Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Gegenregulation? 20 Okt 2012 19:17 #74209

  • sinima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 54

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo!
Mein Sohn hat heute 2 Hypos;eine um 12.00 mit BZ68 und eine um !5.30 mit BZ66.Er war die ganze Zeit toben und Fußballspielen draussen und um 18.00 war er auf einmal bei BZ :woohoo: 380!!
Das konnte ich mir absolut nicht erklären,zumal er ja nur in Bewegung war!
Kann dies eine sog.Gegenregulation gewesen sein?
Er hat auch nur 1BE gegessen nach den Hypos!
Danke schon mal für eure Antworten!
V.G.Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gegenregulation? 20 Okt 2012 20:17 #74214

  • Schmetterling
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 86

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Silke,
bin zwar noch absoluter Neuling, aber ich tippe auch auf eine Gegenregulstion.
Damit "kämpfen" wir derzeit auch immer wieder.
BZ bei 41 oder 50 und dann 1 schnelle und 1 langsame KE und 1 Stúnde später ist der BZ bei 290.
Schon blöd, bei uns passiert es immer wieder, weil wir den DM ja noch erst erkunden müssen, heisst, wie reagiert der BZ auf bestimmte Situationen.
Wir nehmen es aber gelassen und versuchen weiter zu lernen.
Übrigens spritzen wir noch mit den Pens, aber ich glaube, das spielt dabei keine Rolle.
Vielleicht haben die "alten Hasen" ein paar Tipps für uns.

gruß
Ramona

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gegenregulation? 21 Okt 2012 11:30 #74225

  • sinima
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 54

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Ramona!
Danke erstmal für deine Antwort!Du hast geschrieben,dass du auch bei euch auf Gegenregulation tippst.Ich habe am Anfang auch immer eine schnelle und eine langsame BE gegeben,so wie wir es gelernt haben.Ich habe aber die Erfahrung gemacht,dass das für Max viel zu viel ist!Er bekommt jetzt bei BZ unter 80 "nur"ein Plättchen Traubenzucker und eine halbe langsame BE.Manchmalist das sogar noch zu viel,sa dass er zu hoch schiesst.
Ich hatte letzte Wo ein "Pumpentreffen"und da war das auch ein Thema.Bei den meisten jüngeren kids war diese Vorgabe einfach zu viel!
Versucht es doch auch einfach mal mit einer halben langsamen und einer halben schnellen Be.
Vielleicht klappt es so besser!Drücke die Daumen!
Berichte doch dann bitte mal,ob es so besser klappt.
Gestern hat Max auch nur insgesamt eine BE bekommen bei BZ 66 und ist dann ja so hochgeschossen,deshalb tippe ich mal auf Gegenregulation.Sonst klappt das nämlich immer gut.
Viele Grüße!Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.349 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de