener. Dafür bin ich so dankbar! Ich wünsche dir und euch einen guten Rutsch! LG Astrid
Folgende Benutzer bedankten sich: LoRi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 11:05 #88525

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Heute Morgen sieht die Welt schon wieder anders aus. Vielleicht war das Grübeln auch noch mal eine Art Verarbeitung....es ist wie es ist und wir können froh sein,dass sie uns damals nichts ins Koma gerutscht ist.
Trotzdem tun ein paar tröstende Worte manchmal not und gut.Danke euch dafür!

Lotti freut sich wie Bolle auf heute Abend und das ist toll!

Danke auch für den FPE Tipp. Nein, bislang hatte ich noch nicht das Gefühl es sei nötig,doch die letzten Tage stieg ihr BZ sehr an und wir mussten Faktoren und Basalrate ziemlich erhöhen.Ich werde vorsichtig über 5-6 Stunden bolen ,dass wir erstmal sehen wie sich das auswirkt.

Guten Rutsch und ein gesundes,zufriedenes,humorvolles 2014!
Schön,dass es diesen Forum und euch alle hier gibt!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 14:22 #88528

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,
ich gratuliere dir zu deinem jubiläum den ich habe am selben tag wie du jubiläum nur das ich schon 2 jahre diabetes habe,genau heute!



Sag dir immer:

Nicht der Diabetes beherscht mich sonndern ich ihn

und wenn du dir das sagst,schaffst du alles

Feier schön!

Lg evelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 14:33 #88531

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
danke evelin!

das werde ich mir merken.

lg deine lotte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 14:37 #88532

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
gerne


Ich gebe dir noch einen Tipp
Da ich heute auch Jubiläum feier haben sich meine eltern und ich so eine art tradition für jedes Jahr ausgedacht,Wir zünden soviele kerzen an wie ich jahre diabetes habe vielleicht hilft es dir das wie ich zu sehen,
Diabetes gehört jetzt zu dir und du zu ihm,deswegen sollte mann die bösen erinnerungen vergraben und feiern das mann ein weiteres jahr überstanden hat!

LG Evelin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MisteryGirl.

Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 14:45 #88533

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 933

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

an Sinas DM-Diagnose, 06. Dezember 2010 habe ich gedacht, die Welt steht still, nichts geht weiter und alles ist vorbei.
Am drauf folgenden Silvester haben wir uns kein Glück und Gesundheit gewünscht, sondern allzeit gute Werte.
An Sinas erstem DM-Jahrestag habe ich auch geweint und es kam mir alles noch so frisch vor und man war immer noch machtlos irgendwie.
An Sinas zweitem Jahrestag haben wir kurz drüber gesprochen, wie es ihr vor zwei Jahren ging und was daraus geworden ist.
An Sinas drittem Jahrestag haben wir es alle vergessen. Erst an Weihnachten meinte Sina "Huch, der DM ist schon drei Jahre da!" Wir hatten es einfach vergessen ... aber das hat mir gezeigt, dass er uns nicht mehr so im Griff hat, dass er zwar täglich das ist und manchmal auch mit voller Breitseite zuschlägt, wir uns aber von ihm nicht mehr bestimmen lassen, weder in unserem Handeln noch in unserem Essen/Trinken.

Bei uns gibts auch Raclette heute. Sina wird vorher ein paar Alibi-Einheiten spritzen fürs Baguette, nach dem Essen macht sie mit ihrer Freundin für die ganze Mannschaft Cocktails ( :pinch: hier werden wir dann auf Verdacht mal so um die 15 Einheiten spritzen und hoffen, dass sie mehr mixt als sie trinkt) und vorm ins Bett gehen werden wir korrigieren. Wenn es dann noch was zu korrigieren gibt, machen wir das morgen.

Viel, viel Spaß euch heute, guten Appetit und einen guten, schönen Rutsch!

Und auch hier: Nicht allzeit gute Werte, aber dass man immer wieder zu ihnen zurückfindet ;)

Liebe Grüße,
Tanja
Folgende Benutzer bedankten sich: fiene, LoRi, MisteryGirl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Re:Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 15:11 #88534

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
danke! wollen wir im neuen Jahr mal privat schreiben ?ich bin 10 und komme eigentlich ganz gut mit dem Diabetes zurecht mich nervt das Blutzucker messen und wenn ich hohe werte habe.


ich liebe Schwimmen, hip hop und bin immer in Action :woohoo:

was machst du gerne ?
wie kommst du mit dem Diabetes zurecht ?

lg grüsse von lotte :P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raclette,1.Jubiläum,aufgewühlt 31 Dez 2013 15:28 #88535

  • LoRi
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 118

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tanja!

Das was du geschrieben hast tat gerade richtig gut :)
Es ist so hilfreich von Erfahrungen anderer zu lesen.
Es macht Mut und ich glaube auch,dass ich in 1-2 Jahren anders empfinden werde.Jetzt war alles ein Jahr lang zum ersten mal anders und das wird sich hoffentlich mit der Zeit immer normaler anfühlen.
Lotte habe ich nur das von Evelin gezeigt,da sie damit am meisten anfangen kann und von meinen hoch und runter Gefühlen soll sie gar nix mitkriegen.Ihr geht's wirklich gut.Nur mir tut es manchmal so leid,da sie immer mehr auf sich achten muss als ich es mir für sie gewünscht hätte. Sie spricht vom Tauchschein,Fallschirmspringen,....und ich finde das toll,werde auch alles unterstützen wenn es soweit ist.Aber es ist einfach schade,dass man bei all dem nicht mit der gewünschten Leichtigkeit daran gehen kann....

Na euch dann viel Spass heute beim Cocktail trinken,habt Spaß und rutscht gut ins neue Jahr!
LG Henrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login