Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 06:44 #77190

  • Claudia
  • Benutzer
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 14

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform:
Hallihallo!
Schwitzen eure diab. Kids auch so stark?
Unser Sohn(9) schwitzt nachts so stark das ich das Kissen wechseln muß und beim Sport ist der Kopf nass, als hätte er geduscht.
Mache mir etwas Sorgen.

Einen schönen Tag an alle!
Claudia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 08:01 #77194

  • Lina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 187

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
HALLO
das kenn ich auch, Lina 6 jahre schwitz extrem in den ersten 3 stunden nach dem einschlafen, habe aber auch keine erklärung....

vielleicht kennt das jemand?
gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeder neue Tag ist eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden, aus sich heraus zu gehen.

Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals, aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 08:17 #77195

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Weiß nicht, ob das mit DM zu tun hat...

Lars ist nachts sehr warm und er schläft eigentlich immer AUF der Decke. Er schwitzt aber eher selten.

Meine Tochter (3, kein DM) schwitzt dagegen oft, wenn sie schläft.

Und ich selber leide seit 20 Jahren daran und zwar immer phasenweise. Manchmal muss ich mich tagelang jede Nacht 3 mal umziehen, dann ist wieder eine Weile Ruhe. Und wenn ich auf dem Sofa mal einnicke, "bedankt" sich mein Körper manchmal mit einem Scheißausbruch dafür. Eine Ursache konnte nie gefunden werden.

Vor der Pubertät kannte ich fast gar kein Schwitzen, auch nicht beim Sport.

Beim Sport schwitzt dagegen mein mittlerer Sohn (5 kein DM) immer ziemlich.

Ich glaube, das ist typbedingt. Hat wohl mit Hormonen zu tun...

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 09:49 #77202

  • elme13
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 158

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
Bei extremem Schwitzen sollte evtl. eine kardiologische Abklärung erfolgen sowie eine Überprüfung der Schilddrüsenparameter. Das Schwitzen muss nicht mit dem DM zusammenhängen. Ich habe in der Praxis viele Kinder erlebt, die viel schwitzen, ohne dass man eine krankhafte Ursache feststellen konnte!!
Mal mit dem Kinderarzt besprechen!!!!

LG Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von elme13.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 10:03 #77204

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

nein, in der Regel schwitzt meine Tochter nicht. Außer sie ist stark unterzuckert.

Selbst in ihrer jetzigen Phase der Hashi-Toxikose schwitzt sie nicht, obwohl der Kinderarzt meinte, das könnte schon mal sein.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lili.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 10:08 #77205

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,

Luis schwitzt bei körperlicher Anstrengung auch ziemlich stark. Sein Gesicht ist dann stark gerötet und sein Kopf ist "tropfnass", so dass wir leider immer einen rasanten Kurzhaarschnitt vornehmen müssen. Nachts schwitzt er eigentlich nur, wenn er eine Hypo hat.

Glaube allerdings auch eher, dass das Schwitzen hormonbedingt ist, da meine Tochter (7, kein DM) bei Sport auch sehr stark schwitzt. Mittlerweile muss sie danach abends echt duschen.

LG Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 11:06 #77210

  • Rika_T
  • Benutzer
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 205

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform:
Hallo,

mein Johannes hat bis er Insulin bekommen hat (also der Diabetes erkannt wurde) immer mächtig geschwitzt. Nächtlich habe ich den Schlafanzug gewechselt und die Bettdecke umgedreht.

Nachdem er Insulin bekommen hat, war das sofort weg. Ganz komisch. (Seinen Diabetes haben wir nur durch Zufall entdeckt, sein hba1c war damals noch normal)

Grüße,
Rika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 15:03 #77222

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2939

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

starkes Schwitzen im Zusammenhang mit Diabetes lässt mich immer an Hypoglykämien denken. Grundsätzlich gibt es natürlich auch etliche andere Ursachen starken schwitzens, aber es ist eben auch ein häufig auftretendes Symptom bei Unterzuckerungen.

Empfehlung: nächtliche BZ-Messung (wenn das nicht sowieso schon passiert)

Gruß, Egon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte...

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 15:04 #77223

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo,

Bei meinem Kleinen ist das auch jede Nacht Sommer wie Winter. Dazu kommt das er einen eigenartigen sauren Körpergeruch hat und auch nach dem Baden, Duschen immernoch vorhanden ist.

Die Ärzte können sich das auch nicht erklären, genau wie seine Behaarung. Es wird am Körper immer schlimmer, ganz extrem ist es aber am Rücken, Schulter und Arme/ Hände.

Mein Kinderarzt meinte es hängt mit dem Insulin zusammen, aber die Diabärztin verneinte es.

Mal sehen was die Genetik dazu sagt wenn wir im April wieder hinmüssen, denn einige Tests stehen noch aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Extremes Schwitzen 09 Jan 2013 19:24 #77233

  • Joa
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1111

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

EgonManhold schrieb: Hallo,
starkes Schwitzen im Zusammenhang mit Diabetes lässt mich immer an Hypoglykämien denken.

Ja. Das bei hyoglykämischen BZ-Werten freigesetzte Adrenalin führt oft auch zu recht heftigen Schweißausbrüchen.

Grundsätzlich gibt es natürlich auch etliche andere Ursachen starken schwitzens ...

Auch ja. Eines meiner langwierigen Probleme waren massive nächtliche Schwitzerein gegen den Morgen zu (Dawn-Zeitraum). Motto: Nach dem Aufstehen erst mal Schlafanzug auswringen, Bett mit der Tauchpumpe trockenlegen und Haare vor dem Duschen trockenföhnen. ;)
Die Annahme war auch bei mir eigentlich immer was mit möglicher Hypoursache.
Dank CGM habe ich das Problem aber besser in den Griff bekommen können. Offenbar ist bei mir die Hormonausschüttung zum Dawn relativ häufigen Veränderungen unterworfen. Auch längere Zeiträume mit sehr niedrigen Werten im 30er oder gar im 20 Bereich führen nur sehr wenig zu Schweißproblemen bei mir.

Die massiven Schwitzerein zeigten sich als i.d.R. insulinmangelbedingt. :blink:
Nämlich wenn die Werte, auch ohne jede Hypo im Vorfeld, nach oben abhauen.

Auch tagsüber kann das, wenn auch relativ selten, bei mir vorkommen, dass Blutzuckeranstiege mit Schweiß gekoppelt sind.

Die Erklärung fand sich bei meiner letzjährigen Schulung in Althausen.
Dr. Teupe erwähnte in solchem Zusammenhang, dass auch hohe, bzw. ansteigende Blutzuckerwerte zur Ausschüttung von Adrenalin führen (können).

Schwitzen im Zusammenhang hoher oder schnell steigender Werte findet sich nicht nur in den vielfachen Bestätigungen der Schulungsteilnehmer des Kurses, sondern schon im Volksmund:

"Bei der Arbeit frieren und beim Essen schwitzen". :side:

Adrenergen (durch Adrenalin) bedingtes Schwitzen ist also nicht nur ein Hinweis auf Hypos, sondern kann genau so gut ein Indikator für Insulinmängel sein.

Empfehlung: nächtliche BZ-Messung (wenn das nicht sowieso schon passiert)

Klar. Ob nun so, oder so bedingt. Messen, auswerten, entscheiden ... trockenlegen. ;)

Gruß
Joa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.538 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login