Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Krankenkasse 07 Feb 2011 11:42 #52571

  • Elly
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 56

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo, bekommen eure Kinder das Desinfektionsspray auch nicht von der Krankenkasse bezahlt ? Bin darüber echt sauer, wie sollen die Kinder das denn sonst in der Öffentlichkeit machen, stechen und spritzen ohne Desinfektion? Welche Krankenkasse ist denn für DM Kinder am besten? Ich bin echt fassungslos , wie man da bei den KK reagiert und wie egal denen die Kinder sind.
Viele Grüße von Elly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 13:05 #52581

  • Tigerflocke
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 497

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Elly,
wir bekommen das Desinfektionspray von der KK bezahlt.
Wir stellen unsere Sachen im Versand, das geht genauso schnell wie aus der
Apotheke, dort musste ich auch fast immer bestellt werden.

Unsere "Haus-Apotheke" hat bei dem Spray erst quer gestellt.
Ein Anruf bei der KK ergab dann das sie bezahlen, wenn
Aut Idem auf dem Rezept angekreuzt ist.
Aber da sie sich so komisch angestellt haben bin ich dazu übergangen die
Dia-Sachen zu bestellen und bin damit mehr als zufrieden.

Grüßchen
Folgende Benutzer bedankten sich: Lena DM 08, cociw

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich bin nicht gestört!!!
Ich bin Verhaltensoriginell.
;o)

Krankenkasse 07 Feb 2011 14:44 #52593

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Elly,

habt Ihr eine Pumpe? Ansonsten macht doch so ein Desinfektionsspray wenig Sinn. Wir haben das in 5 Jahren Diabetes noch nie zum Messen und Spritzen gebraucht.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 16:50 #52601

  • Elly
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 56

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Tigerflocke, welche KK ist eure denn ? Bin bei der TKK und die will das nicht zahlen.
und
Hallo Lilli, warum macht es wenig Sinn? Laut Hygiene-Verordnung ist es ja sogar Vorschrift, wenn man in öffentl.Einrichtungen spritzen muss, und das muss mein Kind ja mehrmals täglich. Ein Spritzenabzess ist wesentlich schlimmer als die Haut kurz zu desinfizieren, das kann auch bei jeder anderen Spritze passieren. Deshalb würde ich das zuwenigstens für die Schulzeit empfehlen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 16:55 #52603

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Elly,

von welcher Hygiene-Verordnung sprichst Du?

Uns wurde bei der Schulung beigebracht, dass man überall spritzen könnte, ohne zu desinfizieren. Haben wir auch gemacht, in der Schule, im Kindergarten, im Zug, im Restaurant, auf der Parkbank und nie desinfiziert. Gab auch nie Probleme. Und wie gesagt, meine Tochter hat seit fast 6 Jahren DM.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lili.

Krankenkasse 07 Feb 2011 17:21 #52605

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1021

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Elly,

wir haben auch bei der Schulung gelernt, dass wir nur ordentlich Hände waschen müssen um dann messen und spritzen zu können, das Desinfektionsspray benutzt Markus noch nicht mal in der Dia-Praxis :P :laugh: die haben ihm selbst gesagt, dass Hände waschen ausreichend ist von daher haben wir noch nicht mal eins auf Rezept, allerdings spritzen wir im Moment noch mit Pen.

Sobald Markus auf Pumpe umgestellt ist, benötigt er schon eins, aber das wird auch von KK (AOK Mühldorf, Bayern) auch bezahlt.

sg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 17:24 #52606

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Zusammen!

Wir benutzen auch kein Desinfektionsspray. Uns wurde im KH gesagt, das sei nur bei einem Krankenhausaufenthalt erforderlich. Wir spritzen morgens und abends mit Einwegspritzen (meistens zu Hause, da Luis ja auch erst 3 Jahre alt ist und er abends noch keine Termine hat ;) ).

Ich habe Alkohltupfer dabei, diese nutzen wir unterwegs, wenn BZ gemessen wird. Dies wird allerdings genauso wenig bezahlt, wie das Jubin, das wir tubenweise überall gelagert haben, wo Sohnemann sich aufhält, spricht Kita, Großeltern. Und das Jubin ist wirklich teuer und ich bekomme leider keine TZ-Platten in ihn rein :(. Das Gel kann er leicht schlucken und ist ihm scheinbar angenehmer, geht aber wirklich in den Geldbeutel :angry: . Die Krankenkasse lässt nicht mit sich verhandeln.

LG
fiene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 17:25 #52607

  • Lina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 187

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
hallo
uns hat der Vertreter von novo nordisc (novorapid) dass so erklärt:
man soll den pen ja einstellen auf die benötigte IE menge und so es dann so machen dann ein kleiner Insulin tropfen auf der an der Nadel hängen bleibt und quasi durch den tropfen spritzen.
das Insulin hätte eine Zutat die desinfizierend wirkt und deswegen nicht vorher desinfiziert werden muss.

wir haben die pumpe und eine Jahresverordnung für das ganze DM Zeugs, lasse ich mir immer just in time von dia Experte liefern und es gab noch nie Probleme wg. Desinfektion, ich bestelle sogar das cutasept problemlos.

gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeder neue Tag ist eine neue Chance, sich zu finden, in sich fündig zu werden, aus sich heraus zu gehen.

Ideale sind wie Sterne, wir erreichen sie niemals, aber wie die Seefahrer auf dem Meer können wir unseren Kurs nach ihnen richten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 18:17 #52620

  • Elly
  • Benutzer
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 56

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo , ich ( Krankenschwester) habe die Hygieneverordnung natürlich immer irgendwie im Köpfchen, vielleicht bin ich ja wirklich zu pingelig? Da werde ich meiner Maus auch die Alkohol-Tupfer kaufen für unterwegs. Übrigens das Jubin habe ich meiner Tochter auch gekauft . Danke trotzdem für eure Antworten.
Seit meine Tochter an DM erkrankt ist, bin ich wohl etwas zur Löwenmama mutiert, immer in der Meinung für sie das beste zu wollen, liebe Grüße Elly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Krankenkasse 07 Feb 2011 18:29 #52622

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Hallo Elly,

das Beste wollen wir wohl alle für unsere Kinder :) und ich bin auch ein Hygiene-Freak (hab´immer Desinfektionstücher in der Tasche, für den Fall aller Fälle :P )

Ich denke mir, dass Du Dich als Krankenschwester natürlich noch etwas anders mit dem Thema "Hygiene" auseinandersetzt; das ist auch sehr löblich, ich habe auch schon die ein oder andere Schwester kennengelernt, die damit wohl nicht so vertraut war....!

LG

fiene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login