Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 00:27 #86885

  • silli
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 16

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2011
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Wir sind seit gut 1 Monat Pumpenbenutzer und es läuft eigendlich recht gut. Allerdings stehen in nächster Zeit mehrere Essenseinladungen bzw.Familienfeste im Gasthaus an, und ich bräuchte Tipps wie man die am besten schaukelt.

Wir haben bisher immer zwischen 2 Essensboli mindestens 2 Stunden Zeit gelassen. Wie das aber bei mehrgängigem, nicht von Mama gekochtem Essen und Kleinkindern so ist, kann man davon ausgehen, dass man von nix ausgehen kann.
Ich habe auch schon gelesen, dass andere das mit dem Ess-Ess- Abstand nicht so handhaben. Verliert man da nicht den Überblick? Überlagerungen?

Wie macht ihr das? Alles einzeln bolen sobald es im Mund landet? Verzögern? Zwischendurch messen? Anfangs messen, bolen und hoffen? :blink:

Das waren etwas viele Fragen aber ich bin dankbar über jeden Tipp!

LG Silvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 01:58 #86888

  • Cheffchen
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 2244

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo silli,

bin auch erst seit Feb im club aber habe schon ein zwei fress gelager hinter uns.

Das mit dem 2h in der norm machen wir auch.
Bei den ausnahmen, längeres futtern, haben wir das bis jetzt so gemacht, stündlich bolen was gegesen wurde und nach 2h mal eine pause gemacht für 1h und dann gemessen um zu sehen wie man gerechnet hat und dann zu korriegieren, mehr futtern <> korrektur.

In der Kita selber war das auch schon da haben wir einfachen Dualbolos gemacht 0 zu 100% 2h und dann halt Erzieher gesagt da im zeitfenster 1h-3h die BEs gesgesen werden müssen wie gebold, war bis jetzt kein problem aber erzieher wissen auch das dies das ein muss war und geht natürlich nur wenn man vertrauen zu den Erziehern hat bzw Gasteltern wenn man mal nicht da bei ist.

Cheffchen
Folgende Benutzer bedankten sich: silli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nächstes Treffen 07.11.20, Berlin Marzahn/Ahrensfelde

---
Suche aus/in/um Berlin Kids bzw. Eltern für vielleicht mal auf eine Diät Cola ;O).
Paradigm Veo 554 / CONTOUR NEXT LINK / Freestyle Libre2 / Bubble / xDrip / Nightscout

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 10:02 #86892

  • DianaT
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 479

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Im Normalfall halten wir uns auch an die 2-Stunden-Regel.

Aber wir bolen eigentlich generell mehrmals während einer Mahlzeit. Zbsp die Korrektur plus 1 KE vor dem Essen, den Rest danach wenn ich weiß, wieviel gegessen wurde.

Bei feiern oder so kommen auch mal häufigere Boli zustande. Meiner Meinung nach aber mit dem BolusExpert und ein wenig Weitsicht (halt so Dinge wie ab der sechsten KE nur mit halbem Faktor abdecken) durchaus gut machbar.

Messen tun wir - dank BolusExpert - auch mal zwischendurch, das Essen wird ja berücksichtigt in eventuell nötigen Korrekturen. Einen wirklich aussagekräftigen Wert bekommt man so natürlich nicht. Aber hey! - das sind ausnahmen :)


Kurz, da vom Apfel mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 11:37 #86896

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

also 2stündliche Essabstände sind hier oft utopisch.
Meine pubertierende Fressmaschine stopft sich zurzeit ständig was in den Rachen (das war nicht immer so - ich schwöre!).

Auch Buffets laufen eigentlich problemlos ab. Justus bolt sich halt, was er gerade isst, das können auch gut und gern 5-10 Boli sein :whistle:
Dank gut programmierten Bolus-Expert gibt's da eigentlich keine Probleme.

LG, Cordula
Folgende Benutzer bedankten sich: silli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 11:59 #86900

  • niki2010
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 221

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir versuchen eigentlich auch 2 h Abstände zu halten, aber manchmal lässt es sich einfach nicht machen. Solange die "Nachmahlzeit" nur eine Kleinigkeit ist, ist das kein Problem. Es wird einfach -wenn ein geringer Abstand zur gebolten Mahlzeit besteht- ohne zu messen nachgebolt.
Umfasst die Nachmahlzeit allerdings viele BE, so haben wir die Erfahrung gemacht, dass Niki dann unterzuckert, wenn wir die Standardmenge bolen. Es ist offenbar so, dass wenn bereits Insulin im Körper einige Zeit wirkt, der Insulinbedarf zum Abdecken der KH wesentlich geringer ist. Wenn die Menge der nachgegessenen KHs zu groß ist, so reduzieren wir die Insulinmenge und korrigieren ggf. nachher.
Muss man einfach ausprobieren.

LG
Folgende Benutzer bedankten sich: silli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 16:54 #86911

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Silvia,

wir versuchen normal auch 2 h Abstand zwischen den Mahlzeiten zu halten. Aber bei Familien- oder sonstigen Feiern setzen wir diese Regel außer Kraft. Dann wird eben alles einzeln gebolt, was so in den Mund wandert.

