Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Hilfe 11 Mär 2011 21:32 #53895

  • kicka
  • Benutzer
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Leute ich kriege die Krise mein Kind hat seit paar tagen immer unterzucker in der Nacht ich schlafe nur paar Stunden und er hat kein bog mehr weint immer will nicht mehr von traubenzucker nicht hören und essen sagt immer hab kein Hunger ich sage aber du muss er fängt an zu weinen sagt das im schlecht ist er muss sich übergeben hat schon ein mal ganze Nacht wirklich weiß nicht mehr denke schon ins Krankenhaus zu faren hilfe danke was tun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hilfe 11 Mär 2011 22:20 #53896

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo,
hört sich nach Magen-Darm-Virus an.
Hast Du die Basalrate schon für ein paar Stunden auf 0% gestellt bzw die Pumpe abgekoppelt? Bei Magen-Darm kommen die Kids quasi ohne Insulinzufuhr aus!

Salzstangen, Cola und Zwieback nehmen manche Diabetes-Kinder auch dann noch zu sich, falls Du das im Haus hast.
Wie niedrig fällt Dein Kind denn?
Im Zweifelsfall würd ich den Krankenwagen rufen,der dann ´was direkt intravenös gibt.


Ich drück die Daumen.
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hilfe 11 Mär 2011 23:19 #53897

  • liliana
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 234

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Kicka... Befindet ihr euch noch in die Remissionsphase? Wie lange habt ihr den Diabetes schon? Manche Kinder brauchen in die Remissionsphase fast kein Insulin....Möglich geht bei ihn noch ausreichend die eigener Insulinproduktion? Ich denke, die Marie hat recht und Du soltest vorübergehen die Basalrate auf 0% stellen und dann mal weiter schauen...
Wir haben auch sowas gehabt vor paar Monate.Die Grund weis Ich bis heute nicht-wir hatten keinen Magen-Darm Virus und keine andere "Besonderheiten". Es war einfach so nur niedrig und niedrig... Habe dann die Pumpe ganz abgestellt, hat einen Tag gedauert, dann war das Kind wieder sehr hoch und Ich ständig - am korrigieren...
l.g.liliana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hilfe 12 Mär 2011 09:34 #53904

  • monday
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1258

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo,
wie geht es deinem Kind heute? Im Zweifelsfall würde ich auch ins Krankenhaus fahren und nicht zu lange herum experimentieren.
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Hilfe 12 Mär 2011 10:01 #53909

  • mama_anja
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 185

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
  • Private Nachricht
Hallo Kicka,

mein Sohn hatte kurz nach der Manifestation einen Magen-Darm-Infekt (noch aus dem Krankenhaus mitgeschleppt). Wir waren damals so unerfahren und haben es selbst nicht in den Griff bekommen, so dass wir wieder für zwei Tage dort hin sind.
Heute spritzen wir nur Basal und erst etwa eine halbe Stunde bis Stunde nach dem Essen Bolus, da man nie weiß, was mit dem Essen passiert. Bei Durchfall dritteln wir in etwa den Faktor, bei Erbrechen wird gar nicht mehr gespritzt (Bolus). Nach zwei Stunden kann man dann evtl. noch korrigieren. Ansonsten kann man gut Traubenzucker in Tee geben, damit der BZ nicht zu sehr fällt.
Ich wünsche euch gute Besserung und Nerven!
Grüße
Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.376 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de