Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Ferienende 18 Aug 2012 17:10 #72313

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wie lange brauchen eure Kids bei Ferienende für gewöhnlich, bis alles im "im Lot" ist?

Am Mittwoch ist wieder Schule. Und ich muss zugeben, ich habe etwas Angst.

Für gewöhnlich sinkt dann der Insulinbedarf früher oder später recht plötzlich ab. Aber ob der am 2. oder 3. oder 4. Tag ist, das weiß man leider nicht.

Wir mussten in diesen Ferien wie verrückt alles erhöhen: BR um 45%, Bolusfaktoren um 25-33% (je nach Tageszeit). Soviel mehr hat Lars noch nie in den Ferien gebraucht.
Allerdings sind die Herbst-, Weihnachts- und Osterferien ja auch kürzer. Und in den letzten Sommerferien hatte er (trotz ebenfalls wenig Bewegung) eine niedrige Phase und wir mussten eher reduzieren.

Heute Vormittag war er beim Einkaufen ein bisschen niedrig (72), was bei uns aber typisch für Samstage ist.

Ich schätze mal, es wartet das Chaos auf uns... was auch keinen großen Unterschied macht. Das haben wir ja jetzt schon.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Ferienende 18 Aug 2012 20:02 #72316

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1732

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

bei Justus geht das immer recht fix - sobald der normale Tagesablauf wieder drin ist - also eigentlich am 2. Schultag, geht hier alles wieder zurück auf "normal".

Allerdings habe ich es auch schon erlebt, dass nach den Ferien eben nicht alles wieder GENAU SO eingestellt werden musste, wie vor den Ferien. Manchmal blieb schlussendlich dann doch was von der Erhöhung über die Ferien übrig, so dass man wohl davon ausgehen konnte, dass während der Ferien doch irgendwas in Richtung Wachstum, Hormone, etc. pp. passiert ist.

Ich würde erstmal davon ausgehen, dass "es" schnell passiert.

LG, Cordula
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Ferienende 18 Aug 2012 21:46 #72321

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Cordula,

ja, ich bin sehr gespannt. Gewachsen ist Lars kein bisschen, haben heute noch nachgemessen.

Das Doofe ist halt immer, das Lars zu klein ist, selbst zu reagieren... Und wegen unseres ganzes Troubles mit der Schule sollen die halt so wenig wie möglich von unseren kleinen Problemchen mitbekommen. Sonst kriegen sie am Ende wieder die Panik...

Frage mich also, was wir am besten tun. Prophylaktisch wieder auf den Vorferienstand gehen mit dem Resultat, dass dann das Telefon klingelt, weil mein Erstgeborener im 500er-Bereich hängt oder alles erstmal lassen, bis er von einer Hypo in die nächste rutscht.

Wahrscheinlich werden wir wohl erstmal ein bisschen reduzieren und dann feste Daumen drücken. Was anderes kann man halt nicht machen.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Ferienende 19 Aug 2012 10:52 #72332

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Heike,

ich bin auch sehr gespannt, was die kommende Woche so bringt. Auch wir mussten in den Ferien die BR erhöhen und ich weiß nicht so recht, wie das im "normalen" Alltag so hinhaut.

Hinzu kommt ja auch noch, dass Luis in eine neue Kindergartengruppe wechselt, mit anderen Erzieherinnen, die IHN nicht kennen und sich mit DM gar nicht auskennen, d. h. für uns fängt alles wieder von vorne an. Ab morgen heißt es für mich gegen 10 / 10.30 Uhr in den Kiga düsen, messen und bolen. Da muss ich mir selber zunächst mal einen Überblick verschaffen, da er ja selber noch gar keinen Plan hat. Ich hoffe, dass die Erzieherinnen zumindest bereit sind, ihm beim Messen zu helfen, sofern es erforderlich wäre. Da er ja im Moment mit Sensor ausgestattet ist, hoffe ich natürlich auch, das dieser noch ein bis zwei Tage durchhält.

Drücke Euch die Daumen!

LG Silke
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ferienende 19 Aug 2012 11:15 #72334

  • Steffii
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 295

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei Nena ging das innerhalb von 2 Tagen. Die hohen Werte gingen auf normales Niveau runter und jetzt müssten wir nach einer Woche Schule fast noch mehr reduzieren.

Ein richtiges Lotteriespiel.

