Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hohe bz-Werte 08 Jan 2012 21:49 #63592

  • Lilimu
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo! Meine zuckermaus hat seit Februar 2011 Diabetes und seit Mai Zöliakie. Seit Anfang dezember bekommen wir den bz nicht in griff! Ihr Langezeit ist mittlerweile bei8,8! Jetztsollen wir eine Kur machen, weil wir noch keine hatten und es doch ein bisschen viel auf einmal war. Weiss jemand eine gute Kurklinik , nicht unbedingt rein Diabetes , wo wir die Reserven wieder auffüllen können? Danke im vorraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe bz-Werte 09 Jan 2012 06:22 #63594

  • Beiträge: 0

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht:
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform:
Hallo
spritzt ihr oder habt ihr eine Pumpe? Bei Jamie ist es so das er auch seit 1 Monat täglich Werte bis 18 hat und ich es nicht mehr korrigiert bekomme. Er ist jetzt 2,5 Jahre alt und wir spritzen täglich 5 mal. Im Februar bekommt er nun endlich eine Pumpe da wir so hoffen das er endlich bessere Werte bekommt. Seine Bauchspeicheldrüse schafft nur noch in der zweiten Nachthälfte etwas zu regulieren, sonst geht gar nichts mehr....

Wegen einer Kur, ich wollte eine Rehakur entweder in Kreischa oder Bad Kösen machen und da gleichzeitig die Pumpeneinstellung mit einfliesen lassen. Aber da wäre die nächste erst Ende März und das ist zu spät. Außerdem wäre ich da 4 Wochen weg und das kann ich leider nicht machen, da ich noch zwei Kinder hab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hohe bz-Werte 09 Jan 2012 09:12 #63610

  • Lilimu
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Mama! wir haben im Februar gleich eine pumpe bekommen. Die anpassung war gleich im Krankenhaus und das hat alles super geklappt. Wäre ich gleich nach Feststellung zur kur gefahren hätte ich bad Küssa genommen. Viele in meinem Umfeld finden die Klinik toll. Jetzt möchte ich eigentlich nicht mehr in eine reine Diabetes Kur , findet übrigens auch unsere Ärztin. Ich selber habe 4 Kinder. Wenn ich jetzt zur kur komme muss es mit einer haushaltshilfe aufgefangen werden.
LG Viktoria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.329 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de