Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Geht Insulinausschüttung eigentlich "übers" Gehirn 31 Mär 2011 08:37 #54478

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3839

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Mal eine ganz andere Frage, die mir mein Mann vorgestern stellte:

Wird die Insulinausschüttung (so sie denn funktioniert ;) ) eigentlich durchs Gehirn gesteuert, oder gehört sie zu den Vorgängen im Körper, die "am Gehirn vorbei" gehen???

Mein Mann ist Informatiker und beschäftigt sich neuerdings mal wieder hobbymäßig mit dem Thema "künstliche Gehirne".

Von Medizin hat er keine blasse Ahnung, aber als Informatiker ist er echt gut, jedenfalls wenn man der Uni und seinem früheren Arbeitgeber glauben darf... :laugh:

LG Heike
Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Geht Insulinausschüttung eigentlich "übers" Gehirn 31 Mär 2011 09:22 #54479

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1179

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Wenke,

alle Hormone unterliegen einem zentralen Regelkreislauf. Die meisten Hormone werden von der Hypophyse und dem Hypothalamus gesteuert.

Das Insulin ist soweit ich weiß davon unabhängig.

Aber vielleicht hilft Dir das schon mal weiter:

www.medizinfo.de/endokrinologie/anatomie/regelkreis.htm



LG Lili
Folgende Benutzer bedankten sich: Wenke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2023 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de