Ich würde auf die Basalrate von vor den Ferien zurückgehen und dann sehen, wie sich der BZ entwickelt.

Oder lies mal im Kaffee-Satz, vielleicht findet sich da eine Idee :woohoo:

LG
Steffi
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ferienende 19 Aug 2012 20:09 #72353

  • delphyine
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1770

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei uns war's jetzt die Woche ok. Wir haben ja auch enorm erhöht. Ich habe alles dabei belassen und am ersten kiGa-tag hatten wir 300er Werte. Durchweg. Am zweiten war sie dann niedrig, bei um die 50/60. am dritten hab ich morgens den Bolus verlängert gegeben, da war sie normal. Mehr Tage haben wir ncoh nicht durch. Das Wocheneden war durchwachsen, wie immer. Morgen Frühstück verlängert bolen und hoffen, dass das hilft. Aber am Basal mach ich erst was, wenn sich ein Muster erkennen lässt oder wenn sie dauertief ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ferienende 19 Aug 2012 23:44 #72360

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1021

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

da Markus während der Ferien bis in die Puppen pennt, erhöhe ich seine BR temporär und lasse sie über 5,6 Stunden generell auf 130 % laufen, damit kommt er gut hin. Ich ändere in den Ferien grundsätzlich keine Faktoren da er hier einfach einen anderen Rhytmus hat. Nach den Ferien pendelt es sich von alleine wieder ein, so ca. ab dem 2. oder 3. Tag. Hin und wieder passiert es, dass wir die BR nach den Ferien ein wenig erhöhen müssen, dann ist er gewachsen oder sonstwas :) Ansonsten bleibt alles beim Alten.

sg Tanja
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ferienende 20 Aug 2012 07:09 #72361

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir haben jetzt schon mal ein bisschen zurückgefahren vom Ferien-Extrem-Profil aufs Ferien-Normal-Profil. Das lief gestern am Tag ganz gut, alles so zwischen 126 und 170 (na ja wenn man die 250 nach dem Planschbecken nicht mitzählt, aber 1,5 h Pumpe ab bekommt dem jungen Mann eben nicht).

Gestern Abend dann 157 (21 Uhr) und 199 (23 Uhr). Ich dachte so "na, für den Abend reicht's wohl doch nicht aus das "normale" Ferienprofil... und was war? Um 1 Uhr wieder 70! Das haben wir seit Tagen. Der Insulinbedarf nach 23 Uhr versinkt plötzlich im Nichts, weiß der Himmel warum. Wir haben die BR um die Zeit jetzt schon mehrfach gesenkt, die 70 um 1 Uhr bleibt trotzdem. Wir senken weiter, ab heute von 23 bis 2 Uhr unter Vorferienniveau. Ich will nicht mehr jede Nacht aufstehen... und vor allem nicht nachfüttern müssen.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Ferienende 20 Aug 2012 18:33 #72377

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1021

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Heike,

kann ich voll und ganz verstehen. Hm, tobt er denn am Nachmittag so rum, dass es sein kann, dass es einfach noch Nachwirkungen vom Nachmittag sind, dass er so gegen eins, zwei um die 70 hat? Das würde halt einiges erklären.... Bald habt ihr es ja geschafft und die Schule geht los :-) Wir haben noch Ferien bis 11. September :woohoo:

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ferienende 21 Aug 2012 07:05 #72386

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Tanja,

geht so mit dem Toben. An manchen Tagen wurde schon getobt, aber an anderen eher nur rumgehangen. Weiß also der Himmel wieso neuerdings der Bedarf nach Mitternacht so niedrig ist. (Vielleicht die Wärme...)

Eine weitere Absenkung der BR von 23 bis 2 Uhr hat uns letzte Nacht um 1.15 Uhr nun eine 130 beschert. Super, daraufhin habe ich mir erlaubt den Rest der Nacht zu schlafen. Und was zeigt das Messgerät eben? 270! Das war nun bestimmt keine Gegenregulation. Dass er nach 1.15 Uhr noch so arg abgerutscht ist, obwohl die BR ja noch bis 2 Uhr niedriger lief als bisher, glaube ich nun nicht. Wahrscheinlich war's jetzt zu wenig...

Also nächste Nacht auch noch mal um 3 Uhr raus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)
Letzte Änderung: von Wenke. Begründung: tippfehler
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.171 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login