Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Apfelsaftschorle in der Schule 07 Jun 2013 20:10 #82692

  • heikeanna
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 76

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo ihr Lieben,

ich hab grad einen totalen Blackout .....

Seit der Diagnose hat meine Tochter Apfelschorle nur zu Hause getrunken, damit sie es gut berechnen konnte. Jetzt kommt aber der Sommer und ab und zu möchte sie dann doch mal auf einen Ausflug oder in die Schule eine kalte Apfelsaftschorle mit nehmen.

Jetzt meine Frage wie kann sie das berechnen, wenn sie eine Flasche so 0,75 ml über den ganzen Tag (von 10.00 erste Pause bis 15.30) verteilt trinkt.
Wie macht ihr das???

Freu mich über jede Antwort

Liebe Grüße und allen ein schönes sonniges Wochenende
Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diagnose 10/2012, 9 Jahre, Paradigm Veo 750

Apfelsaftschorle in der Schule 08 Jun 2013 11:03 #82703

  • NaninAhaGen
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 85

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,


also bei 0,75 ml würde ich mich keine gedanken machen, das sind nur ein paar tropfen :silly:

du meinst wohl 750 ml oder 0,75 l :cheer:

wie ich sehe seid ihr auf ct eingestellt also feste be/ke und feste zeiten ? :sick:

wie ist denn eure be/ke verteilung ?

als wir noch auf ct war das schreklich, wenn mein sohn in der pause essen wollte und dazu z.b. apfelschorle trinken wollte kam er auf 1 be pausenbrot und 100 ml apfelschorle. das hat hinten und vorne nicht gereicht.

wir haben darauf gedrängt auf ict eingestellt zu werden was uns sehr viel mehr flexibilität bringt :)

also müsstet ihr alle getränke die kh-haltig sind vom essen abziehen, sind bei 750 ml immerhin 7,5 be/ke .

Gruß Carola

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

Apfelsaftschorle in der Schule 08 Jun 2013 12:33 #82704

  • DianaT
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 479

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
7,5 KE bei 750 ml wäre für mich purer Apfelsaft ;)

750 ml Apfelschorle wären rechnerisch etwa 3,5 - 4 KE. Je nach Mischverhältnis.

Vllt reicht es deiner Tochter, wenn nur ein Hauch Apfelsaft im Wasser ist - dann könntet ihr selbst mixen und es so gestalten, dass die 750 ml eben nur 1,5 - 2 KE haben. Und dann vllt mal ausprobieren, ob sie das über den Zeitraum von immerhin 5,5 Stunden so trinken kann, also ohne Berechnung...

Bei meiner Tochter ginge das nicht. Da reichen schon kleine Mengen zum Anstieg. Aber größere Kinder stecken das ja doch oft anders weg und in den Pausen ist vllt auch noch Bewegung...

Ansonsten einfach mal in der Ambulanz nach Umstellung auf ICT fragen falls ihr wirklich noch CT habt.


Kurz, da vom Apfel mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Apfelsaftschorle in der Schule 08 Jun 2013 13:09 #82705

  • NaninAhaGen
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 85

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
da hatte ich wohl einen Blackout :woohoo:

hatte irgendwie apfelsaft im Kopf, natürlich hat apfelschorle weniger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

Apfelsaftschorle in der Schule 08 Jun 2013 21:44 #82712

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

um das Ganze zu vereinfachen, würde ich auf die zuckerfreie Variane ausweichen.
Guck' mal hier:

www.bolero-drinks.de/artikel_id_9_group_...-Liter-Getraenk.html

Der Apfelsaft schmeckt echt ganz gut und ihr würdet ihn ja ohnehin mit Wasser mischen.

Ansonsten noch neu auf dem Markt:

www.milford.de/produkte/kuehl-und-lecker...ehl-und-lecker/apfel

Der Tee wird mit kühlschrankkaltem Mineralwasser (ohne CO2) "aufgegossen", zieht etwa 8 Minuten und ist dann trinkfertig.
Justus hat mal eine andere Sorte probiert und findet sie okay.
Für mich auch eine Alternative zum Eistee.

LG, Cordula
Folgende Benutzer bedankten sich: tessa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Apfelsaftschorle in der Schule 09 Jun 2013 08:44 #82715

  • heikeanna
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 76

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Danke für eure Antworten,

ich meinte natürlich 0,75l ;)

Wir haben mittlerweile die Pumpe muss das noch ändern. Ich denke ich werde es tatsächlich mal ausprobieren ob es über den ganzen Tag verteilt ohne zu berechnen mit wenig Apfelsaft klappt.

Von den Bolero - drinks hab ich schon gelesen, wußte nicht dass es davon auch Apfelsaft gibt, werd ich mir mal anschauen , danke für den Tip..

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Diagnose 10/2012, 9 Jahre, Paradigm Veo 750

Apfelsaftschorle in der Schule 09 Jun 2013 11:52 #82718

  • Juli
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1050

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
3/4 Liter ist natürlich einige ... aber das würde ich auch ausprobieren. Ich kenne durchaus Leute, die Apfelsaftschorle (also ein Glas!) gar nicht berechnen, weil das durch die viele Flüssigkeit bei denen einfach so durch läuft.
Das Ganze dann noch über 5 Stunden verteilt ... hmmm ... entweder würde ich da 1,5 BE mehr spritzen oder aber erst mal nur mit Korrektur arbeiten und schauen wie schnell und wie hoch das überhaupt wirkt.
Pauschal kann man das schwierig sagen ... ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Apfelsaftschorle in der Schule 09 Jun 2013 11:53 #82719

  • DianaT
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 479

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Von Bolero hatten wir dieses Testpaket - da sind schon ein paar Sorten dabei, die ganz lecker sind. Allerdings machen wir da immer nur höchstens die Hälfte an Pulver rein wie vorgegeben - ich finde das ziemlich süß...

Solchen Tee zum kalt aufgießen hatte ich letztens mal von Teekanne gesehen und auch eine Packung zum Probieren gekauft. Apfel-Holunder. Der war auch ziemlich gut und Greta hat ihn auch getrunken...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße,
Diana

mit Greta (*06/2008, D seit 09/2011, CSII seit 10/2012 - AccuChek Spirit Combo mit Humalog)

Apfelsaftschorle in der Schule 09 Jul 2013 12:44 #83529

  • MiJa
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 61

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hay,
wir haben immer Wasser dabei wenn dann auf Klassenfahrt oder Sportfesten doch der Apfelsaft mitgeht, lassen wir die Berechnung sein.
Durch die Belastung fällt der nicht ins Gewicht.

Sonst hab ich immer 0,5 l Flaschen fertig gemixt im Keller und dort sind die Nährwertangaben drauf, in der Regel sind 100 ml fertiger Apfelschorle 0,5 KE.
LG Michaela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login