Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Grippeschutzimpfung? 18 Nov 2010 08:36 #44004

  • SilkeK
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 8

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Zusammen,
ich bin noch ziemlich neu hier im Forum. Larissa (9J.) hat seit Juni Diabetes. Jetzt hab ich eine Frage zur Grippeschutzimpfung. Mein Diabetologe empfiehlt sie. Bis jetzt habe ich Larissa noch nie dagegen impfen lassen und bin sehr verunsichert. Was empfehlt ihr mir? Die "normalen" Grundimpfungen hat sie bisher immer gut vertragen, aber trotzdem habe ich Angst vor den Nebenwirkungen.
Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar.
Liebe Grüße
Silke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 18 Nov 2010 09:48 #44007

  • DerAndre
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 302

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Silke.

Grippeschutzimpfung

Gruß

André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruß

André

Aw: Grippeschutzimpfung? 18 Nov 2010 10:36 #44010

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1178

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Silke,

ich lasse mich seit 1996 regelmäßig impfen und seitdem wurd mein Sohn auch jedes Jahr geimpft (bei der ersten Impfung war er 2 Jahre alt).

Deswegen ist es für mich selbstverständlich, dass meine Tochter mit DM auch regelmäßig geimpft wird. Die erste Grippe-Impfung bekam sie mit 2 Jahren (3 Monate nach der Erstmanifestation).

Bei der neuesten hatten meine Tochter und ich anschließend eine starke Erkältung (wobei sie bei ihr nicht so lange dauerte, wie bei mir), aber ich glaube, dass das daran lag, dass der Kinderarzt erst Ende Oktober impfen wollte und wir sonst immer schon Ende September impfen, wo ich weiß, dass das mit den Infekten noch nicht so wild ist.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 18 Nov 2010 10:53 #44011

  • katche
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 48

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Silke,

dieses Thema wird jedes diskutiert.
Ich denke mal jeder muss das für sich verantworten und entscheiden.
Also wir haben uns noch nie impfen lassen und auch als Tommy DM bekam war das für uns kein Thema.
Der Diabetologe hat uns zwar dringen empfohlen eine Imfpung zu machen, aber ich habe mich dagegen entschieden.
Und so werde ich uns auch dieses Jahr nicht impfen lassen.
Tommy bekam auch keine Impfung gegen die Schweinegrippe.
Er ist auch an und für sich sehr selten krank, das Letzte Mal an das ich mich erinnere (mal abgesehen von einem kleinen Schnupfen) war ein paar Monate vor Ausbruch seines Diabets im Januar 2008, seitdem hat er keine nenneswerte Krankheiten, kein Fieber und auch keine Magen Darm Geschichten gehabt.
Denke mal es kommt auch viel darauf an, ob man sich davor fürchtet, dann sollte man besser impfen, denn wenn es dann einen erwischt macht man sich Vorwürfe.


L.G Kathleen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 19 Nov 2010 12:51 #44055

  • akap
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 121

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Silke
wir haben Angelina imfen lassen und sie hat keine Nebenwirkungen. Gegen die Schweinegrippe haben wir letztes Jahr nicht impfen lassen.


LG Andrea

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 19 Nov 2010 18:19 #44063

  • monday
  • Benutzer
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1257

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1994
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,
wir lassen uns nicht impfen. Wie anfällig ist deine Tochter denn? Wir hatten noch nie eine fette Grippe, gegen die Schweinegrippe haben wir uns auch nicht impfen lassen, mein Sohn hat sie bekommen, meine Tochter (Diabetikerin) und ich nicht. Und bei meinem Sohn war das ganze harmlos und mit Antibiotikum recht schnell gegessen.
Meine Tochter sagt immer, sie hat so gute Abwehrkräfte, die zerstören alles selbst die insulinproduzierenden Zellen...
Ein Problem ist es meiner Meinung nach, wenn die Kinder viel krank sind und sehr häufig Antibiotikum bekommen. Dann besteht die Gefahr, dass es irgendwann nicht mehr anschlägt und eine Grippe sehr schwer behandelbar wird, vor allem, wenn dann bakterielle Infekte dazukommen.
Aber die Meinungen hierzu sind sehr unterschiedlich.
Gruß Vera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 19 Nov 2010 22:54 #44081

  • Mr. Murphy
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 89

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Silke,

wir haben Julie impfen lassen. Sie hat es gut vertragen und hatte keine Nebenwirkungen. Unser Kinderarzt hatte uns empfohlen sie impfen zu lassen. Ich habe dem auch nur zugestimmt, weil Julie, seitdem sie DM hat, wesentlich anfälliger geworden ist.
Der Rest der Familie läßt sich nicht impfen.

Katrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Katrin mit Julie (*22.06.04, DM seit März `09)

Aw: Grippeschutzimpfung? 20 Nov 2010 13:27 #44086

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1511

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII + CGM (Insulinpumpentherapie mit Glukosesensor)
Wir lassen Marie wegen des DM und der entsprechenden Impfempfehlung impfen. Dieses Jahr hab ich mich aus Solidarität auch mitimpfen lassen und das werde ich die nächsten Jahre auch wieder tun. Sie fand es gut und wir konnten uns quasi gemeinsam über die Spritze beschweren :-) und sie stand nicht alleine da.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Grippeschutzimpfung? 20 Nov 2010 14:07 #44087

  • Diabetesmama
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 27

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Hallo Silke,

das muss jeder selber wissen. Wir hatten Tim (jetzt 8 Jahre)
letztes Jahr gegen Grippe impfen lassen. Dem ging es 2 Wochen total schlecht und, ich konnte es per BZ-Buch belegen, weil es mir der Kinder-Diabetologe nicht glauben wollte, Tims BZ-Werte waren der Horror. 2 Wochen lang
immer zwischen 200 bis 300 BZ. :woohoo: Danach war der Spuk vorbeit. Erklären konnte uns das auch der Arzt nicht.
Mein Mann und ich waren uns aber sicher, dass das mit der
Impfung zusammenhängen mußte.

Wir werden Tim dieses Jahr nicht mehr impfen lassen, komischerweise ist er seit dem Diabetes kaum noch erkältet.
Vielleicht zweimal im Jahr und deshalb werden wir ihn
diese Tortur ersparen.

L.G. Diabetesmama.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminmibi74
Ladezeit der Seite: 0.164 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login