Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Ruderer unter uns? 12 Mär 2011 00:23 #53898

  • reiner123
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 325

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo ins Forum,

mein Sohn trägt sich mit dem Gedanken, eventuell unter die Ruderer zu gehen.
Natürlich geht das mit Diabetes, siehe hier:

www.lifescaneurope.com/de/diabetes/zucker/dritte_zuck01/08/

oder hier( ebenfalls noch einmal Sir Steve Redgrave):

www.diabetes-world.net/Portal-fuer-Patie...ominente.htm?ID=3686

Gibt es denn hier im Forum einige Ruderer?
Jubintuben sind wohl bei Wassersportarten am besten, klar. Wie kommen aber BZ-Messgerät und Teststreifen trocken durch die Zeit. Gut, vielleicht in irgendeine Folie wickeln. Falls aber das Boot kentert, wie schützt man wohl die medizinischen Hilfsmittel vorm Untergehen? Und wie schafft es wohl dieser Sir Steve Redgrave seine Teststreifen mit trockener Hand im Boot zu entnehmen und während des Ruderns am Arm zu messen?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten,
lieben Gruß
Tina

Nachtrag: Pumpenträger ist er außerdem, leider keine wasserdichte Omnipod. Er muß dann wohl für die Trainingszeiten auf den Pen wechseln, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von reiner123. Begründung: Nachtrag

Aw: Ruderer unter uns? 12 Mär 2011 07:25 #53899

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo,
von medtronic gibt es eine wasserdichte Pumpentasche für Wassersportarten, die sieht aus wie ne kleine Brotdose aus Plexiglas und da passt die Pumpe rein, inkl. Gürtel zum Befestigen.
Statt Jubintuben gibt es auch Flüssigtraubenzucker in Tüten, zB von Carrero.

Fragt doch mal im Diabetes-Versandhandel nach, evtl haben die ne Idee, wie das mit dem ganzen BZ-Messgeräten beim Rudern geht. Ich würde es in so eine verschliessbare Tüte mit ZIP-Verschluss packen.
Maja
Folgende Benutzer bedankten sich: reiner123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ruderer unter uns? 12 Mär 2011 09:29 #53903

  • monday
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1257

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Tina,
es gibt wasserdichte Behälter, da kann man das Zubehör unterbringen. Die schwimmen auch, sollte das Boot kentern. Sehen aus wie so kleine Fässer. Wir hatten die als wir von der SHG mit Paddel und Pedal unterwegs waren. Ich würde mich in einem Wassersportgeschäft erkundigen oder den Trainer fragen, vielleicht haben die so etwas auch im Verein, was er dann benutzen kann.
Gruß Vera
Folgende Benutzer bedankten sich: reiner123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ruderer unter uns? 12 Mär 2011 09:56 #53908

  • liliana
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 234

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo, Tina. Habe mal in einen solchen Portal für Sportler mit DM gelesen... Die haben fast alle einen continuierlichen Gluckose Messgerät...und brauchen die Streifen nur ein-zwei mal in 12 Std. zum kalibrieren. Die haben erzählt, dass über dieses Gerät ist einfach alles sportlich zu gestallten, denn es ist möglich jeder Zeit seinen Werte zu beobachten und schnel zu reagieren, falls was ist... Möglich ist das etwas für euch auch?
l.g.liliane
Folgende Benutzer bedankten sich: reiner123

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.144 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login