Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 07:31 #46151

  • Diabetes-Tiger
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 63

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Ich habe eben meinen Sohn zur Schule gebracht. Dann bin ich zum Bäcker und genau in diesem Moment kam ein Notarztwagen angeschossen. Ich hab den totalen schreck bekommen, auch wenn der nicht richtung schule gefahren ist, fing ich mitten beim Bäcker an zu heulen. Oh man war das peinlich. Ist euch so was auch schocn mal passiert?:silly: :pinch:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 08:48 #46152

  • Tigerflocke
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 497

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallöchen,
du bist ja erst seit ein paar Wochen "dabei",
ich bin selbst nach einem Jahr, noch manchmal
ganz nah am Wasser gebaut, dann weine ich und kann
manchmal nichtmal in Worte fassen warum jetzt genau.

Wir befinden uns ständig in "hab acht Stellung".
Immer in Gedanken bei den Kindern und das es ihnen gut geht,
und manchmal ist diese ständige "Überspannung" einfach
nicht mehr auszuhalten, und entläd sich auf solche Weise.
Weinen kann manchmal sehr gut tun und befreiend sein.

Sicherlich ist es für die Leute um einen rum befremdlich,
weil sie ja nicht wissen was gerade so in einem vorgeht.
Aber ich glaube eine Ähnliche Situation hat hier so ziemlich jeder von uns mal erlebt.

Wünsche dir für die nächste Zeit ganz viel Kraft.

Ganz lieber Gruß
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich bin nicht gestört!!!
Ich bin Verhaltensoriginell.
;o)
Letzte Änderung: von Tigerflocke.

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 08:50 #46153

  • tjaymam
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1021

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich finde das nicht wirklich peinlich, deine Nerven sind einfach nicht belastbar im moment. Ich finde eher, dass du ein Notsignal deiner Seele annehmen solltest und versuchen musst zur Ruhe zu kommen auch wenns im Moment schwierig erscheint, die Diagnose und alles was damit zusammen hängt ist doch erst mal ein riesen Schock und Schreck und es braucht halt seine Zeit bis man verarbeitet, es annimmt und lernt damit zu leben. Es ist eher verständlich, dass du vor lauter Angst und Schreck in Tränen ausgebrochen bist, was glaubst du wie oft wir schon geweint haben, gerade am Anfang.

Ich drück dich mal ganz fest und wünsch dir viel Kraft.

lg Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 09:59 #46156

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Braucht dir doch nicht peinlich zu sein. Man ist halt nervlich etwas angegriffen.

Lars war vor 2 Wochen zum ersten mal seit der Diagnose auf einem Kindergeburtstag. Während er dort war, klingelte hier zweimal das Telefon. Ich dachte immer sofort, mit ihm sei was passiert. Es war aber nur mein Mann, der erst sagen wollte, dass er früher kommt und dann, dass er doch nicht früher kommt.

LG Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 10:02 #46157

  • Meike
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 523

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Ich glaube hier können dich viele verstehen;) .
Ich hatte es mal, dass ich bei der Bank anstand und gerade als ich dran war klingelt das Notfallhandy. Da stand das Wasser auch gleich sehr hoch, weil zu der Zeit einfach alles schief gelaufen ist.
Ist halt so.
Aber bei mir ist es momentan bessergeworden. Ich hoffe dauerhaft und nicht nur als Phase:blush:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße von Meike mit Luis (*2007,DM Typ1 seit 4/2010)

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 10:04 #46158

  • Meike
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 523

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Wenn mich allerdings wer um 9 Uhr oder um 11.30 Anruft verursacht er trotzdem immer nen halben Herzinfakt, denn da wird in der Kita für's essen getestet:unsure:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüße von Meike mit Luis (*2007,DM Typ1 seit 4/2010)

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 10:09 #46159

  • Diabetes-Tiger
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 63

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke für die vielen lieben Antworten...ich sehe ich bin nicht allein mit solchen Problemchen und noch vielen anderen....
Was denn für ein Notfallhandy? Wo kann man das kaufen? Bezahlt das die Kasse?

Liebe Grüße Linda:P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 10:52 #46161

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Nee, braucht Dir doch nicht peinlich zu sein. Gerade am Anfang ist das Gemüt doch sehr stark strapaziert. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte mal richtig losweinen, aber irgendwie klappt das nicht so richtig. Weiß auch nicht warum, früher konnte ich eher mal weinen.