Das größte Problem ist dann allerdings, dass es fast ausschließlich Speisen gibt, bei den man nicht so genau weiß (z.B. Suppen und Soßen). Wir schätzen uns dann so durch und runden zur Sicherheit eigentlich fast alles ab, obwohl manchmal Aufrunden wohl besser wäre. Demzufolge enden solche Feiern meisten mit erhöhten bis auch mal sehr hohen Werten. Aber es ist ja nicht alle Tage "Feiertag". Da sage ich mir dann, Hauptsache Lars hat Spaß gehabt

@Cordula: ich bin ja auch ein extrem großer Fan vom BolusExpert. Aber, wie würde man den denn "nicht gut" programmieren? Mehr als immer die aktuellen Bolus- und Korrektur eingeben, kann man ja nicht. Ich könnte mir eine ganze Menge vorstellen, was er noch alles können sollte (z.B. Wirkzeiten abhängig von Dosis und Tageszeit sowie die Berechnung einer echten Wirkkurve anstatt der Annahme einer linearen Wirkung), aber das ist ja leider maximal Zukunftsmusik (wenn überhaupt).

LG Heike
Folgende Benutzer bedankten sich: silli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 17:34 #86915

  • DianaT
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 479

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich bin nicht Cordula, aber bei der Programmierung des BolusExpert bei der Combo kann man schon was falsch machen.

Zum Beispiel die Eingabe der Variablen "Wirkdauer", "erlaubter BZ-Anstieg" und sowas. Der BolusExpert der Combo rechnet mMn auch nicht mit linearer wirkkurve sondern schon dosisabhängig. Es gibt da in der Bedienungsanleitung eine gute Grafik zu - hab sie zur zeit aber nicht zur Hand...


Kurz, da vom Apfel mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 17:56 #86916

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

DianaT schrieb: Zum Beispiel die Eingabe der Variablen "Wirkdauer", "erlaubter BZ-Anstieg" und sowas. Der BolusExpert der Combo rechnet mMn auch nicht mit linearer wirkkurve sondern schon dosisabhängig. Es gibt da in der Bedienungsanleitung eine gute Grafik zu - hab sie zur zeit aber nicht zur Hand...


Tapatalk


Eine Wirkdauer muss man bei den Medtronic-Pumpen freilich auch noch "aussuchen" (ich sage "aussuchen", weil es ja nunmal so ist, dass die Wirkdauer von 0,1 IE deutlich kürzer ist als die von 5 IE, aber nur eine Wirkdauer eingegeben werden kann).
Aber die Veo berechnet leider keine Wirkkurve und auch nicht dosisabhängig. Bei einem großen Bolus glaubt sie z.B. dass nach nur wenigen Minuten bereits ein (geringer) Teil der Wirkung "weg" ist. Gibt man dagegen nur eine Kleinstmenge ab, z.B. zur Korrektur in der Nacht, behauptet der BolusExpert solange die o.g. Wirkdauer nicht komplett vorüber ist, diese Kleinstmenge sei immer noch komplett wirksam.

Mein Mann ist Informatiker und sagt immer: wenn ich das Ding knacken könnte, würde ich mal etwas ganz anderes programmieren. :P Toll wäre ja auch ein lernfähiges Programm, oder?

Also natürlich kann man auch den BolusExpert bei Medtronic komplett falsch programmieren. Aber es bedarf keiner großen Kunst ihn (im Rahmen des Möglichen) richtig zu programmieren. Bevor "wir" eine Pumpe hatten, hatte ich mir das viel komplexer vorgestellt. Trotzdem bin ich froh und dankbar, dass es ihn gibt, ohne ginge es in der Schule gar nicht.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Re:Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 19:08 #86921

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

mit einem "gut" programmierten Bolus-Expert meinte ich eigentlich nur, dass die Faktoren präzise definiert sind und auch ziemlich genau stimmen.
Wir "wurschteln" z.B. gerade mit dem Frühstücksbolus rum und haben da noch nicht das Passende gefunden. Auf den würde ich mich zurzeit gerade nicht verlassen.

Ebenso enstcheidend - wie ja auch von dir angesprochen - ist die Wirkdauer des Insulins.
Unter Novorapid haben die 2 Stunden nicht gepasst, da waren es doch eher 3 Stunden. Seitdem Justus auf Humalog gewechselt hat, passen die 2 Stunden gut.

LG, Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Ess- Ess- Abstand? 02 Nov 2013 19:47 #86924

  • julene
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
bei uns ist es anders rum , wenn alle zusammen sind, und andere Kinder wie Cousin und Cousine, Dann ist essen total uninteressant. Das wenige was meine Tochter isst, gibt es dann " gratis '', oder nur fur die Hälfte. Da die Kinder mit spielen beschäftigte sind.
Sonst ist sie eine gute esserin, aber bei solche Anlässe muss ich eher darauf achten das sie nicht unterzuckert.
Die bolus mach ich auch peu a peu, messen zwischen durch, um zu schauen ob es sich im Rahmen hält und das Endergebnis gibt es, wenn sie schläft.
Viel Spass bei den Festen.
Gruss julia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.178 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login