Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Keto? 09 Dez 2013 13:08 #87874

  • jesma
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Nun ist unser erstes Jahr mit Diabetes fast rum und pünktlich kurz vor dem Jahrestag fühle ich mich ein bißchen wie bei der Erstmanifestation... Ich weiß nicht ob es das langsame Ende der Remission ist oder nur Wachstumshormone, oder beides?
Meine Frage: letzte Nacht ist unsere Tochter das erste Mal Richtung Entgleisung gewandert... Erhöhte Werte bis über 300 fingen am 1. Advent an. Haben dann mitte der Woche Basal und Essen etwas erhöht (nach Absprache am Tel mit Doc). Es beruhigte sich erst und gestern lief es dann so ab:
9.00h Frühstück 182
12.00h 211
13.30h Mittagessen 223
15.30h 172
18.30h Abendessen 128
21.30h 245
23.30h 321
01.30h 386 (Blutketon 0,1 Durst und Kopfschmerzen, Katheterwechsel)
02.30h 319 (Blutketon 0,1)
4.00h 250
6.30h 185 (Ketone negativ)

Fällt das jetzt schon in eine Keto oder noch nicht? Bzw. würdet ihr da heute noch mit zum Arzt (auch wenn Werte wieder "ok")? Haben morgen normal Termin. Geht ihr überhaupt bei einer Keto zum Arzt oder macht ihr das alleine?

Habe heute morgen auf 130% gestellt und sie ist in die Schule gegangen. Bisher noch nichts von ihr gehört das die Werte ausufern...

LG Jessica

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 13:19 #87875

  • benni66
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 16

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Jessica, wenn du unsicher bist ruf doch euren Arzt an. Wartezimmer würde ich mir in der Erkältungszeit ersparen. Wir hatten auch erst 1mal Ketone (2 fach im Urintest). Als die Werte wieder ok waren und Ketone negativ ist das Kind ganz normal mit 2 Stunden Verspätung in die Schule.
Alles Gute, Kerstin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 13:33 #87878

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

jesma schrieb: 01.30h 386 (Blutketon 0,1 Durst und Kopfschmerzen, Katheterwechsel)
02.30h 319 (Blutketon 0,1)
4.00h 250
6.30h 185 (Ketone negativ)


Hallo Jessica,

wir gehören zwar zu denen, denen Blutketonmessung nicht vergönnt ist (bekommen wir leider nicht verordnet, der Arzt meint, damit würde man sich nur verrückt machen, außerdem sei es zu teuer) und deshalb kann ich mit den Zahlen wenig anfangen. Aber soweit ich weiß, ist 0,1 da doch sehr wenig und bei jedem Gesunden, der ein paar Stunden nichts gegessen hat, kann man mehr feststellen, oder?

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Keto? 09 Dez 2013 13:35 #87879

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2233

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

also ich würde sagen 0,1 is eigentlich nichts bzw. nichts wo rüber man/frau sich sorgen machen müsste. Es ist ja noch nicht mal in der gegent wo man was besonderes dagegen machen sollte.
mal einfach, auf unseren Keton Karte steht (ist nur ein teil) Keton mmol:
0-0,5 normal=> normale Korrektur, nach 2 checken 
0,6-1,4 leicht erhöht => normale Korrektur, nach 2 checken
1,5-2.9 hoch => Korrektur verdoppeln.
ab 3 ab zur Klinik

Erst wenn nach 4h keine besserung bzw. über 3mmol ab durch die hecke.

Also bist voll im grünen und die Kopfschmerzen kommen bestimmt durch den hohen BZ-wert.

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout
Letzte Änderung: von Cheffchen.

Keto? 09 Dez 2013 13:40 #87882

  • jesma
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Aber soweit ich weiß, ist 0,1 da doch sehr wenig und bei jedem Gesunden, der ein paar Stunden nichts gegessen hat, kann man mehr feststellen, oder?

