Anmelden  

Werde unser Facebook Fan

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Gegenregulation? 02 Jan 2011 11:39 #45281

  • fiene
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 393

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
  • Private Nachricht
Hallo Zusammen!

Was versteht man eigentlich unter einer Gegenregulation? Muss mal ganz ahnungslos fragen. Kommt es zu einer Gegenregulation des Körpers bei einer nicht behandelten Hypo?

Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr!

LG

fiene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Gegenregulation? 02 Jan 2011 19:03 #45288

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 333

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Fiene,

die Gegenregulation ist die "Selbstrettung" des Körpers bei einem Unterzucker, d.h. die Leber gibt Glukagon ab, was zu einer Erhöhung des Blutzuckers führt. Diese Gegenregulation funktioniert aber nur dann, wenn die Leber dies nicht ständig machen muss. Also wenn jemand immer wieder im Unterzucker ist, dann kann es sein,dass irgendwann diese Gegenregulation nicht mehr funktioniert.

Liebe Grüße

Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Gegenregulation? 03 Jan 2011 06:59 #45299

Hallo!

Richtig, darum immer nach einer Unterzuckerung die Leber wieder mit Glucose auffüllen (Traubenzucker).

Bea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Gegenregulation? 03 Jan 2011 16:33 #45314

  • EgonManhold
  • Mitglied
  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 2944

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr:
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Pardon Astrid,

das Glukagon wird in der Bauspeicheldrüse gebildet (in den Alpha-Zellen), geht dann auf dem Blutweg zur Leber und animiert die, dort gespeicherte Glukose (= Glykogen) ans Blut abzugeben.

Unter welchen Umständen das nicht funktioniert, ist in verschiedenen Beiträgen immer mal wieder beschrieben worden.
Das ausführlich zu beschreiben sprengt z.Zt. meinen zeitlichen Rahmen.

Gruß, Egon
Achtung: Mein Beitrag / meine Antwort ist meist nur eine Kurzfassung und kann daher i.d.R. nicht alle möglichen Aspekte zu dem jeweiligen Thema berücksichtigen.
Häufig geben meine Beiträge nicht meine persönliche Meinung wieder, sondern beruhen auf Tatsachen bzw. fachlich anerkannte Meinungen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Gegenregulation? 03 Jan 2011 19:28 #45321

  • AstridK
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 333

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
  • Private Nachricht
Hallo Egon,

danke für die Richtigstellung.

Aber für mich war wichtig bzw. beruhigend, dass es eine Gegenregulation geben kann. Auch wenn das nicht immer der Fall ist.

Gruß Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: WebAdminEgonManholdmibi74Wenkemarielaurin
Ladezeit der Seite: 0.312 Sekunden

Der Inhalt von Diabetes-Kids.de ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Die Informationen auf dieser Seite stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.

Diabetes-Kids.de übernimmt keinerlei Haftung für die Korrektheit und/oder Vollständigkeit der hier dargestellten Informationen. Da es sich bei diesen Seiten um interaktive Datenbanken handelt, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Links dieser Seite zu anderen Seiten und stellen klar, dass wir uns den Inhalt der verlinkten Seiten nicht zueigen machen möchten!

Sollten wir aufgrund eines Eintrags gegen geltendes Copyright verstossen, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den entsprechenden Inhalt entfernen können. Alle Logos und Warenzeichen sind Eigentum Ihrer jeweiligen Besitzer.

Die Kommentare wie Beiträge fremder Autoren stehen im Verantwortungsbereich ihrer jeweiligen Poster.

Copyright © 2022 (soweit nicht anders angegeben) Diabetes-Kids.de