Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 14:34 #82412

  • Julia83
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 30

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: Andere
Hallo zusammen!

Mein Kilian hat jetzt seit gute 9 Tagen dollen Durchfall.
Und die Werte spielen verrückt, er braucht grad so viel Insulin.
Er hat seit dem 10.2.13 Diabetes Typ 1 & befindet sich "noch" in Remission.
Was gibt ihr euren Kindern? Mit was bekämpft ihr so 'nen dollen Infekt?
Es ist wirklich sehr anstrengend und natürlich sehr ärgerlich für Kilian.
Er möchte wieder in den Kindergarten... :)

Würde mich sehr über Antworten freuen! :-)

LG Julia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 15:09 #82414

  • Mssn69
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 195

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Eine Frage :

Könnt ihr Ketone nachweisen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 15:55 #82416

  • Julia83
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 30

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: Andere
Mssn69! Nein können wir nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Julia83.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 16:42 #82417

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hm, das ist aber ungewöhnlich, dass er viel Insulin benötigt bei Durchfall. Ist denn sicher, dass es ein MD-Infekt ist und nicht am Essen liegt?
Wir haben stark schwankende Werte durhc die (vermutete) Laktoseintoleranz und da auch höheren Bedarf z.B. nach Eis. Bei Durchfall haben wir eher geringen Insulinbedarf.
An Medikamenten gibt es alles, was hilft. Immodium, Vomacur, Pracetamol. Wir steuern bei Leya schneller gegen Fieber gegen, als bei der Schwester, einfach weil das Fieber alles durcheinander bringt. Essen bekommt sie alles, was sie möchte. Ich sage mir immer: Das wonach der Körper verlangt, das braucht er gerade. Geht mir auch so. Wenn ich während eines MD-Infekts Lust auf Eis habe, dann vertrage ich das in der Regel genau zu diesem Zeitpunkt auch, selbst wenn man eigentlich kein Eis essen sollte bei MD. (als Beispiel, gleiches gilt für Käsebrot oder Nudeln) Wobei wir wegen der Laktoseintoleranz dann verschärft auf Laktose achten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 16:46 #82418

  • nickybias
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 37

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir sind ja erst ein Jahr dabei und lernen jeden Tag, aber ich finde hohe Werte (viel Insulinbedarf) und Durchfall passen nicht zusammen. Normalerweise nimmt doch der Körper bei Durchfall die Nährstoffe nicht richtig auf und der Insulinbedarf sinkt deswegen.
Könnte vielleicht was anderes dahinter stecken? Wie messt ihr Ketone - Blut oder Urin? Im Blut sind Ketone genauer darstellbar.
Sprich mal besser mit einem Arzt darüber.

Viel Glück
Nicole

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 17:07 #82423

  • Noam
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 280

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2009
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
liebe Julia
bei uns ist das so: schon Tage vor dem Magendarmvirus-Ausbruch haben wir tiefe Werte/Hypos.
Wenn er ausbricht, dann nimmt er den Zucker sehr schlecht auf, was meistens auch Hypo heisst, wenn ich es nicht vorher schon gecheckt habe, dass es ein MD ist und das Insulin reduziert habe.
Wir geben UZARA-Saft, das stoppt den Brechdurchfall und das Kind kann wieder essen.
Ketone sind nicht ganz zu vermeiden, da man nur wenig Insulin spritzen kann, da er sehr wenig isst, bis das ganze vorbei ist.

dass die Werte hoch sind, spricht eigentlich gegen einen Magendarmvirus.

liebe Grüsse

Rahel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Magen-Darm Infekt was tun? 27 Mai 2013 17:19 #82425

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Also wir kennen auch nur Durchfall mit niedrigen Werten, außer vielleicht mal ein einzelner hoher, kurz bevor der Magen-Darm-Infekt so richtig losgeht.

Die Werte sind einfach deshalb niedrig, weil der Darm die Nahrung dann nur sehr bedingt verarbeitet und ein Teil einfach so wieder rausgeht, wie er reingesteckt wurde.

Ich habe aber auch schon von einzelnen Fällen gehört, wo Kinder bei Magen-Darm eher mit hohen Werten zu kämpfen haben. Vielleicht trifft das auf Kilian auch zu.

Wir geben bei Magen-Darm meistens gar nichts, außer vielleicht mal ein Vomex- oder Vomacur-Zäpfchen. Letztere helfen bei Lars aber genauso wenig wie bei mir, sodass wir es ebenso gut lassen könnten. Und oral einzunehmende Medikamente lehnt er so extrem ab, dass ich ihm nur etwas gebe, wenn es gar nicht anders geht. Er regt sich bei dem bloßen Gedanken, es könnte eklig schmecken so auf, dass ihm schon allein davon schlecht wird.
Was er aber gern mag, ist der Magen-Darm-Tee von dm. Der wirkt entspannend auf den Magen-Darm-Trakt.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login