LG Heike[/quote]

Keine Ahnung, aber da es unter 0,6 war haben wir nicht doppelt korrigiert. Meßgerät war bei uns kein Problem, hat unser Doc auf eigene Idee gegeben. Und für nachts bin ich da auch sehr froh drum, weil meine Tochter da nicht besonders gut zu sprechen ist... Aber bisher war das ja nie groß Thema und am Tag benutzen wir bei Bedarf auch die Pipstreifen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 13:44 #87883

  • jesma
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

Cheffchen schrieb: Hallo,

also ich würde sagen 0,1 is eigentlich nichts bzw. nichts wo rüber man/frau sich sorgen machen müsste. Es ist ja noch nicht mal in der gegent wo man was besonderes dagegen machen sollte.
mal einfach, auf unseren Keton Karte steht (ist nur ein teil) Keton mmol:

0-0,5 normal=> normale Korrektur, nach 2 checken 
0,6-1,4 leicht erhöht => normale Korrektur, nach 2 checken
1,5-2.9 hoch => Korrektur verdoppeln.
ab 3 ab zur Klinik

Erst wenn nach 4h keine besserung bzw. über 3mmol ab durch die hecke.

Also bist voll im grünen und die Kopfschmerzen kommen bestimmt durch den hohen BZ-wert.

Cheffchen



So wird es wohl sein. Ist alles immer ein bißchen Aufregend wenn was Neues passiert...

Und überall steht es ein bißchen anders. Kennt ihr Schemata von Teupe?
Danke für eure beruhigenden Antworten ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 14:22 #87885

  • Andrea Sch
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 872

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Jessica,

ich würde mir auch bei 0,1 noch keine Sorgen machen.
M.m. nach reicht es auch, wenn Du das beim regulären Arzttermin besprichst.
Valentin hatte vor Kurzem nach einem falsch angeschlossenen Katheter 1,8.
Das haben wir auch zu Hause behandelt, wir sind aber auch schon ganz schön lange dabei :whistle:
Hast Du schon eine Idee, woher die hohen Werte gekommen sind?

LG
Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Valentin (08/1998, D seit 04/2006, Accu Check Combo seit 2009, Novorapid)

Keto? 09 Dez 2013 14:25 #87886

  • dan98
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 51

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
ich würde sagen, es ist alles wieder in Ordnung. Daniel hat ja schnell Aceton im Blut. Heute auch, er müsste eigentlich heute nachmittag noch zur Schule und ausgerechnet heute auch noch eine Klassenarbeit schreiben :( Aber heute mittag hatte er einen Zuckerwert von 370, dann Aceton gemessen: positiv, na super :( haben dann in der Schule bescheid gegeben, dass er nicht mehr kommen kann, zum Glück überhaupt kein Problem. Nadelwechsel, Korrektur, prozentuale Basalerhöhung für eine Stunde, trinken, trinken, trinken, dann ist es meistens wieder in Ordnung. Wir kontrollieren in Abständen, ob noch Aceton im Urin ist, wenn nichts mehr angezeigt wird, lassen wir alles wieder normal laufen
LG
Rita

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 14:35 #87887

  • jesma
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 83

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hast Du schon eine Idee, woher die hohen Werte gekommen sind?

LG
Andrea[/quote]


Nein, kann nur nahendes Ende der Remission und/oder Hormone sein?!
Für uns erstmal noch ganz neue Zustände. Sie hatte bisher nie Ketone.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Keto? 09 Dez 2013 14:57 #87888

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2233

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

jesma schrieb: Und überall steht es ein bißchen anders. Kennt ihr Schemata von Teupe?

nein.

ich muss zugeben, hatte mir schon mal überlegt das zu holen aber allein das was auf der Homepage steht oder Leseproben muss ich zugeben, bin da eindeutig zu blöd. Sonst habe ich bei so was eigendlich keine problem aber da nur Bahnhof :unsure:

Cheffchen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login