Es gibt beim DM halt immer Phasen, in denen es schlechter oder besser läuft. Wenn es bei uns nicht gut läuft, merke ich, dass ich total angespannt bin und teilweise auch sehr gereizt. Ich bin dann regelrecht sauer auf mich, dass es nicht so gut läuft.

Als Luis im Sommer letzten Jahres in den Kiga gekommen ist, bin ich auch jedes Mal, wenn das Telefon geklingelt hat, regelrecht zusammengezuckt und habe gerade, irgendwas wäre mit ihm nicht i. O.:blush: ! Mittlerweile ist dies nicht mehr so, also verzweifele nicht, es wird besser :) !

Alles Liebe,

fiene.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 13:41 #46170

  • Wenke
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 3857

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)

fiene schrieb: Es gibt beim DM halt immer Phasen, in denen es schlechter oder besser läuft. Wenn es bei uns nicht gut läuft, merke ich, dass ich total angespannt bin und teilweise auch sehr gereizt. Ich bin dann regelrecht sauer auf mich, dass es nicht so gut läuft.

fiene.


Oh ja, das kenne ich und wenn mich dann noch jemand wegen irgend eines "Hühnerkrams" blöd anmacht, dann habe ich echt Mühe höflich zu bleiben.

An einem Tag Mitte November, als Lars gerade einen Tag wieder in der Schule war, habe ich Arne vom Kindergarten abgeholt und hatte natürlich mal wieder vergessen, den Laternenstab von St. Martin zurückzubringen. Prompt ruft mir eine Erzieherin durchs Fenster nach: "Frau G., kommen Sie doch mal her."
Ich meinte: "Ich weiß, wir haben den Laternenstab noch nicht zurückgebracht. Ich versuche morgen dran zu denken."
Sie darauf: "Ja, aber bitte nicht wieder vergessen, sonst müssen wir Ihnen die 5 EUR in Rechnung stellen!"
Ich: "Ja, Frau D. ich verstehe Sie voll und ganz."

Viel lieber aber hätte ich das gesagt, was mir in dem Moment durch den Kopf ging, nämlich: "Ihnen geht's wohl nicht gut, wie? Ich habe echt anderes im Kopf zur Zeit! Wenn Sie nicht genug eigene Probleme haben, dann kommen Sie doch mal ein, zwei Tage bei mir hospitieren. Dann merken Sie was für ein Pillepalle Ihr Laternenstab ist!"

Zum Glück ist mir so eine Bemerkung noch nie rausgerutscht, aber ich kann nicht garantieren, dass es nicht irgendwann doch mal passiert.

LG
Heike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heike mit Lars (*9/2004, DM seit 11/2010, Minimed 640G, Humalog)

Aw: Oh man war das peinlich... 31 Jan 2011 15:11 #46174

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Die Leute können sich sehr schlecht in die Lage von Müttern, wie wir es sind reindenken. Ich denke, dass ist auch sehr schwierig. Ich habe da allerdings manchmal eine etwas andere Erwartungshaltung. Genau so Sachen, wie z. B. der Pillepallekram "Laternenstab", wie Wenke schreibt, bringen mich ganz ehrlich teilweise zur Weißglut. Ich merke wie mir dann regelrechte Hörner wachsen und muß mich dann auch ganz arg zusammenreissen, dass ich nicht irgendeine unfreundliche Bemerkungen loslasse (ist mir glücklicherweise bis jetzt auch immer ganz gut gelungen). Na ja, ich kann halt auch gut "schauspielern", zumindest seit der Diagnose. Manchmal ist man einfach nur morgens traurig, weil irgendetwas mit den Werten nicht stimmt und wird dann im Kiga gefragt;" na Frau B., alles in Ordnung mit Luis Zucker?" :woohoo: Da würde ich manchmal am liebsten Brüllen, alles Sch...., was soll schon in Ordnung sein? Nix ist in Ordnung, mein Kind ist bis an sein Lebensende krank und das macht mich traurig, wütend etc. Ich habe auch nicht immer Lust, alles zu besprechen (muß ja sein, mache ich auch, der Austausch ist ja mit den Erzieherinnen, die ja auch echt nett sind, sehr wichtig). Aber ihr wisst ja bestimmt, dass nicht immer alle Tage "zuckersüß" sind....

So, Schluß mit dem Gefühlsausbruch und wieder an die Arbeit!

Haltet die Ohren steif, ihr Lieben!

fiene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login